Was hört ihr so für Musik?

  • Wollte mal Off-Topic einfach eine Frage stellen was die Leute aus dem Evo Forum so für Musik hören. Sind ja doch viele Altersklassen vertreten und ich brauch mal wieder ein wenig Inspiration. :D


    Weil ich gefragt habe fang ich mal an. ^^ Zum Kraftsport höre ich Metal und Metalcore. Ansonsten eigentlich alles was gut klingt. Lieblingsbands sind The Amity Affliction, Starset und IPrevail. :P

  • Habe ich mich auch schön öfter gefragt was die anderen wohl im Evo hören: Befürchtung war Popmusik und Techno.


    Auf meiner playlist finden sich vor allem Bands wie: Pantera, RATM, LimpBizkit, FooFighters, Maxeen n paar Songs, Metallica, Greenday, Black Water Rising, The Jompson Brothers, Army of Anyone, Soil ein bestimmtes Album und dann noch so jeweils ein bestimmter Song von: Pearl Jam,Mo Motiv, Atreyu, Rise Against, Midtown, Autopilot Off, Donots, The Outline, Burning Brides, Guano Apes, Damageplan, Smash into Pieces, Bring me the horizon, Deftones, DMX, Juju64.


    Also muss schon ein wenig Aggro sein. Death metal etc habe ich früher auch gehört, also damals Cannibal Corpse, Vader etc. aber heut ist mir das meist zu unmelodisch, gleich und anstrengend, bisschen Melodie, Groove und Rythmus muss auch schon sein.

  • Ich höre je nach Laune und Aktivität sogut wie alles außer Schlager/Volksmusik und Dummi Rap (aka ich bin zu dumm für die ordentliche Ausprache) ala Capital Bra, Strassenbande 187 etc.


    Beispiele:

    Hardcore, Metalcore, Punk/Oi, Rock, jegliche Arten Metal, Techno, Deephouse, Rap/Hip Hop, 80s, 90s etc


    Heißt in etwa:

    Terror, Madball, Agnostic Front, Death before Dishoner, Get the Shot, Hatebreed, The Casualties, The Unseen, The old firm casuals, The Distillers/Brody Dalle, Papa Roach, Betontod, Freiwild, Böhse Onkelz, Artefuckt, Limp Bizkit, Bloodline, Horna, Behexen, Metallica, Motörhead, Charlotte De Witte, Amelie Lens, White Fear, Psychodevils, Reche & Recall, Insane, Nora En Pure, Amy Wiles, DMX, Eminem, N.W.A, Herzog, PTK etc ....das kann man ja alles ewig so weiterführen.


    Sehr vielseitig eben....

  • Gute Frage aber schwer zu beantworten, weil es recht vielseitig und von meiner Laune abhängig ist.

    Die meiste Zeit darf es aber gerne etwas „düsterer“ und Melancholischer sein, vor allem im Auto oder beim Kraftsport.


    Zusammengefasst viel in Richtung:

    Dark & Cloud Rap, Metal, Alternative oder auch normaler Hip Hop, Rock und teilweise Electro


    Sind dann Künstler wie:

    Night Lovell, Lil Peep, Korn, Bones, Killstation, Taz, Unaverage Gang, Brennan Savage, The Virus and the Antidote, Gvallow, Bill $Aber, TV On The Radio, KruddTheGuru, Teddy, Machine Gun Kelly, Drake, Pop Smoke, Linkin Park, gizmo, WHITE KATANA, Travis Scott, Post Malone, G-Eazy, LXST CXNTURY, FATE, shxpe, XXXTENTACION, SpaceMan Zack, Scrim, Skeler, 6LACK, Muks Died, Always Never, Rain Check, Kill Red, YCK,

  • Bei mir würds dann aus ca. 50% CZ4A und 50% Dzomba bestehen.


    Geht von Night Lovell, Brennan Savage, Skeler, LXST CXNTURY, Snoop Dogg, B.I.G., 2Pac, Bru-C, Mac Miller bis Fit For A King, A Day To Remember, Nirvana, Bring Me The Horizon, Attack Attack!, Annisokay, Linkin Park, Sum41, Motionless In White, Sleeping With Sirens, Eskimo Callboy über Amelie Lens, Akros, Jan Vercauteren, Pawlowski, Klangkuenstler, Mercury 200, TRYM, ... 80s, 90s, ...

  • Hehe, geht ja bei allen hier ausnahmslos in die "richtige" Richtung :-D


    Jaaa, das finde ich auch so behindert, dass dieser Büstenhalter Bra kein richtiges Deutsch kann :-D
    SB187 sind soooooo assi, dass es schon wieder lustig ist.

    Neh, stimmt schon deutschrap kommt mir nicht in die Bude, ausser wie erwähnt Juju44, aber bei ner Frau finde ich es einfach nicht ganz so peinlich da und die hat auch was drauf.

  • Überraschend wie viele Leute hier doch was mit Metalcore anfangen können :D Finde ich super!


    Bei mir läuft überwiegend Metalcore/Hardcore: Architects, Northlane, Polaris, While She Sleeps, ERRA, Parkway Drive, Fit For A King, Like Moths to Flames Alpha Wolf, Dealer, Knocked Loose, The Ghost Inside usw.


    Nachts beim Fahren höre ich aber auch gern mal LXST CXNTURY, Skeler, Tokyo Tears oder Synthwave (The Midnight, Timecop1983, Powe Glove).

  • Bin euch sehr dankbar, dass ihr doch so ausführlich antwortet. Da komm ich mir mit meinem bisschen echt dumm vor :D Sind auf jeden Fall gute Einblicke und da über all mal rein zu hören dauert auch noch ein bisschen. Natürlich höre ich auch Eminem, 2Pac, Juice Wrld und andere Kandidaten. 2Scratch ist für "Night" cruises mit dem Auto auch sehr angenehm, aber Geschmackssache, kann ich jemandem, der auf Bass im Auto ab und an mal Wert legt echt empfehlen. Was Deutschrap an geht ist es immer eine echt schwere Sache. Es gibt Lieder die man sich mal anhören kann, aber auch nicht muss. Bushido-Papa ist für mich zumindest so ein Lied, was ich sehr angenehm finde und auch Mephisto gibt halt einen entspannten Beat. Zumindest kein "Mutterficker" sound und was Ami Rap an geht kann ich noch NF empfehlen. :)

  • Also im evo selbst höre ich garkeine Musik, weil das einfach nur schlimm klingt :D

    Ansonsten bin ich momentan auf bullet for my valentine klatschen geblieben und sonst bunt gemischt.

    Viel phonk

    Oder auch Filmmusik, damals auch hardcore/hardstyle aber die Tage sind vorbei, da fahre ich zu aggressiv :D

  • Prinzipiell fast alles was elektronisch ist.


    Hauptsächlich


    Minimal und Techno


    Künstler

    Mark Dekoda

    Klaudia Gawlas

    Charlotte De Witte

    Paul Kalkbrenner

    Boris Brechja



    Manchmal auch Hardcore, Hardstyle, Goa.

  • in meinem Evo kann ich keine Musik hören :D


    Ansonsten bin ich komplett in der elektischen Ecke der Tanzmusik zu finden... ähnlich wie Dome


    besonders gerne mag ich:

    Sven Väth, Moonbootica, Carl Cox, Monika Kruse, Kalkbrenner (beide), Heiko&Meiko, Dominik Eulberg, Chris Liebing, Karotte, Felix Kröcher, Nina Kraviz, Pan-Pot, Stefen Baumann, Richie Hawtin, Ricardo Villalobos, Extrawelt, Dubfire, Nick Curly, Loco Dice, Klaudia Gawlas aber auch Scooter :D.... mehr fällt mir grad nicht ein.


    tatsächlich alle genannten hab ich schon Live gesehen u.a. in Clubs, Touren oder auf der Time Warp.

  • Ich höre eigentlich einfach nur Radio,im Evo höre ich hauptsächlich Musik von Garrett, die 30er hören sich da richtig gut an, zwischendurch aber auch mal Borgwarner oder Musik von Precission.

    Wenn's dann etwas ruhiger sein soll kann man auch was von MHI hören,die sind ganz gut um runter zu kommen....

  • Uff Musik ^^.


    Old School US Rap = NWA, Ice Cube (Good Cop Bad Cop Zeiten), NAS, Eazy E,

    Deutsch = Creuzfeld Jakob (Bunkerwelt / Fehdehandschuh), Nina MC, Samy D etc. (Der Rap der Frauenverachtend und nur auf Schreien und Ausdrücken beruht ist für mich leider nix)


    Hardstyle = Showtek (als Sie noch Hardstyle gemacht haben bis 2008), TNT, Frontliner etc.

    Hardcore eigentlich nicht mehr aktiv, mehr auf Festivals Mal 30min auf die guten alten Zeiten (damals Neophyte, Korsakoff, Angerfist)


    EDM/M-Bounce ist aktuell das was ich am meisten höre = Will Sparks, Timmy Trumpet, Vini Vici, Uberjak'd etc.

    Goa und Psy höre ich ebenfalls sehr viel atm = Ace Ventura, Asterix, Captain Hook, Liquid Soul über Psykovsky und Diksha etc.


    Festivals findet man mich aber eigentlich nur auf den letzteren, meist sehr oft außerhalb von DE aber auch in DE.

    2020 war seit 2006 das erste Jahr ohne Festival für mich ;(

    IM Evo höre ich eher weniger Musik aber wenn dann entweder was chilliges oder Euro Beat aus Initial D :!