Beiträge von Dzomba

    Ich war bei der HUK, genau die Versicherungsunterlagen gelesen und damals zu dem Ergebnis gekommen, dass es damit gedeckt ist. Solange du nicht grob fahrlässig handelst sollte das passen, denn es ist eine öffentliche Einbahnmautstraße nach StVO. (Rechtsfahrgebot, angemessene Geschwindigkeit usw.)


    Einen Freifahrtschein oder Rechtsberatung kann ich nicht dafür geben.


    PS: Schweizer fahren immer ohne Versicherungsschutz, solltest schauen, dass dir keiner von denen rein fährt. :)

    Mit dem Gedankengang bin ich auch an die Sache ran. Wenn man die AGB‘s vom Nürburgring und die der HUK nebeneinander legt, sieht man ja das sich die Absätze fast aufs Wort gleichen. Wenn man bisschen Verstand hat, sollte es eigentlich klar sein, dass Touris inkludiert sind aber wir wissen ja alles wie es im Ernstfall läuft. :rolleyes: Aber schonmal beruhigend zu wissen, das du es so gehandhabt hast.


    PS: Und danke für den Hinweis Tobi. Ich versuche einfach schneller zu sein als die Schweizer. Dann passiert schon nix, haha. :)

    Hallo Zusammen,


    Wie man dem Titel entnehmen kann geht es um die Versicherung bei den Tourifahrten. Ist ein leidiges Thema und soll hier auch nicht in einer Diskussion ausarten wie hier die rechtliche Lage aussieht. Die eine Versicherung versichert es und die andere eben nicht. Ich will mich nicht auf eine mündliche Zusage verlassen und möchte das ganze schriftlich, im Handschuhfach liegen haben.


    Ich selbst möchte gerade „eigentlich“ zur HUK-COBURG wechseln. Davor war ich bei der DEVK aber die sagen ausdrücklich das Touristenfahrten nicht versichert werden, steht auch in den AGB‘s. Sagte zumindest der Versicherungsheini. Lange rede kurzer Sinn, bei der HUK angerufen und alles notwendige geklärt, am Telefon hieß es: „Ja, Touristenfahrten sind eingeschlossen.“ Ein paar Minuten später folgte die Ernüchterung und mir wurde geschrieben: „Touristenfahrten können doch nicht versichert werden“. Ich könnte es mal beim ADAC probieren. :wall:


    Frage an euch:

    Wer hat dieses Prozedere schon durch und hat eine schriftliche Bestätigung, dass Schäden die bei den Tourifahrten entstehen, versichert sind so wie sonst auch?

    Falls ihr sowas habt, könnt ihr bitte die Versicherung, einen Kontakt oder die Nummer von so einem Versicherungsberater nennen, der so einen Wisch ausstellt?


    Hoffnungsvolle Grüße,

    David

    Mythos - 1 Kalender

    Dandyevo8 - 1 Kalender

    Daniel87 - 1 Kalender

    Ueberschall - 2 Kalender

    Evoli - 1 Kalender

    Historyx - 1 Kalender

    Mischdi - 1 Kalender

    Evo 13061978 - 3 Kalender

    Roadrunner4g63 - 2 Kalender

    Evo 9 Wagon - 1 Kalender

    Pigo - 2 Kalender

    Ponypower - 2 Kalender

    Sir Galahad - 1 Kalender

    EvoRacer4G63 - 1 Kalender
    Dzomba - 1 Kalender

    Ich bin über 10 Jahre mit Schraubzelle von verschiedenen Herstellern gefahren und brauchte zum Glück noch keine davon aktiv zum überleben.


    Je nach Einsatz und eigenem Empfinden muss man selbst entscheiden was einem wichtig ist. Ich habe mich nach langer Zeit für eine Einschweißzelle entschieden da sich der Fahrstil und die Karosserie Beschaffenheit über die Jahre stark geändert haben.

    Könntest du ein paar Zeilen zu den verschiedenen Hersteller schreiben?
    Einfach deine ganz persönlichen Eindrücke, vielleicht auch zu den Unterschieden oder auch Gemeinsamkeiten, Passgenauigkeit oder auch Materialqualität. Natürlich nur so weit du das beurteilen kannst.

    Wäre bestimmt hilfreich um eine grobe Vorstellung zu haben, welcher Hersteller am Schluss in Frage kommt für das eigene Auto.


    Es fängt ja schon bei Materialwahl und Aufbau (Rohrdicke, Rohranzahl, Kreuze- oder und Diagonalverstrebungen) der Schraubzelle/ des Schraubkäfig an. Hier haben viele verschiedene Herangehensweisens. Ich will jetzt auch keine Diskussion oder Glaubenskrieg über die Effektivität der einzelnen Käfige anfangen. Jeder Hersteller wird seine Forschung und Erfahrungswerte damit gemacht haben.

    Interessantes Thema, auch für mich.
    Nach dem Unfall bei den Tourifahrten in der vergangenen Woche muss man sich mal wieder bewusst machen, wie schnell etwas schief gehen und wie folgenschwer das sein kann.

    Hoffe hier sammeln sich einige Erfahrungswerte zusammen, die anschließend bei der Entscheidungsfindung helfen, auch für andere!

    Liebe Grüße gehen an den Fahrer des 9er Evo’s in Electric Blue und dem Kennzeichen:

    „TR-RS-390“.


    Bin der Fahrer des silbernen 9er gewesen.
    War bestimmt ein schöner Anblick für die Zuschauer, zwei Evo‘s hintereinander auf dem Ring fahren zu sehen! :-)


    PS: Auch liebe Grüße an SingleTurbo , den ich gestern getroffen habe. Man sieht sich bestimmt noch öfters am Ring :-)

    Für das ST XTA Gewindefahrwerk im Evo X, wurde bereits ein Thread erstellt. Schau doch bitte mal danach und ließ dir die verschiedenen Meinungen dazu durch.
    Das dürfte dir weiterhelfen bei deiner Entscheidungsfindung.
    Auch darüber hinaus, empfiehlt es sich die Suchfunktion zu nutzen. Zu den meisten Themen findest du hier einen passenden Thread, der den Großteil der Fragen abdeckt.

    Falls nicht, kannst du natürlich immer noch einen neuen Beitrag erstellen, nur bitte mit etwas mehr Informationen.


    Fahrzeug,

    Einsatzgebiet,

    Einstellmöglichkeiten,

    Witterungsbeständigkeit,

    gewünschte Tieferlegung,

    Zulassungsfähigkeit,

    Und natürlich Budget


    Wenn man dir sämtliche Informationen aus der Nase ziehen muss und du auf Antworten nicht eingehst, werden sich nicht viele finden, die sich die Zeit nehmen deine Frage ernsthaft zu beantworten. Nur als lieb gemeinter Rat für die Zukunft.



    Grüße David

    Sieht gleich viel ernster und „männlicher“ aus mit den Mods. Und die großen Endrohre stehen ihm auch gut.
    Bin gespannt was für einen Unterschied das Fahrwerk mit sich bringen wird! ;-)

    Gute Frage aber schwer zu beantworten, weil es recht vielseitig und von meiner Laune abhängig ist.

    Die meiste Zeit darf es aber gerne etwas „düsterer“ und Melancholischer sein, vor allem im Auto oder beim Kraftsport.


    Zusammengefasst viel in Richtung:

    Dark & Cloud Rap, Metal, Alternative oder auch normaler Hip Hop, Rock und teilweise Electro


    Sind dann Künstler wie:

    Night Lovell, Lil Peep, Korn, Bones, Killstation, Taz, Unaverage Gang, Brennan Savage, The Virus and the Antidote, Gvallow, Bill $Aber, TV On The Radio, KruddTheGuru, Teddy, Machine Gun Kelly, Drake, Pop Smoke, Linkin Park, gizmo, WHITE KATANA, Travis Scott, Post Malone, G-Eazy, LXST CXNTURY, FATE, shxpe, XXXTENTACION, SpaceMan Zack, Scrim, Skeler, 6LACK, Muks Died, Always Never, Rain Check, Kill Red, YCK,

    Ein Evo, der nicht schon irgendwo leichte Kampfspuren durch Wintereinsätze oder Eisfahren mit Spikes hat, ist definitv in den falschen Händen gewesen ;-)


    Aber viel Erfolg beim Suchen. Und bitte auch fahren und nicht nur anschaun die Dinger. Sind auch nur Autos, keine heiligen Kühe.

    Dankeschön, da gebe ich dir recht. Nur um was schönes in der Garage stehen zu haben, kaufe ich mir sowas nicht. Wenn es dann soweit ist, wird er artgerecht bewegt aber auch steht’s gut gepflegt werden. :)

    Hallo Zusammen,


    Ich bin nach wie vor auf der Suche nach einem gut erhaltenen und gepflegten EVO 9. Da mir bewusst ist, das ein Wagen mit meinen Vorstellungen und Ansprüchen seinen Preis hat, ist mein Budget dementsprechend angepasst. Eine obere Grenze setze ich bei 36.000€. Dafür müsste allerdings ein Wagen angeboten sein, der sich in seinem Zustand von der Masse abhebt und bei dem auch nicht gescheut wurde Geld zu investieren.
    Nun reicht es aber mit der Einleitung und gehen wir zu meinen konkreten Vorstellungen über.


    • Ein gepflegter, sauberer Zustand und Rostfreiheit ist mir sehr wichtig.


    • Eine durchweg dokumentierte Wartungshistorie (wichtig sind mir vor allem die Intervalle), Unfallfreiheit und eine Laufleistung im „gesunden Rahmen“ ist ebenso ein Muss.


    • Weniger ist mehr: Sind vorhandene Umbauten Qualitativ sowie professionell durchgeführt und auch eingetragen stört mich das nicht (z.B Fahrwerk, Abgasanlage, Felgen, Mapping, Bremsanlage...).

    Weitere Umbauten werde ich durchführen „lassen“.


    • Ein Linkslenker ist Pflicht.


    • Meine Wunschfarben sind Weiß, Blau, Grau und Silber.



    Ich suche keinen fertigen, aufgepumpten Evo der auf teufel komm raus XXX PS drückt, noch Suche ich ein Sammlerfahrzeug der anschließend Brav in meiner Garage steht um damit das große Geld zu machen.
    Ich möchte daraus einen sauberen, Standfesten und gut performanden OEM+ Evo machen. Wenn dieser schon in diese Richtung hin aufgebaut wurde, habe ich nichts dagegen solange ich noch die Möglichkeit habe meinen eigenen Einfluss in den Wagen einzubringen.
    Wenn jemand ein passendes und ernstes Angebot für mich hat, dieses auch Zeitnah und nicht erst 6 Monate in der Zukunft liegt, kann er mich gerne hier im Forum anschreiben oder einfach durchklingeln
    .

    Falls ich nicht dran gehen sollte, melde ich mich zeitig zurück.

    Meine Nummer: 015122761648


    Danke euch und Liebe Grüße,

    David