Wo sind die ehem. BMW Fahrer?:)

  • Hallo Zusammen,

    Vorgestellt habe ich mich bereits aber da ich noch sehr frisch im Forum bin...

    Ich bin der David, bald knackige 23 Jahre alt, gelernter Chemikant seit bald 4 Jahren und komme aus RLP.

    Mich würde interessieren wer von euch alles aus dem BMW Lager kam und zum EVO übergelaufen ist.:)

    Ich fahre selbst seit knapp 5 Jahren leidenschaftlich gerne BMW und habe auch nur solche besessen. Angefangen hat es mit einem e46, hin zum f22 und seit mehr als 2 Jahren bin ich im Besitz eines e92 335i. Ein damals großes Wunschauto aber wie bei so vielen Sachen im Leben träumt man gerade von den Dingen die man aktuell nicht hat. Einen Fabel für die JDM Scene habe ich schon seit einer langen Zeit aber ein Auto wie ein Skyline, EVO, RX7, NSX und und und schienen doch immer sehr unerreichbar oder besser gesagt so „fremd“. Nun hab ich aber meinen Mut (und meinen Geldbeutel :D)zusammengenommen und beschlossen ins unbekannte Gewässer zu springen, Anfang 2021 mache ich mich auf die Suche nach einem EVO 9 GSR und die Vorfreude ist riesig. :) Ich bin fast täglich am Stöbern, hier im Forum um mich bestmöglich vorzubereiten und einzulesen.

    Ich habe für mich persönlich schon seit einer ganzen Weile gemerkt, das sich so eine tiefergelegte Dönercorvette vorm Eiscafé zwar ganz gut macht aber der Wunsch nach einem richtigen Drivers Car enorm gestiegen. Mich reizt es in die Bergezu fahren, die Kurven zu genießen und über Landstraßen zu brettern und da kommt mein Wagen an seine Grenzen. Zugegeben war mir die Optik anfangs einfach wichtiger und ich habe keinen großen Wert auf Fahrperformance gelegt, dementsprechend fährt sich mein Wagen auch, Hauptsache tief und laut war die Devise aber die Zeiten sind vorbei.

    Ein Auto muss her das mich fordert, das mir hilft ein besserer Fahrer zu werden und das mir hilft mehr Verständnis für das Auto zu entwickeln, daraus resultiert meine Entscheidung einen EVO zu kaufen und BMW den Rücken zu kehren. Die Überlegung für einen e46 oder e92 m3 waren da, aber ich bin doch sehr Turboverliebt also habe ich den Gedanken schnell wieder verworfen. Nun genug zu meiner Geschichte und meinem Sinneswandel, jetzt zu euch! :)


    Ich hoffe mein Beitrag passt hier in den Off-Topic Bereich rein, bin ein Forenneuling also habt bitte Nachsicht. :saint:

  • Bin jetzt zwar nicht so richtig BMW Fan aber vor etlichen Jahren ist mir ein E36 M3 zugelaufen der bis heute geblieben ist weil er unproblematisch ist und einfach Spass macht. Hat 4 Türen wie der Evo und ist damit durchaus zu gebrauchen. Toller Saugmotor, der mit Einzeldrosselanlage immer für einen herrlichen Klang sorgt. Starten des Motors ist ein Erlebnis, im Gegensatz zum EVO (wir reden hier über originale Autos).

    In den Bergen kommt man mit dem BMW halt aus den Kehren raus schnell an die Grenze der Traktion, da muss es nicht mal nass sein. Trotz serienmäßiger 25% Differentialsperre.

    Qualtät war bei den E36 schon sehr gut wenn man mal von den liederlich verarbeiteten Sitzen absieht.

    Gefühlt ist der Evo das schnellere und auch sicherere Auto. Das Drehmoment unten raus ist halt beim Turbo deutlich besser und das Fahrverhalten ist eine Klasse für sich vor allem wenns mal nass ist. Meine Frau würde immer den Evo nehmen, ich fahr beide gern.

    Ehrlich gesagt bin ich froh dass ich mich nicht für einen von beiden entscheiden muss, das wäre wirklich sehr schwer.

  • Bin jetzt zwar nicht so richtig BMW Fan aber vor etlichen Jahren ist mir ein E36 M3 zugelaufen der bis heute geblieben ist weil er unproblematisch ist und einfach Spass macht. Hat 4 Türen wie der Evo und ist damit durchaus zu gebrauchen. Toller Saugmotor, der mit Einzeldrosselanlage immer für einen herrlichen Klang sorgt. Starten des Motors ist ein Erlebnis, im Gegensatz zum EVO (wir reden hier über originale Autos).

    In den Bergen kommt man mit dem BMW halt aus den Kehren raus schnell an die Grenze der Traktion, da muss es nicht mal nass sein. Trotz serienmäßiger 25% Differentialsperre.

    Qualtät war bei den E36 schon sehr gut wenn man mal von den liederlich verarbeiteten Sitzen absieht.

    Gefühlt ist der Evo das schnellere und auch sicherere Auto. Das Drehmoment unten raus ist halt beim Turbo deutlich besser und das Fahrverhalten ist eine Klasse für sich vor allem wenns mal nass ist. Meine Frau würde immer den Evo nehmen, ich fahr beide gern.

    Ehrlich gesagt bin ich froh dass ich mich nicht für einen von beiden entscheiden muss, das wäre wirklich sehr schwer.

    Ich persönlich bin auch großer Fan vom e36 M3. Einfach ein zeitlos schönes Auto, da würde es mir auch sehr schwer fallen diesem lebe wohl zu sagen. Emotionen können die Bayern wirklich gut, das war wohl auch der Grund warum ich nur BMW bisher gefahren bin. :)

    Ich hoffe dir bleibt dein e36 noch lange erhalten, absolut beneidenswert so einen zu besitzen neben einem EVO! :)

  • Wieso ehemalig 8o

    Fahre seit ich 18 bin e46 und seit einiger Zeit eben e46 als Alltagsauto neben dem Evo :)

    Das wird sich auch so schnell nicht ändern. e36 würde noch in Frage kommen.

    Sind super Autos mMn. Vor allem im Winter ^^


    Gefällt mir das hier welche auch weiterhin BMW treu geblieben sind, der e46 war mein 1 Auto. Da sind viele gute Erinnerungen hängen geblieben. :)

  • Ich hab neben meinem Wagon noch nen F80 M3 :)

    Neben meinem Evo 7 damals hatte ich noch e36/e46 m3 und e34 m5 Touring :P

    F80 M3 sieht man hier sehr selten. Versteh ich garnicht, ist eine schöne Powerlimousine! :)

    Ich merke schon viele EVO Fahrer hatten schon Kontakt mit einem M3, wundert mich nicht das ich auch mit dem Gedanken gespielt habe.^^

  • Hab als Zweiten nochn E39 528i von `98.

    Zuverlässiges Auto mit nem wunderbaren, unproblematischen Reihen 6er.

    193PS reichen auch bei warmem Wetter besonders, selbst bei trockenem Asphalt für Drifts.

    Hab jetzt in meinen noch in Rostvorsorge, neus Öl natürlich Filter hier und da und das Kassettendeck gegen n Android Radio getauscht, da ich überzeugt bin, dass der locker nochmal 150k km hält. Hab sogar neues Fahrwerk reingetan und vorne rechts neue Achsmanschette. :-D


    Freude am Fahren.

    Trotzdem habe ich mich, naja unwohl bzw. freudig-provokant, gut gefühlt, als ich im repräsentativen BMW Schuppen hier in Hannover am Messegelände in meinem fetten, schwarzen "Mitsubishi" Hoodie und Bandana als Maske vorm Gesicht eingetreten bin, um Lack und die Manschette abzuholen.

    Nichts gibt einem mehr das Gefühl ein waschechter Rebell zu sein, als Evo zu fahren. 8)

    :D

  • Hahaha genial, ja freu mich schon auf meine rebellischen Evo Zeiten^^^^