Beiträge von Pigo

    Suche Getriebe evo 1-3 für RWD umbau. Sollte sich bestenfalls schon noch schalten lassen ohne krachen. Falls nicht sollte es billig sein :-)


    Vielleicht hat ja noch wer was rumliegen im Keller????


    LG

    lass ich mir nicht nehmen. Fahre einfach weiter. Dann haben sie es halt geschafft mich noch weiter zu Kriminalisieren als jetzt schon.

    Glaube aber nicht das wir irgendwann nicht mehr fahren dürfen. Dafür haben die Richtigen oldtimerfahrer zu viel Geld und Kontakte

    Vom rein mechanischen grip her ist der Xer schon super. Jedoch halt einfach nicht mehr oldschool genug für meinen Geschmack. (Vielleicht werd ich alt? ||)


    Steh darauf wenn mir NIX in meinen Fahrstil eingreift. Ausser natürlich Fahrdynamische Verbesserungen aka ayc usw.


    Aber Gewicht und Co spielen da auch eine grosse rolle. Für mich gibts nur 1-9 evos.

    Der Xer ist für mich wenn dann ein cooles Alltagsauto

    Weil die keinen Spaß gemacht hat zu fahren. Schlechte Sitzposition, trotz KW schlechtes Fahrwerk, miserable Bremsen. Ist wie bei den Frauen: Nur schön und geil zu sein ist für eine langfristige Beziehung zu wenig...:!

    made my day 8o8o8o8o

    Lancer 75ps

    Colt CA Gti 140ps (7Jahre)

    Civic 90 ps 1988bj

    Mazda 323 bg 90ps

    Colt CC4A 4wd 113ps

    Lancer 4wd GTI 140ps

    nochmal Lancer 4wd GTI 140ps

    Bmw e36 318i 1xx ps (kann mi nit erinnern)

    Colt CA 75ps

    nochmal Lancer 4wd GTI 140ps

    Impreza GT 218PS

    Golf 4 90ps TDI (erster Diesel)

    Pajero sport 116ps

    EVO 3 (aktuell)

    BMW 330d e46 184ps

    BMW X5 e53 184ps (aktuell)

    Ok ich versteh dass sich edelstahl verzieht, aber wieso schleift es dann? Oder is es dann wegen den Vibrationen? Manche Leute schauen immer ob mein evo kaputt wär oder gleich auseinander fliegt :D:( kann ja nur nicht mir so gehn, außerdem nervt es ein wenig

    wenn er sich verzieht steht er meistens irgendwo an der kardan oder hinterachse an

    Bei Stockcar Rennen vielleicht. Bei Bergrennen eher nicht.

    Die erfolgreichsten, egal in welcher Sportart, wissen sehr wohl die Risiken abzuwägen und auch mal nicht 100% Risiko zu nehmen. Geschweige denn 110%. Deswegen sind sie so erfolgreich.


    Wenn man seine Fahrten und die von z.B. Roger Schnellmann vergleicht, sieht man, dass auch Roger sehr viel Risiko nimmt, aber meist auch sehr intelligent fährt.

    Muss mich zu dem Thema jetzt auch mal ein mischen.


    Bin auch eher 110% fahrer. Aber nicht weil ich unbedingt gewinnen muss oder will... hab ja nix davon. Auch nicht weil ich wem was beweisen muss oder dergleichen. Und auch nicht weil ich Geld wie heu habe (Habe für meinen 3er über 5 jahre Sparen müssen und dann noch an haufen dazu investiert)


    Ich Mache es weil es mir beim loslassen der Kupplung an der Startlinie den Schalter umlegt, und ich in einen kompletten "Hirntod" verfalle - einen Moment in dem ich an nichts denke bzw denken kann, ausser den verdammten kübel am oder überm Limit auf der Strasse zu halten.

    Dabei denke ich nicht an Langsam oder schnell, an Geld oder ähnliches. Maximal geht sich noch bei kritischen Kurven ein kurzer Gedanke über die Ideallinie aus, und an welchen Moment ich den kübel in die Kurve schmeissen soll damit ich am ende driftend hinten wieder rauskomme.


    Und GENAU das geniesse ICH am Rennfahren/Driften (ja das fällt bei mir in die gleiche Spate)


    Ich will mit meiner sinnlos langen Geschichte eigentlich sagen dass einer wie "bratschi" das einfach aus seinem eigenen Interesse oder Instinkt macht. Nicht jeder denkt über all diese Dinge nach, manche wollen einfach fahren. Und wenn mal was kaputt geht ist es doch eh sein Problem (solange kein anderer zu schaden kommt).


    Generell andere Fahrstile zu Beurteilen ist oft schwierig, weil man auch nicht weiß wie der Fahrer eigentlich fahren will, wie sich das auto verhält usw usw.


    Es soll sich bitte keiner angegriffen Fühlen durch den Text. Ich akzeptiere (fast) alle arten von Fahrern egal ob touristenfahrer, drifter, hobbyrennfahrer, pro driver oder street racer. Jeder macht seinen Sport weil es ihm gefällt.


    Einzige was ich nicht will sind so GTI treffen Kinder, mit 150kmh + durch einen Haufen menschen ballern mit 400+ps ohne das ding im griff zu haben.

    Sorry meine Meinung


    LG Pigo