3" HJS Kat mit E-Zeichen

  • SUCHE
    Morgen Leute,

    Warum ihr auch so Anstellt???? HJS Kaufen bei Evgeny oder Gassner oder bei mir :D ..

    Flex Zerschneiden 3 Zoll Rohr Anpassen und 3 Zoll Flansch drauf mit der WIG ein schönes nahterl gezogen und fertig...

    Manchmal muss man Kreativ sein..

    Grüße

    Günther
    :(

    RSGüntha schrieb:

    Morgen Leute,

    Warum ihr auch so Anstellt???? HJS Kaufen bei Evgeny oder Gassner oder bei mir :D ..

    Flex Zerschneiden 3 Zoll Rohr Anpassen und 3 Zoll Flansch drauf mit der WIG ein schönes nahterl gezogen und fertig...

    Manchmal muss man Kreativ sein..

    Grüße

    Günther


    Es gibt halt leider auch Menschen, die genau sowas nicht selber können und daher auf "Angebotene Waren" angewiesen sind.

    bullit schrieb:

    Ponypower schrieb:

    bei HJS selbst im Lieferprogramm ist nur einer 3" und der ist für Euro 6, ich denke das ist nicht der gemeinte KAT.
    Hab grad auf der Homepage mal geschaut.

    bist du sicher, dass es einen in 3" gibt @bullit ?


    Ich habe es stark angenommen, weil er so von Evoworks angeboten wurde. Wie es aber mittlerweile scheint gibt es keine 3" Kat Alternative?!

    Fahren die meisten dann De-Cat, 3" Rennkat, oder Original (bzw. 2,75")? ?(


    Den Kat den Du in 76mm meinst, wurde von mir nachträglich umgebaut ;) Genau wie die originalen die ich auf 76mm umbebaut habe ;)

    * Wir bauten nicht nur ein Auto, wir starteten eine RELIGION. Mitsubishi Motors *
    EVOWORKS on Facebook
    Wie ist das denn bei euch in De so Punkto Dezibel?
    Geht sich das bei euren Catbacks aus mit einer Downpipe?
    Laut Tüv Austria ist die Invidia Catback schon sehr nahe an der Db Grenze.
    Und mit "durchlässigeren" Kat's wirds ja nicht leiser.

    Ich hab mir jetzt eine Evo 9 Dp mit Vorkat und Hauptkat von einem Eu Modell gekauft zum eintragen, die ich mir dannach auf Lager lege.

    Dannach kommt die Invidia Dp und der Invidia Kat rein.

    Wenn ich dannach zu einer technischen Überprüfung aus dem Verkehr gezogen werde passen wenigstens die Abgaswerte hoffentlich.

    Das alles ist warscheinlich billiger als ohne Kat.
    Hatte mit La_Evo letzte Woche Kontakt aufgenommen weil ich auch auf der Suche nach nem etwas günstigerem 200 Zellen kat war.

    Mit 130mm Durchmesser bin ich auf einen Magnaflow Kat gestossen der aber leider auch kein E prüfzeichen hat.

    rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpr…Fulk%2Fitm%2F291003232358

    patrick_26 schrieb:

    Hatte mit La_Evo letzte Woche Kontakt aufgenommen weil ich auch auf der Suche nach nem etwas günstigerem 200 Zellen kat war.

    Mit 130mm Durchmesser bin ich auf einen Magnaflow Kat gestossen der aber leider auch kein E prüfzeichen hat.

    rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpr…Fulk%2Fitm%2F291003232358


    GENAU DEN hab ich verbaut

    war die Woche erst beim TÜV - ist nicht nicht eintragbar ;) muss mir jetzt auch einen anderen suchen :oops:

    aber der Kat ist prima :D fahr seit nem Jahr damit herum^^
    old Evos never die - they just get faster #teameugen

    La_Evo schrieb:

    Genau wie die originalen die ich auf 76mm umbebaut habe ;)


    und das ist auch das aktuell einzig sinnvolle, wenn es wirklich 100% legal sein soll. Auch ein eingetragener hjs Kat mit E-Zeichen kann leider vom Prüfingenieur für illegal erklärt werden, weil das hjs Gutachten ja mit serienmäßigem Motor erstellt wurde und nicht exakt der richtige Fahrzeugtyp und was weiß ich alles. Bla bla, am Ende macht es dann auch keinen Unterschied irgendeinen nicht eintragbaren Kat zu fahren, da Eintragungen sowieso angezweifelt werden und hinterher alles für ungültig erklärt wird. Können wir uns bei den Idioten bedanken, die mit ihren 63er AMGs nachts die Hamburger und Kölner Innenstädte terrorisieren, dass jetzt Sokos gebildet wurden und jeder Bu**e und Prüfer der Meinung ist er habe jetzt endlich den Rückhalt, den er gern wollte. Also entweder man kennt jemanden, der einen immer über den Tüv bringt, egal welcher Kat ob legal oder nicht und hofft, dass man nicht in eine Kontrolle kommt, wo das Auto sichergestellt wird. Oder man nimmt den originalen Kat, z.B. abgesägt und mit angeschweißten 3" Rohransätzen.
    Glücklich ist der, der nicht seine eigenen Beiträge kommentieren muss.......

    Läuft wie ein Evo 9, nur hat man mehr Platz und ahhh ja, das Steuerrad ist auf der falschen Seite :)

    1. Mam's Ford Fiesta; 2. Honda CRX; 3. Ford Cosworth 310PS; 4. Evo 6 Tme 330PS, 5. Evo 9 Wagon
    WTF der Preis :D Wer zahlt das denn bitte?

    ggf kann der Rüdiger (Jamoto) von RHD SPeedmaster auch nen Kat machen. die haben verschiedene im Angebot mit TÜV eintragbar, steht nur nirgends wie groß die sind.

    Müsste man bei Chris mal anfragen. ist halt auch so ne Apotheke :panik:
    old Evos never die - they just get faster #teameugen
    bei dem HJS steht übrigens: E-Prüfzeichen geprüft bis max. 228KW (310PS), 1984ccm Hubraum und Euro 6
    Anschluss: Eingang 89mm / Ausgang 76mm (erweiterbar)

    was auch immer erweiterbar heisst.....

    wenn man mal etwas sucht findet man verschiedene Kats mit E zeichen

    z.B. hier Ø76 mm

    oder hier bis Ø100mm
    old Evos never die - they just get faster #teameugen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ponypower“ ()

    An Jamoto hab ich auch schon gedacht.

    Ich wohne zum Glück in nem Kaff wo die Rennleitung eher guckt ob man vollgesoffen aus der Kneipe an sein Auto fällt.
    Hier fahren Subaru's ohne Kat rum und das scheint die nicht die Bohne zu jucken.

    Aber wenn man mal woanders hin fährt möchte man halt doch lieber was "legales" haben.

    Falc schrieb:

    La_Evo schrieb:

    Genau wie die originalen die ich auf 76mm umbebaut habe ;)


    und das ist auch das aktuell einzig sinnvolle, wenn es wirklich 100% legal sein soll. Auch ein eingetragener hjs Kat mit E-Zeichen kann leider vom Prüfingenieur für illegal erklärt werden, weil das hjs Gutachten ja mit serienmäßigem Motor erstellt wurde und nicht exakt der richtige Fahrzeugtyp und was weiß ich alles. Bla bla, am Ende macht es dann auch keinen Unterschied irgendeinen nicht eintragbaren Kat zu fahren, da Eintragungen sowieso angezweifelt werden und hinterher alles für ungültig erklärt wird. Können wir uns bei den Idioten bedanken, die mit ihren 63er AMGs nachts die Hamburger und Kölner Innenstädte terrorisieren, dass jetzt Sokos gebildet wurden und jeder Bu**e und Prüfer der Meinung ist er habe jetzt endlich den Rückhalt, den er gern wollte. Also entweder man kennt jemanden, der einen immer über den Tüv bringt, egal welcher Kat ob legal oder nicht und hofft, dass man nicht in eine Kontrolle kommt, wo das Auto sichergestellt wird. Oder man nimmt den originalen Kat, z.B. abgesägt und mit angeschweißten 3" Rohransätzen.


    Ja, da gebe ich Dir recht. In Köln ists echt schlimm durch solche Idioten, die sich da Rennen liefern. Mittlerweile fahre ich mit dem Evo nicht mehr in die Stadt. Es gibt sowieso schon genug Provokateure, wenn die nen Evo sehen und dann noch die Rennleitung dazu. Von der Arbeit nach Hause wurde ich angehalten und da wurden Heckflügel und BBS MR Felgen bemängelt, da ja kein Gutachten und Eintragung dafür vorliegt.
    Der Evo sollte sichergestellt werden. Selbst nach Vorzeigen des OEM Prospekts, wo diese Teile ja ersichtlich waren. Nach 45 Minuten Diskussion und Anruf bei einem Anwalt, der die Verhältnismäßigkeit in Frage gestellt hatte, konnte man sich dann auf eine Mängelkarte einigen.
    Fazit: Viel Zeit verschwendet, da ich den Evo beim Tüv vorführen musste und die 1 Std der Kontrolle. Daher lieber alles OEM, wie Falc schon schrieb und selbst dann hat man schon genug Spass mit der Rennleitung.
    Gruß Micha