Evo und LPG

      Wenn ich sehe, was andere Autos teilweise für Probleme haben mit LPG...im Leben würd ich nicht umbauen.
      ​Wenn man nur so dahinschleicht funktionierts vlt aber wenns dann an die Vollgasfestigkeit geht, häufen sich die "Nachteile".

      ​Bei einem EVO würd ich das nicht ansatzweise in Betracht ziehen.
      "I thought it would be impossible to make a four door saloon more exciting than the old EVO IX but with the X.....they have!" Jeremy Clarkson :D
      Diese Diskussion wurde schon so oft geführt.
      Was soll das bringen?
      Wenn man Benzinkosten sparen will, sollte man sich keinen Evo als Alleinfahrzeug anschaffen. Ich würde nur Hubraumstarke Motoren~ab 4Liter auf LPG fahren, und schon gar keine Turbos.



      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Nach Regen folgt auch wieder Sonnenschein.
      Wahrscheinlich haben hier schon einige darauf gewartet bis ich hier schreibe, oder?

      Ich fahre seit 2014 mit LPG ohne Probleme. Weshalb habe ich mir das angetan?
      • weil ich meinen EVOVII als Daily fahre und jeden Tag Spaß haben will und nicht nur am Wochenende oder bei Schönwetterfahrten.
      • weil man oft auf Strassen unterwegs ist, die geschwindigkeitsmäßig beschränkt sind. Da ist es mir zu schade, Super Plus ohne Leistungsabfrage raus zu hauen.
      • weil ich mir im Vorfeld genauestens über das Thema LPG informiert habe. Ich fahre LPG nur zum "Dahinschleichen" und langsam beschleunigen bis max. 0,5 bar. Vollastfahrten erledige ich nur mit Super Plus - ist nur einen Knopfdruck (während der Fahrt) entfernt.
      • weil ich weiß, dass meine Anlage (1 Verdampfer) gar nicht die Vollastmenge liefern kann und weil die Anlage nicht genügend Überdruck hat um bei Vollast (1,6 bar) einzuspritzen.
      • weil ich mir eine Anlage gegönnt (und selber eingebaut) habe, die nicht mehr nachkalibriert werden muß, sondern sich selbständig regelt anhand der Daten, die vom originalen Motor ECU Steuergerät kommen. Vorraussetzung natürlich Dichteit auf Saug und Abgasseite.
      • weil es beim Tanken immer wieder lustig ist die verdutzten Gesichter zu sehen, wenn ich mit meinem EVO 2 Zapfsäulen bediene.
      Hab ich was vergessen? Sicherlich - aber dazu später.

      Gruß, EVOVIIStefan
      Geradeaus traut sich jeder schnell... :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „EVOVIIStefan“ ()

      Das ist genau der Punkt, mit LPG taugt der Evo auch nur zum dahinschleichen. Da fahre ich lieber mit dem Daily-2.0TDI 200km/h auf der Autobahn, beschleunige immer voll durch und verbrauche trotzdem max. 7L Diesel anstatt mit einem LPG Evo rumzuschleichen und trotzdem weit mehr zu Verbrauchen. Wie oft nutzt man dann im Alltag den Spaß aus und schaltet auf Super+ um? Das verliert doch auch seinen Reiz. Selbst wenn man eine kurvige Landstraße als Arbeitsweg hat. Dann würde ich lieber 4x pro Woche den Daily nehmen und 1x pro Woche den Evo und dann die Sau raus lassen, anstatt an 5 Tagen mit einem LPG Evo rumzuschleichen nur um die Option zu haben ab und zu mal auf Super+ Gas geben zu können. Nicht falsch verstehen: nur meine Meinung! Generell sollte jeder den Evo fahren, den er selbst gern fahren will und nicht einen Evo, den fremde Leute in einem Forum gut finden. :thumbup:
      Jedem das seine. Jo - wobei ich sehr oft auf Super Plus umschalte - im Grunde genommen bei jeder Fahrt. Ich kann damit leben und finde es gut so, wie es ist. Übrigens - dahinschleichen geht bei mir bis 180 km/h - da fahre ich mit ca. 0,3 bar Ladedruck.

      Kann jeder machen wie er will , da hat "Falc" schon recht. Es gibt auch Tage, da fahre ich nicht mit LPG - um eben die Sau raus zu lassen.... :D
      Geradeaus traut sich jeder schnell... :D