Beiträge von Shotokan

    Wenn Du hier niemand findest, ist Gassner sicher ein ganz heißer Ansprechpartner. Wenn die Fahrzeuge umbauen, dann fliegen die Gurte ja als erstes raus. Da gibts sicher irgendwo ein Lager mit genau diesem Kram.


    Alternativ bieten sich Schrottplätze für diesen Kleinkram wahnsinnig gut an. Dort bin ich für genau solche Teile, Blenden, Taster etc. für sehr schmales Geld gut fündig geworden.

    Evobert : Interessant mit dem Klavierlack schwarz. Ich versuche das immer zu vermeiden, weil man da immer Finger sieht und extrem schnell Kratzer.

    Aber wirkt schon edel, wenn die Oberfläche unbeschädigt ist, da gebe ich Dir recht. Bilder würde ich gerne sehen, wie sowas im EVO Innenraum wirkt.

    Klavierlack? Echt. Wir reden hier von dem glänzenden schwarz, richtig?

    Pass auf, wenn Du Plastik lackierst, wie Evobert schon sagte, ohne entsprechende Vorbehandlung wirst Du nicht lange Freude dran haben. Da ist guter Rat einholen wichtig.

    Das ist doch die gleiche Diskussion wie vor Jahrzehnten schon. Wenn jemand fragt, was ein EVO kostet, kommt immer die Aussage, wenn man sich das fragt, kann man sich ihn nie leisten.


    Was ist denn das für eine besch***** Aussage? Wie kauft Ihr denn beim Bäcker ein? "Nimm was Du willst, wenn ich den Preis wissen will, dann kann ich mir eh keine Brötchen leisten."

    Bei jeder Anschaffung will ich vorher wissen, was mich diese kostet und was ich für Fixkosten habe. Bei JEDER!

    Außer beim EVO, da isses verboten das zu wissen.


    What? :wall:

    Ich bin eh gerade vorgespannt, so langsam zweifle ich wirklich an allem.


    CH_Black7 : Du hast den EVO als Zweitwagen zugelassen, weil er teuer ist, und als Daily nicht geeignet.

    Warum? Weil Du es weißt!!! Und Ezequiel (Dein Nachbar heist nicht zufällig Toni? Sorry der musste sein, finde ich jedesmal geil wenn ich den Clip sehe) weiß es eben nicht und fragt. Woher soll er denn die Entscheidung treffen?


    Himmel Arsch...ich muß mal durchatmen und aufhören zu schreiben.


    Ich sag schonmal vorab: "Sorry" ;)

    Was erwartest du denn? Oder anders gesagt, du fragst Leute, wo du nicht weißt ob die dafür überhaupt die Kompetenz haben. Selbst die Abnahmestellen in Deutschland würden dir sicher unterschiedliche Dinge erzählen. Das beste ist, wenn du dich damit wirklich selbst auseinander setzt und direkt aus erster Hand die Infos einholst und das auch noch schriftlich. Sind meine Erfahrungen, alles andere ist leider vergebliche Liebesmüh.

    Meinst du jetzt dass von Amazon z.B. keine Original Gates ankommen oder welche Erfahrungen meinst du? Das OEM Zeug is halt 2-300 € Teurer und Gates soll gut sein.

    genau das. Ich hatte aufgrund der ganzen Coronaschließungen einiges bei Amazon bestellen müssen. Die Qualität die ankam war etwas ernüchternd. Verglichen mit den angeblichen gleichen Produkt hier in Eisenwarenladen, hat man es sofort gemerkt, dass es nicht das gleiche war. Und das ist nur die Erfahrung aus den letzten Wochen. Ich weiß schon warum ich in den letzten Jahren versuche Amazon links liegen zu lassen. Andere Nutzer berichten von ähnlichen Erfahrungen.


    Das war kein wichtiges Teil aber bei einem wirklich relevanten Teil im Motor, nehme ich nichts anderes als wirklich nachweisbar bewährtes oder eben wenn es geht OEM und kaufe das auch meist vom Händler um die Ecke. Viele verdrehen sicher die Augen, aber ich will auch in 5 Jahren noch dorthin gehen können wenn ich ein Problem habe. Beide Seiten müssen Spaß an Geschäft haben. Aber das führt jetzt hier zu weit.

    Alter, Geisti, was denn los mit Dir? Hol mal tief Luft und lies Deine Kommentare morgen nochmal durch. Du teilst ja aus, als würden Dir persönlich die Leute hier das Wasser abgraben wollen. Wir haben hier alle Benzin im Blut.

    Wenn das so kommt wie in dem Artikel propagiert: Spiegel, dann kann das alles schneller zu Ende sein mit dem Verbrenner als uns lieb sein kann.

    Klar, ist Spiegel, die orientieren sich gern mal an dem Reiserischen von Bild, aber man findet immer wieder neue Zahlen und Aussage etc...


    Ich finde es nur erschreckend, daß Ziele definiert werden und diese realistisch gar nicht erreichen kann.

    Wenn ich mich in anderen Fahrzeugen umschaue, sehe ich häufiger von Mitsubishi Electric. Also Teile von Motors, Heavy Industry und Electric gehören alle dem Mitsubishi Konzern. Ich zähle sowas halt zur "Familie". Mich wundert es aber nicht, wenn bewusst auch Teile von anderen Herstellern verbaut werden, da es teilweise im Mitsu Konzern so auch vorgelebt wird. Mich interessiert halt wo man alles noch so Teile findet, die nicht durch den Konzern selbst beliefert werden.

    Ich glaube auch, dass das Lenkrad echtes Leder ist. Ich hatte es mit Lederseife hin und wieder behandelt, die pflegt das Leder leicht. Aber da kommt richtig Schmodder raus. Vor einer etwas längeren Standzeit hatte ich es dann mit Lederfett behandelt, damit es Zeit hat einzuziehen. Überschüssiges Fett vorher mit einem Lappen wieder entfernen. Dann war das Leder wieder schön griffig und auch nicht rutschig.