Beiträge von Shotokan

    Ich kenne die Radlaufproblematik bei den älteren Mitsus auch. Ich würde gefühlt da auch nicht lange warten. Das geht leider ruckzuck, wenn das Ding weiter gefahren wird. Im Winter kannste zugucken. Je früher desto besser.

    Nächste mal direkt Experten machen lassen 😄.

    Meinste? Das würde doch dann wieder jeder der Firma JP Perfor. vorwerfen.
    Ist doch ok, auch mal was nicht zu können, das ist normal. Entscheidend ist aus meiner Sicht, zu wissen wo man sich das Wissen oder Hilfe holen kann.

    Der Mitarbeiter ist auch noch jung und darf ja auch noch lernen.

    Sehe ich völlig entspannt. Im Gegenteil, freut mich, wenn mal was nicht geht und man das offen anspricht und nicht versteckt. Ist für mich ein Pluspunkt für JP Perfor.
    (Das ich sowas mal sage :D. Aber ich meine auch in seinem Handeln eine für mich positive Änderung zu sehen. Ich muß auch immer wieder meine Sichtweise hinterfragen)

    Zum Evo selbst, das Fahrzeug war jetzt bei mir zur Fehlersuche, Fehler sind gefunden und behoben,bin den jetzt selber 250km gefahren ohne Probleme, wurde auch schon abgeholt und auf eigene Achse nach Dortmund gefahren;)

    Freut einen zu hören! Jetzt wäre interessant, was es alles war. Aber Du willst ja auch sicher nicht der Videoreihe vorgreifen oder darfst es gar nicht.

    Ich finde solche Klassiker in Serie absolut stark und für mich nachvollziehbar. Ich würde es genauso machen. Bei jüngeren Fahrzeugen ist der Drang durchaus groß was zu ändern. Aber ich habe bei mir alles zurückgelegt, daß alles wieder rückrüstbar ist. Aus genau diesem Grunde.
    Klassische Serienfahzeuge (mit leichten Mods wie Felgen zum Beispiel) haben für mich einen besonderen Reiz.

    Von daher :applaus::thumbup:

    Ich denke mitsu-evo hat das konkret auf den EVO bezogen. Das Fahrzeug ist mit OEM besser als mit einem V2. Ob es jetzt das V2 ist oder was anderes, sei mal dahingestellt. Einige sagen, daß sie wohlwissen den EVO nie ausreizen, sie aber aufgrund bestimmtere Anforderungen auf ein anderes Fahrwerk schielen. Dann wurde es ein V3 oder was auch immer Vergleichbares. Begründung: Sie wollten die "Performance" des Fahrzeugs im Gesamtpaket nicht verschlechtern, auch wenn sie es nicht ausreizen können. So höre ich es häufig. Für mich zumindest nachvollziehbar. Ich denke in diese Richtung ging das.

    Wenn ich mal meinen unqualifizierten Beitrag hier mit einwerfen darf:
    Vergiß bitte nicht, daß die Bremse den Unterschied zwischen Kernsschrott und erfolgreichen Trackday macht. Schlimmeres will ich gar nicht schreiben.

    Ist halt dann die Frage was einem diese Sicherheit wert ist. Bei OEM kann ich von ausgehen, daß das Material passt. Bei sehr preiswerten Kits weiß man nicht woher die kommen und ob man hier wirklich eigenes Material und die Gesundheit in die Waagschale werfen möchte.


    Einfach mal reflektieren ob einem dass das gesparte Geld wert ist. Muß jeder für sich beantworten.

    Ganz klar , ist nach meinen Infos der 4g63t der bessere Motor

    Es ist halt immer die Frage wie ich "besser" definiere.

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe (Ich bin kein Fachmann und kann es nur so aus meinen Erinnerungen wiedergeben wie ich es aus einem Fachartikel gelesen habe), konnte der Zündzeitpunkt zum Beispiel durch weitere Optimierung der Ansaugung, der Einlaß und Auslaßöffnungen vorverlegt werden. Damit konnte auch die gleiche Luftmenge an alle Zylinder verteilt werden, was die Leerlaufdrehzahl senkte ohne Einbußen in der Höchtleistung zu haben. Die Kühlung ist verbessert worden und die Reibungsverluste bei den Kolbenbolzen wurde verringert. Druck im Kurbelgehäuse wurde gesenkt. Der Rumpfmotor wiegt auch 12,5 kg weniger.

    Ausgleichswellen konnte auch durch Anpassungen im Ventiltrieb eingespart werden.

    Emission und Verbrauch wurde ebenfalls gesenkt.

    Alles Verglichen mit dem IX MR Motor.


    Zu so einem Motor gehört ein wenig mehr als nur "Bei dem kann ich aber 1500 PS rauskloppen und bei dem anderen nur 900".

    Der 6.5er ist ja in aller Munde immer DER EVO und äußerst beliebt. Unabhängig davon ob er es wert ist oder nicht, hätte ich ihn deutlich über 100k geschätzt. Man muß dann natürlich jemand finden den den Preis auch bezahlt. Gerade in Richtung USA sind manchmal abartige Preise erzielt worden.

    Da bin ich dann wieder beim JP. Viele Evos sind mir persönlich nicht sauber genug umgebaut aber das sind dann nicht meine Fahrzeuge.
    Ich empfinde das so, dass es eigentlich um das Bauen, das Tuning selbst geht. Das finde ich gut und wie schlecht die Gurke dann rauskommt…. Mir persönlich Wurscht. Viele von seinen Fahrzeugen sind nie 100% in meinen Augen. Mein Tuner kann da ein Lied von singen 😂. Daher erwarte ich es auch hier. Soll er sich austoben, und uns Post schöne Folgen mit dem Evo bescheren, solange er nicht wieder versucht was zu erklären, da gehe ich fest.

    Scheisse, was hab ich gerade laut lachen müssen!!!! You made my day ! Herrlich, so muss das!

    Ach Dreck da bin ich mit meinem Motul V300 raus und Shotokan braucht kein Öl aber Farbe für die Bremssättel :-).

    sowas scheint sich ja rumzusprechen 😂. Ich hab nur versucht die Instruktionen umzusetzen. Übrigens ist jetzt mein Fahrwerk wieder richtig eingestellt, dann sollte die Gurke nicht mehr solche Faxen machen…

    Shotokan Man könnte von dir auch behaupten, Du hältst dich für einen Halbgott, wie du als Ingenieur auf andere herabblickst. :P

    Sag bloß dir ist das Konzept von Verdunstungskälte nicht bekannt? Ist ja nicht schlimm. Aber du bist kein reichweitenstarker YouTube Fritze welcher auf Techniker und Ing. schimpft und meint, er wisse alles besser. Nur weil er keine Grundbildung hat und kein Verständnis von Physik heißt das nicht, dass jeder der da etwas mehr Ahnung hat eine null ist. Sowie er die Wissenden ständig unterbricht, öfters falsch versteht liegt das gaaanz sicher an den anderen.


    Ist eigentlich auch völlig egal. Zurück zum Thema.

    deswegen schau ich ihn nicht mehr. Hab ich doch geschrieben. Ging nur um das eine Video hier.
    Rein geschäftlich/wirtschaftlich ziehe ich meinen Hut vor ihm. Menschlich allerdings nicht und darum ging’s. Mir geht’s nicht um Evos, gibt viele andere tolle Autos. Mir geht’s auch nicht um Neid, sondern um seine Ansichten die er verbreitet mit seiner Reichweite die absolut unqualifiziert und unwissend sind. Früher fand ich ihn gut, mit der Zeit hat sich das komplett gewandelt. War also ein schleichender Prozess. Man kann daher auch nicht von einem Fehler sprechen den man dann auf die Goldwaage legt. Es waren einfach viele Aussagen von ihm, weshalb ich ihn als Mensch nicht respektiere, sehr wohl als Geschäftsmann.