Beiträge von mechanik

    Man kann es sowieso nicht mehr bekämpfen, das ist jetzt einfach da fertig. Wer glaubt man könne daran noch etwas ändern glaubt auch an den Niklaus.

    Es wird nie mehr verschwinden wie auch die Grippe auch nicht weg geht trotz Impfung. Wieso man da alles an die Wand fahrt ist mir schleierhaft.


    Seit Beginn der Epidemie, sind von 5040 (89,8%) der hospitalisierten Personen vollständige Daten zu den
    Grunderkrankungen vorhanden. Siebzehn Prozent hatten keine relevanten Vorerkrankungen, 83 % mindestens eine. Die drei am häufigsten genannten Vorerkrankungen bei hospitalisierten Personen waren
    Bluthochdruck (51%), Herz-Kreislauferkrankungen (33%) und Diabetes (23%). Im Zusammenhang mit
    Grunderkrankungen wurde seit der Woche 24 keine grundlegenden Veränderungen im Vergleich zur ersten
    Phase festgestellt.

    Quella BAG Schweiz.

    https://www.bag.admin.ch/bag/d…iz-und-international.html


    Unter einzusehen, das sind alle Statistiken aufgelistet. Da kann man die PDF Datei downloaden

    Wöchentlicher Bericht22.10.2020, Woche 42

    Wöchentlicher Situationsbericht zur epidemiologischen Lage in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein (PDF, 1 MB, 22.10.2020)

    Erster Test Vater neg, Test Freundin POS, mein Test neg.

    Wir warten jetzt auf das zweite Ergebnis.

    So lange testen bis einem das Ergebnis passt. So kann man es auch machen.( Nicht gegen dich gewertet)

    Aber egal wen die Wirtschaft in 1-2 Jahren zu grunde ist und wir alle arbeitslos sind, können dann einige auf der Strasse verhungern.

    immerhin sind sie nicht an Covid gestorben.


    Ich finde es übertrieben das man wegen ein paar alten Leuten so eine Sache ablässt. Viele waren halt einfach schon schwer Krank die kann man auch nicht mehr retten.


    Im Jahr sterben auch 1.5 mio an Tuberkulose, interessiert keine sau.

    AIDS über 1.5mio Tote, trotzdem fic.... alle ohne gummi.


    Was hat man vom Leben wen man sich jetzt Zuhause einsperrt? Ob man jetzt 84 wird und noch das Leben lebt oder hallt 85 und sich einsperrt, ergibt doch auch keinen sin.

    Ganz ehrlich. Ich hatte mein evo auch "verbastelt" gekauft, und hatte zum selben preis einen OEM zur auswahl.
    Ich habe den verbastelten genommen weil er schon FW, AGA usw hatte, dachte ich spare mir da etwas.

    Dan kamen beim einbau so Sachen zum Vorschein wie zb. abgesägte Gurtschlossschrauben die waren nur noch mit 2 Umdrehungen montiert.
    Hätte ich einen Unfall gehabt hätte es das einfach ausgerissen. Zum glück habe ich den Sitz gewechselt und das gesehen.
    Der Vorbesitzer hatte wohl auch schon Aftermarket Sitze drin und hat die gekürzt weil das Gewinde zu lang war.

    Ich kaufe mir nur noch OEM Fahrzeuge und verbastle die besser selbst, das weisst du genau was und wie es gemacht wurde.
    Der Evo war nicht der einzige der solche Überraschungen bereit hatte.


    Kauf einen EVO im Original zustand.

    ja bei gleichem Auto sicher.

    Jedoch hat ein Auto welches grösser ist meist auch eine breitere Spur zum abstützen.


    Ob zb. Ein Polo in den Kurven wirklich schneller ist, nur weil er leichter ist?


    Der golf ist eben wie besagt breiter.

    Das dient ja dan auch wieder der Kurvendynamik

    Hallo


    Mich würde interessieren wie wichtig das Fahrzeuggewicht wirklich ist im bereich vom Hobby.
    Ist das wirklich so entscheidend ob ein Auto nun 200kg mehr wiegt oder nicht?
    Oder Spielen so Sachen wie Radstand Breite auch eine rolle?

    Ich habe da neulich ein vergleich gefunden.
    Astra J OPC 1550 Kg normale P zeros, NOS Zeit 8.20 Auto ist von den Abmessungen einiges Grösser
    2014 Leon Cupra 1370kg mit Cup 2 , Zeit 8:15
    Beide haben 280 PS

    Sportauto Zeiten.

    Wen ich also nur gelegentlich 1-2 Runden am Stück fahre ist das nicht so entscheidend. Oder wie seht ihr das?

    Ich hatte die H&R Federn auf dem Xer. jedoch fand ich die nicht toll. Die Dinger sind viel zu hart, klar auf topf ebener Strasse geht es gut, aber sobald eine Bodenwelle kommt geht das Teil gefühlt jedes mal auf block.

    Für 1.5k bekommst du sicher ein ST FW.

    Also ich weis immer noch nicht ob man das ernst nehmen soll. Ich denke eher nein. Man bedenke das jetzt jeder der auch an Influenzia gestorben wäre einfach auch auf der Corona Liste landet.

    Und ehrlich gesagt denke ich auch das es da um sehr viel Geld geht. Erstens hat man für X Millionen bereits Forschung betrieben, heist die Angst muss aufrecht bleiben ansonsten kauft sich ja dann keiner mehr den Impfstoff.
    Zweiten können Firmen mit Kurzarbeit sehr viel Überstunden abbauen. Dabei Könen sie 80% vom staat nehmen und 20% zahlen sie noch selber.
    Auch kann ein Mitarbeiter ja keine Überstunden mehr aufschreiben obwohl er sie leistet.
    Das ist für Firmen doch eher lukrativ.


    Kommt hinzu das es ja immer noch Erwachsene menschen gibt die ihr leben lang ihre sche.... Hände nie waschen wen sie schei... gehen.
    Geschweige den überhaupt wen sie auf WC gehen. Und sind wir realistisch Männer faschen sich zu 90% nie die Hände.
    Auch wird immer noch in die Hände Genossen, wieso auch immer. Ich finde sowas einfach nur eklig.

    So oder so ist die Krankheit auch nicht so tödlich wie immer gesagt wird. Man kennt sie nicht und wir haben auch kein Impfstoff. Da sind die "Paar" toten auch nicht so tragisch. Es klingt hart aber das liegt einfach daran das es jetzt auch einmal die "Reiche" Welt trift.

    An Tuberkulose sterben pro Jahr ca 1.7 Mio Menschen in Schwellen Ländern. Das Interessiert keinen Schnauzt.

    Vielleicht bin ich zu nachlässig, das daran liegt das ich bis auf einen niemanden kenne der das hatte. Der war ca 55 und hat es auch überstanden.
    Krankheitsverlauf war dort wie eine lang andauernde Grippe.

    Kann das sein das der Lader spürbar früher spoolt wen man 3" ab Turbo fährt?
    Das Auto ist gemappt jedoch weis ich nicht mit welcher Hardware.

    Ich hatte 3" Dp und ETS kat und AGA montiert. Jetzt habe ich wider eine Evo 7 Dp montiert mit oem Kat.
    Kann das wirklich sein das man da Spürbar weniger Leistung hat? oder ist das nur Einbildung?

    Hab das Gefühl das der Wagen so von 2k bis 2.5k einfach weniger geht.

    EVO 9

    Ich habe das öl jetzt gewechselt, und das schaltet sich jetzt gefühlt schon besser als vorher. Auch im klaten zustand.


    Es kamen auch 2.5 Liter raus, da hat jemand also auch schon jemand was anderes reingekippt.

    Also mir käme nicht in den sinn 789 im Alltag zu bewegen.
    Das Auto hat kein Komfort, heisst Lautsprecher klingen schlechter als der eines Handy's.
    Sehr schlecht gedämmt Abrollgeräusche und dann noch eine AGA.
    Die OEM Sitze sind jetzt auch nicht gerade bequem.

    Ein 10er wiederum kann man gut im Alltag bewegen.

    Aber das empfindet wohl jeder anders.