Beiträge von EVOVIIStefan

    Kann mir einer kurz und knapp vielleicht sagen welches Öl ich benötige?

    Er hat die Motorölfrage gestellt......:ugly::aufsmaul::!:D


    ich fahre motorex cross Power 4t 10w60

    Die Marke "Motorex" ist mir jetzt nicht so bekannt wie die anderen Shell, Castrol, Liqui Moly usw. Fahre jetzt durchweg nur noch das Liqui Moly 10W-60 - würde aber gerne auch mal was neues ausprobieren. Bin Daily Driver mit meinem EVO und fahre so um die 25.000 km im Jahr. An Matthias B.: ist das Öl dann was für meinen Einsatz (mal wild, mal normal fahrend :oops:) oder eher nicht notwendig?

    Ich fahre 9x17 mit 255-40-17 Das geht hinten mit Kanten umlegen ohne Probleme.

    Kann ich so unterschreiben wobei ich 255/35 R 18 fahre mit normalen Sturz ich glaube - 0 Grad 30 Minuten... und normaler Reifenabnutzung.


    also für alle die die 255er fahren wollen ohne Sturz oder ohne Bördeln,

    "Finger weg von A052" :-)

    der Rest passt so mit entsprechendem Sturz.

    Vorne habe ich außer einer Tieferlegung nichts am Sturz verändern müssen. Bei mir ist das originale "Fahrwerk" drinnen mit der oberen Sturzschraube auf minimalen Sturz - soweit ich mit erinnern kann auch nur die - 0 Grad 30 Minuten und nicht mehr, wenn man die obere Schraube um 180 Grad verdreht einbaut (dann sind´s glaube ich - 1 Grad Sturz). Wegen der A052 - gut zu wissen - die hatte ich noch nie gefahren....

    Ich hatte so etwas auch mal im Jahre 2009. Da gab es ein Angebot von einem roten EVO VIII der in England als LHD zum Verkauf für ca. 8.000 € stand und ich einen EVO kaufen wollte. Lt. Bilder sehr guter Zustand. Ich dachte mir, da ist was faul. Deswegen wollte ich es darauf ankommen lassen und nach England fliegen und zur Besichtigung sollte dann aber die Polizei dabei sein.. :aufsmaul:. Habe es dann aber aus aufwandstechnischen Gründen gelassen und meinen in Heilbronn vom Rallye Fahrer Noller gekauft.

    Deswegen - wenn EVO kaufen, dann nur mit einem EVO Kenner.

    Wenn jemand eine EVO Besichtigung im Süden von Deutschland machen will - fragt mich - ich stehe Euch zur Verfügung :)

    Jo hast schon recht. Ob da wirklich alles erneuert wird, bezweifle ich ja auch. Andererseits ist das für mich kein Problem wenn nicht alles komplett gewechselt wurde. User T4R hat sich ein Gerät gebaut, mit dem er alle Ventile einzeln ansteuern kann. Sowas ist natürlich 1A. Mir genügt meine Verfahrensweise. War ja auch nur meine Vorgehensweise....

    EvoMan333 : Ich nehme auch das 1200 von Liqui Moly. Ich "wechsle" das Öl so, indem ich die Entlüfterschrauben nacheinander öffne (sind ja nur 3) und das Öl dann einfach über die Saugheberwirkung abtropfen lasse. Wichtig dabei ist natürlich, dass der Behälter HL immer nachgefüllt wird und nie leer wird - sonst musste wirklich entlüften und zwar mit einem Tester. Jo - ist nicht unbedingt so verschleissanfällig wie die anderen Öle.

    Wichtig ist aber auch der AYC-Ölwechsel in der HA. Das hatte ich mal lange Zeit vergessen zu wechseln. Das Öl kam dunkelrot bis schon fast schwarz raus. Auslaufen lassen und neu einfüllen (in der richtigen Kammer!!:)) - fertig.

    Hallo zusammen,


    die Wellen halten auch nix mehr aus. Erst 292.000 km drauf und schon kaputt...:saint:.


    Hat jemand eine Achswelle VL - auch gebraucht - zu verkaufen? Schade, dass es das Außengelenk nicht wie bei den (meisten) deutschen Modellen einzeln gibt (oder doch?).


    Ich hoffe ihr habt was für mich. Vielen Dank im Voraus.

    Meine Tochter hatte damals begleitetes Fahren mit meinem EVO. Irgendwie schon gut, dass der Handbremshebel direkt neben dem Beifahrersitz angebracht ist... :). Die Übungszeit verbrachte sie mit nem Panda. Aktuell ist der neue Golf mit 300 PS für Sie reserviert - vielleicht kann ich sie ja mal für einen wiederbelebten Ralli Art begeistern wenn der den kommen sollte..... :)

    An dieser Stelle hab ich noch ein Tip für die Spar Füchse unter euch. Falls jemand vor hat, seinen Riemenspanner zu ersetzen und das preiswert zu erstausrüsterqualität. Bei Autodoc hab ich letztens den Spanner von SKF bestellt, statt SKF kam aber ein Teil von Bando, die Marke natürlich weggefräst, aber man kann es noch erkennen 😁

    Spanner wechseln wegen? Wenn er nicht mehr genügend Spannung hat, dann ja. Wenn es wegen dem Lager der Rolle ist, dann wäre es unnötig. Ich bestelle das Lager der Rolle immer im Internet für ca. 12 €...

    Vermutlich hat mit den billigen hat keiner Langzeiterfahrungen, weil die nicht so lang halten. :ugly:

    OEM Riemen haben nach Jahren noch keine Risse. Wegen ein paar Eur mehr würde ich mir da nicht in die Hose machen.

    Na ja - ca. 25 € zu 85 € (OEM) ist halt schon ein bischen mehr als nur ein paar Euro. Aber gut - die Qualität OEM passt dafür 1000 %-ig. Beim Geldausgeben für s Tanken bin ich raus - so billig wie ich fährt hier eh keiner....

    Jo. Aktuell seit der Motorrevision ca. 15.000 km. Aber ich beobachte immer in regelmäßigen Abständen den Zustand. Conti ist jetzt nicht schlecht. Klar - OEM ist nie verkehrt. Mich hats nur genervt dass zum einen das Teil ca. 80€ gekostet und es dann noch ca. 2 Monate Lieferzeit hatte...

    So ein quatsch, wir reden hier von dem Keilriemen der Wasserpumpe, Lichtmaschien und den Klimakompressor antreibt.


    Bei dem Zahnriemen, der Kurbelwelle und Nockenwellen verbindet, mag das anders aussehen.


    mfg maik

    So isses, wobei es schon einmal vorgekommen ist, dass ein defekter Flachkeilriemen sich am Kurbelwellenrad reingewickelt hat und damit den großen Zahnriemen hat überspringen lassen und einen Motorschaden verursachte. Das dürfte aber nur dann passieren, wenn man den Flachkeilriemen nie auf Rissigkeit geprüft hat und einfach fährt, bis er eben reisst.

    Beim Motorzahnriemen NUR original!!

    Ja schon, aber zum einen recht teuer und zum anderen manchmal längere Lieferzeit. Meiner ist von Contitech. Billiger, schnell eingetroffen und hält auch.... . Von Conti ist es der 6PK1795.