Beiträge von Shotokan

    Cool, das einige Doom Eternal spielen. Mich halten die Sprungpassagen noch etwas ab. Mich hat der Vorgänger ja ziemlich umgehauen. Würdiger Nachfolger. Ich spiele heute noch mit nem Kumpel Doom2 im Multiplayer zusammen.


    Der Titel aus den guten alten DOS Zeiten hat sich irgendwie festgebrannt: "Doom2 - Hell on Earth V1.666" ^^:love:

    Sieht für mich aber alles recht gut aus, muss ich sagen.
    was willst du denn verbessert haben? weniger ruckelig beim Schalten? Mit einer Upgradekupplung wird das aber eher mehr bzw. spürbarer beim schalten.


    Ein Rutschen sieht meiner Meinung nach komplett anders aus. Wenn man selbst fährt ist es sicher noch ein anderes Gefühl. Aber laut den Videos sieht’s echt super aus, muss ich sagen. Aber für mich muss es an liebsten immer einen Schlag im Nacken geben beim Schalten 😊.


    Alternativ ist es sicher gut, mit dem zu sprechen, der das Auto gemapped hat. Ist dir der Tuner bekannt?

    Ah, hab ich so gar nicht verstanden oder rausgelesen. Wollte natürlich nichts aus irgend einem Zusammenhang reisen. Gerade mit den Beispiel OEM hat das natürlich jetzt eine andere Fassette bekommen.

    Pleiaden : Das ist richtig. Der Punkt spricht in meinen Augen auch klar gegen ausländische Hersteller, welche in Deutschland nicht oder nur sehr schwer vertreten sind.


    djhemp : ein recht schnelles und verallgemeinerndes Urteil von Dir, oder? ;)
    Ich kann in gewisser Weise diese Einstellung sogar nachvollziehen. Viele Bastelbuden etc. kleben sich die Einkaufsliste auf die Türen oder verbauen gar Produkte vom Hersteller, ob sie sinnvoll sind oder nicht. Daher schwingt natürlich bei solchen bekannten Namen immer ein wenig der Hauch des Baumarkttunings mit. Aber es liegt ja nicht an den Firmen sondern an den Kunden. Ich habe mich hier und da auch etwas intensiver mit HKS auseinander setzen dürfen. HKS konnte mir zu meinen Teilen Testprotokolle vorlegen mit den Rahmenbedingungen, Testparametern etc. was ich sonst nur aus der Entwicklung kenne. Ergebnisse Fazit und Empfehlungen inkl. Das kenne ich so von keiner Firma im Zusammenhang mit KFZ für den Privatbereich.

    Wenn man dann ein kleinen Einblick in die Entwicklung gewinnt, dann merkt man schnell, die nehmen das sehr ernst und sind durchaus sehr erfolgreich.


    Als ich in Japan selbst bei HKS zu Besuch sein durfte, hat man sich sehr viel Zeit für mich genommen, Projektfahrzeuge gezeigt und ich durfte alles anschauen, Fragen stellen usw. Kann natürlich sein, daß ich jetzt vorbelastet bin. Ich für mich habe einen sehr professionellen Eindruck gewonnen und habe auch vollstes Vertrauen in deren Produkte. Im Gegensatz zu uns hier in Deutschland, ist HKS sehr häufig vertreten in einer Vielzahl von unt. Fahrzeugen, Rennserien usw. Ich denke CZ4A´s Meinung kommt auch nicht von ungefähr ;)


    Mein Anliegen war lediglich eine andere Sichtweise auf speziell die Firma HKS aufzuzeigen. Ich habe mit genau solch einem oder ähnlichen Kommentar gerechnet als "HKS" genannt wurde. Ich will auch niemand überzeugen, ich habe nur meine Erfahrung mitgeteilt.

    Jetzt mal ehrlich Leute, wegen diesem rein auf Unterhaltung ausgelegten Beitrag haut Ihr Euch fast die Köpfe ein?

    Nachdem ich die Beiträge hier gelesen habe, dachte ich das wäre sonstwas für ein Video. Ich habs mir angesehen und musste mich ja förmlich zwingen darüber nachzudenken. Kommt schon, wenn wir hier die Keule auspacken, dann doch nicht wegen solchen Lappalien, da muß schon mehr kommen, wie das "Öl" zum Beispiel oder welcher EVO der bessere ist ;)

    Das ist nicht einfach^^.

    Es wurde nicht teurer, aber man muss aufpassen, daß die auch die korrekten Werte übernehmen, das haben die mehrmals vergessen.

    Bei einem späteren Upgrade der Versicherung hatte das dann aber auf einmal Einfluss, waren aber nur wenige Euros. Man sagte mir, entscheidend sei der co2 Ausstoß, nicht die Mehrleistung. (Die Steigerung ist aber auch eingetragen bei mir.)

    Nicht das die Versicherung das legale Betreiben des Kfz in Frage stellt.


    Später bei einem Versicherungsvergleich stellte ich fest, daß viele Versicherungen den evo gar nicht mehr versichern. Sind meist die "Testsieger". Man sagte mir, man wolle diese Fahrzeuge nicht, wie Porsche und Co.

    Wie Maik schon sagte, ist das von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich. Man muss das wirklich individuell erfragen.


    Im Schadensfall kann bei einer Nachforschung so der Versicherungsschutz erlöschen bzw. könnte sich die Versicherung das Geld von dir wiederholen. Nachforschungen könnten bei sehr teuren Personenschäden denkbar sein.


    Der Fall ist denkbar, wenn auch nicht wahrscheinlich. Aber darüber sollte man zumindest ein, zwei Gedanken verschwenden.

    Asoo. Auf die Gefahr hin das einige jetzt wieder "Luft" holen: Da musst Du Dir wenig Sorgen machen. Klar kann das immer passieren, aber Gassner weiß was er tut. Wenn die das auch mit SST Öl auf der Rechnung aufführen, dann wissen sie auch, daß es dafür spezielles Öl gibt. Gassner sowieso.


    Dann bist Du da aber in besten Händen und das Problem finden die auch.