Beiträge von Shotokan

    Was erwartest du denn? Oder anders gesagt, du fragst Leute, wo du nicht weißt ob die dafür überhaupt die Kompetenz haben. Selbst die Abnahmestellen in Deutschland würden dir sicher unterschiedliche Dinge erzählen. Das beste ist, wenn du dich damit wirklich selbst auseinander setzt und direkt aus erster Hand die Infos einholst und das auch noch schriftlich. Sind meine Erfahrungen, alles andere ist leider vergebliche Liebesmüh.

    Meinst du jetzt dass von Amazon z.B. keine Original Gates ankommen oder welche Erfahrungen meinst du? Das OEM Zeug is halt 2-300 € Teurer und Gates soll gut sein.

    genau das. Ich hatte aufgrund der ganzen Coronaschließungen einiges bei Amazon bestellen müssen. Die Qualität die ankam war etwas ernüchternd. Verglichen mit den angeblichen gleichen Produkt hier in Eisenwarenladen, hat man es sofort gemerkt, dass es nicht das gleiche war. Und das ist nur die Erfahrung aus den letzten Wochen. Ich weiß schon warum ich in den letzten Jahren versuche Amazon links liegen zu lassen. Andere Nutzer berichten von ähnlichen Erfahrungen.


    Das war kein wichtiges Teil aber bei einem wirklich relevanten Teil im Motor, nehme ich nichts anderes als wirklich nachweisbar bewährtes oder eben wenn es geht OEM und kaufe das auch meist vom Händler um die Ecke. Viele verdrehen sicher die Augen, aber ich will auch in 5 Jahren noch dorthin gehen können wenn ich ein Problem habe. Beide Seiten müssen Spaß an Geschäft haben. Aber das führt jetzt hier zu weit.

    Alter, Geisti, was denn los mit Dir? Hol mal tief Luft und lies Deine Kommentare morgen nochmal durch. Du teilst ja aus, als würden Dir persönlich die Leute hier das Wasser abgraben wollen. Wir haben hier alle Benzin im Blut.

    Wenn das so kommt wie in dem Artikel propagiert: Spiegel, dann kann das alles schneller zu Ende sein mit dem Verbrenner als uns lieb sein kann.

    Klar, ist Spiegel, die orientieren sich gern mal an dem Reiserischen von Bild, aber man findet immer wieder neue Zahlen und Aussage etc...


    Ich finde es nur erschreckend, daß Ziele definiert werden und diese realistisch gar nicht erreichen kann.

    Wenn ich mich in anderen Fahrzeugen umschaue, sehe ich häufiger von Mitsubishi Electric. Also Teile von Motors, Heavy Industry und Electric gehören alle dem Mitsubishi Konzern. Ich zähle sowas halt zur "Familie". Mich wundert es aber nicht, wenn bewusst auch Teile von anderen Herstellern verbaut werden, da es teilweise im Mitsu Konzern so auch vorgelebt wird. Mich interessiert halt wo man alles noch so Teile findet, die nicht durch den Konzern selbst beliefert werden.

    Ich glaube auch, dass das Lenkrad echtes Leder ist. Ich hatte es mit Lederseife hin und wieder behandelt, die pflegt das Leder leicht. Aber da kommt richtig Schmodder raus. Vor einer etwas längeren Standzeit hatte ich es dann mit Lederfett behandelt, damit es Zeit hat einzuziehen. Überschüssiges Fett vorher mit einem Lappen wieder entfernen. Dann war das Leder wieder schön griffig und auch nicht rutschig.

    Hallo Leute,


    ich suche die Gurtschlösser von der Rücksitzbank beim EVO X. Diese gibt es mit langer Schlaufe und kurzer Schlaufe.


    Weiterhin suche ich die Gurtschlösser von den vorderer Recaro-Sitzen (die Kabel für den Sensor benötige ich nicht)


    insgesamt:

    2x Gurtschloss Rücksitzbank mit langer Schlaufe

    2x Gurtschloss Rücksitzbank mit kurzer Schlaufe

    2x Gurtschloss vordere Sitze links und rechts


    (sollten noch einigermaßen ansehnlich aussehen)

    Ich glaube was Maik sagen will ist, daß der Begriff "Sportlichkeit" für jeden anders definiert ist. Für den einen ist Schach ein Sport, der andere braucht den Iron Man. Der eine hat ein sportliches Fahrzeug, weils tief und hart ist, der andere sagt, nee es muß 300km/h minimum fahren, der dritte sagt "alles Quatsch, ums Eck muß die Fuhre"


    Vor kurzem meinte ein Nachbar zu mir, als ich am EVO was bastelte: "Der sieht aber sportlich aus, der hat doch bestimmt 150 PS unter der Haube".

    (Es war ein älterer Herr und nein, er meinte es nicht sarkastisch). So ist das Empfinden eben verteilt.


    Nun zu meiner Meinung: Was ich verurteile ist der Fahrer, nicht das Fahrzeug. Heißt wie sich der Fahrer verhält und da isses mir Schnurz in welchem KFZ er sitzt.


    Zurück zum Thema:

    Mal sehen was da rauskommt, mich freut´s erstmal, aber was bei uns wirklich ankommt...da hab ich so meine Zweifel.

    Ich erwarte nicht, daß es ein Wiederaufleben des alten RalliArts ist. Das wird sicher etwas anders werden, denke ich mal. Zielgruppengerecht halt :-)