Beiträge von Michi75

    Entschuldigung angenommen. Ich entschuldige mich im Gegenzug für den, wie du es sagst "schnippischen" Tonfall.


    Gut, ich komme zur Erklärung anhand eines Beispiels: Ein Trainingskollege von mir ist amtierender Österreichischer Meister im MTB Cross Country bei den Junioren. Eine durchtrainierte Maschine vor dem Herrn. Er wäre locker in der Lage mit dem Rad seinen Alltagsweg von der Schule heim, das sind die zitierten 400hm, mit dem normalen Rad zu bewältigen. Trotzdem ist das für ihn auf Dauer zu zermürbend und als Training wäre es unbrauchbar, weil zu wenig spezifisch, also verwendet er dafür das E-Bike.


    Ein anderer Freund von mir ist jahrelang 600hm mit normalen Rad gefahren. 5x die Woche. Warum? Weil es noch keine E-Bikes gab und nur ein Auto im Haushalt war und das brauchte die Frau. Er hat dann ein zweites Auto angeschafft und später wieder verkauft und es durch ein E-Bike ersetzt. Auch er ist wirklich ein ausgesprochen guter Radfahrer.


    Es geht also immer darum das Auto mit dem Rad zu ersetzen, was bei uns richtig hart sein kann und dann sehe ich das E-Bike als sinnvolle Alternative, weil immer noch deutlich umwelt- und ressourcenschonender, als Verbrenner oder E-Auto.


    Für mich spricht aber auch nichts gegen das E-Bike im Flachen: Es ist ein sehr gutes Trainingsgerät. Ich trainiere seit Jahren nach Plan und das ist jetzt echt ein Thema, von dem ich behaupte, dass ich mich ein wenig auskenne. Der 20kg Rucksack ist sicher gutes Training, aber für den Anfang muss es weniger sein. Du hast sicher auch nicht mit 20kg angefangen und so meine ich das auch mit dem E-Bike: Es ist ein super Einstieg in den Sport. Viele haben Spaß damit, sie haben einen Trainingsfortschritt, reduzieren die Unterstützung und irgendwann versuchen sie es vielleicht sogar ohne Motor und dann habe alle gewonnen.


    Ich war auch totaler E-Bike Gegner, weil es mich genervt hat, dass ich Leute an Stellen treffe, die gewisses Training voraussetzen, aber ich sehe das mittlerweile anders und gönne denjenigen das Erlebnis.


    Ich hoffe, dass es so nachvollziehbar erklärt ist.

    Geisterwind wenn du mit beiden Händen austeilen kannst, solltest du auch einen leichten Gegenwind vertragen. Ich glaube mein erster Beitrag ist total sachlich und ich kann mich inhaltlich nicht klarer ausdrücken. Ich habe das Gefühl du willst manche Dinge gar nicht verstehen. Du hast DEINE Meinung, wie du schreibst und lässt eh nichts anderes gelten. Wo ich beleidigend sein soll ist mir unklar. Zitiere bitte meine beleidigenden Textstellen, ich zeige dir deine gerne. Wenn du mich kennen würdest, wäre dir klar, dass du mir bei Themen wie Wandern, Radfahren etc. zumindest auf Augenhöhe begegnen solltest. Ich bin hier in den Bergen aufgewachsen und es gibt nicht viel, was ich hier noch nicht gemacht habe, außer Gleitschirmfliegen. Glaube mir ein 20kg Rucksack stellt mich vor keine Herausforderung und ich bin kein Möchtegern Ulrich oder Armstrong - ich mache meinen Sport sauber. Nicht dein "Möchtegern" ist beleidigend, sondern der Vergleich mit 2 der größten Betrüger im Radsport.

    Geisterwind ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was du verstehst. Aber schön, dass du mir, der 12.000km im Jahr mit dem Rad macht und bei diversen Wettkämpfen ziemlich weit vorne dabei ist erklären willst, wie das mit dem Radeln und Training so funktioniert. Ich glaube es hat relativ wenig Sinn mit dir zu diskutieren, also gehst du am besten deines Wegs und ich gehe meinen in die andere Richtung...

    Kann man so pauschal nicht sagen. Bei uns in Vorarlberg machen E-Bikes absolut Sinn. Ich kenne viele, die in Bergdörfern wohnen und jeden Tag 400hm machen müssen. Selbst wenn du super in Form bist, geht dir das irgendwann auf den Keks und du nimmst wieder das Auto. Das Ziel wäre ja generell die Leute aus dem Auto auf das Rad zu bekommen, aber die meisten machen auf dem Weg zum Bäck schon schlapp. Für solche Lösungen bin ich offen. Viele Untrainierte habe so auch die Möglichkeit in Pulsbereichen zu trainieren, die einen Trainingserfolg versprechen und machen sich nicht dauernd kaputt, indem sie immer Anschlag fahren müssen. Das Einzige was ich nicht verstehe: E-Bikes werden vom Staat gefördert, normale Räder nicht...

    Wenn das Geld knapp ist und Importe zu aufwändig, dann kann ich wirklich nur dazu raten, die Finger von allem zu lassen, was im Entferntesten mit EVO zu tun hat. Teilesituation ist von EVO 1-6 wirklich sehr angespannt, auch bei meinem Legnum VR4. Da sind wir alle Jäger und Sammler. Wir helfen uns gegenseitig solche Ikonen zu erhalten und sehen es natürlich nicht so gerne, wenn Originalteile auf fragwürdigen Projektautos landen. Bitte um Verständnis und trotzdem viel Spaß mit deinem Projekt.

    Wie will/kann man mit diesem Oma-Gestühl einen Evo artgerecht bewegen? :gruebel::D

    Musste auch zuerst mal googeln, aber die Innenaustattung gabs tatsächlich im Standard Carisma. Wurde wohl extra nachgerüstet - Hauptsache Leder und Sitzheizung...:oops: Wir wollen doch alle gar keine perfekten EVO´s, ganz nach dem Motto "Mach es zu deinem Projekt". Da steht definitiv ein Innenraumprojekt an...

    Baue ja meinen Black Diamond komplett auf Serienzustand zurück und suche dafür eine originale Auspuffanlage. Falls jemand noch was schönes liegen hat und sich davon trennen will, bitte melden. Lg Michi

    Es zeigt mir in erster Linie, dass ein EVO immer nur so schnell ist wie sein Fahrer. Immer wird an jedem Zehntel Rundenzeit von Testberichten rumgemäkelt, an jedem PS und an jedem Gramm Gewicht herumgetüftelt und am Ende sind manche nicht mal in der Lage vernünftig anzufahren oder die Gänge zu wechseln, ohne dabei die Kupplung, oder das Getriebe zu ruinieren. Ich weiß spätestens seit der Mitfahrt bei Kevin Zuschlag, dass ich von Autofahren keine Ahnung habe (nach 5 Kehren auf seinem Hausberg speib ich mich an), aber dafür lasse ich mein Zeug heile...:oops: Yaris ist ein geiles Auto, habe aber keine Sekunde gezögert, mir stattdessen einen 21 Jahre alten Black Diamond zu kaufen. Ich denke, dass sagt mehr als jeder Testvergleich...