Beiträge von BreilerM

    So ist es .

    Ich würde mal vorsichtig auf Ölpumpe oder Kerzen tippen wenn was ich voraussetze tatsächlich nichts passiert ist beim Ölwechsel.

    Was Maik beschrieben hat ist ja recht leicht zu überprüfen, wenn zwei Dichtungen am Ölfilter sind dann...........

    Also erstmal Gutachter hinzuziehen falls es nicht schon zuspät dafür ist.

    Gefährliches Halbwissen.

    Die Ölpumpe vom Xer hat ein Kolben der den Öldruck regelt, ist dieser beschädigt kann er klemmen und das bei zu wenig oder deutlich zuviel öldruck, da hast dann im Standgas mal schnell 9 bar oder drüber.

    Hatte einen aufgeschnittenen Reifen, also druckverlust war schon da :ugly:

    System hat erst reagiert da stand ich bereits.

    War bei einer WP im Rallyeauto.

    Tyremoni, also unbrauchbar.

    Selbiges hatte ich auch mal bei meinen LR Discovery 4 auf einem Pass.

    Reifen aufgeschnitten und im gleichen moment als ich es gehört habe hat es auch gehupt.

    System serie also im Ventil.

    Das System über ABS sensoren ist absolut unbrauchbar im Rallyebereich.

    Hat Audi zb.

    Nervt nur.

    Moin! Fahre auch schon seit 1994 Pajeros! Bin letztes Jahr auf einen neuen Final Edition in lang umgestiegen! Bis auf einen defekten Sensor am Getriebe (gleich am Anfang, Fertigungsfehler) ist da noch nichts dran gewesen! Mein Vater fährt einen 2014er Edition 30 (lang), der bis jetzt auch noch keine Probleme gemacht hat, bis auf einen defekten Stellmotor an der Sitzverstellung.

    Nach Möglichkeit ein Modell mit werkseitiger Unterboden- und Hohlraumversiegelung schauen, das lohnt sich immer. Konnte von den Händlern gegen geringen Aufpreis so geordert werden. Ist bei allen Final Edition Serie! Mein Nachbar fährt einen langen V80 von 2009 ohne Versiegelung, wo die Schweller schon sehr stark vom Rost befallen sind!

    Außerdem würde ich immer zusehen, einen Euro5 mit 200 PS zu nehmen! Der Euro6 (190PS) säuft locker 2 Liter mehr als der 5er (200PS)! Außerdem macht der Partikelfilter da weniger Stress als bei den älteren Modellen!

    Die Modellvariante ist Geschmackssache! Generell bieten die langen immer mehr Ausstattung! Mein allererster V20 war ein Kurzer. Da habe ich mich über die beengten Platzverhältnisse und den kleinen Kofferraum so geärgert, das ich seitdem nur noch lange fahre! Die sind auch von der Strassenlange erheblich komfortabler und haben meineswissens mehr Anhängelast!

    Gruß Frank;):popcorn:

    Nochmal 2 Liter mehr :gruebel: mein Euro 5 hat ja 14 L. plus gebraucht.

    Haben viele schon durch.

    Kaputt ist es nicht.

    Hast PM.

    KE hat ein Steuergerät würde aber dann lieber bei der K bleiben und es über den Druck regeln.

    Da gibt es schon möglichkeiten zb. warmlaufregler von anderen Fahrzeugen.

    BMW oder Dsg vom VAG Konzern besser :B:B:B


    Findest du 3,5 std. Ausbau viel ?

    Das geht bei BMW oder Fuck auch nicht schneller

    Allein bis der ganze scheiss(Verkleidungen Schläuche Vorderachse usw.) abgebaut ist um an das Getriebe zu kommen braucht schon laaaannnnggggeeee.


    Und beim Getriebe selber bin ich halt sehr auf äusserste Sauberkeit bedacht, lieber zweimal putzen und spülen als nachher Ärger.

    Hab gerade erst wieder zwei SST gemacht, eines musste nur ne scharfe Kupplung rein beim anderen gingen die geraden Gänge nicht mehr.

    Das Getriebe hatte 135000 km.

    Software war auf dem Auto auch drauf.

    Schäden waren nur Kleinigkeiten weil mit dem Ölwechsel wohl gepart wurde.

    Magnet lose und noch ein paar sachen die ich inzwischen immer kontrolliere.

    Das Getriebe selbst sieht super aus, quasi keine Pittingspuren.

    Dichtungskit verbaut Teile ersetzt und das Getriebe läuft jetzt sicher wieder 100000.

    Zum Filterwechsel muss halt leider das Getriebe komplett zerlegt werden.

    Aus und einbau ca 7-8 std. zu zweit.

    Getriebe zerlegen reinigen usw. ca 10 std.

    Laut Handbuch ja.
    Ist wohl keine atf3 sieht aber gleich aus.
    Hab mir mal 5 Liter geholt geht ja nur halber rein.
    Bezüglich tester :D mach das schon seit jahren ohne.
    Alte raus neue rein fertig, entlüftet sich selber.