Beiträge von Esmo36

    Vielen Dank für das beantworten aller meiner Fragen 👍🙂

    Moin,

    sicher gibt es irgendwo im Forum was darüber, aber ich hab gerade keine Zeit mich durch all die Seiten zu lesen um das zu finden was ich wissen muss.

    Ich hab 3 Fragen zu der Prosport Öldruck Anzeige beim Evo 9.

    1. Auf dem Gewinde ist rotes Dichtmittel, aber das ist extrem dünn aufgetragen. Ist das normal und reicht das oder muss ich zusätzlich noch etwas auftragen?

    2. Brauch ich beim 9er evo irgendeinen Adapter? Laut Handbuch hat der originale Öldruck sensor 1/8 PT gewinde, der Sensor von Prosport will ein 1/8 NPT gewinde. Ich hab keine Ahnung wo da der Unterschied ist, Google hat nichts ausgespuckt.

    3. Am Ölfiltergehause sind soweit ich Weiss 2 Schrauben die man nehmen kann. Welche nimmt man am besten?

    Vielen Dank schonmal ✌️

    Ja das hatte ich ja schon gemacht, aber es hat trotzdem nicht gereicht, vllt hätte ich mehr Gewalt anwenden müssen..

    Hab jetzt den Ganzen Fahrschemel mit Differential abgesenkt, dann gings.

    Top Arbeit wenn das Auto nur auf Böcken steht😄

    Moin,

    Ich bin gerade dabei alle Querlenker auszubauen, damit die alten Buchsen gegen PU getauscht werden können.

    Alles soweit kein Thema, aber die hintere Schraube vom oberen Querlenker linke Seite an der HA stößt gegen das Tankeinfüllrohr. Laut Anleitung muss man nur die zwei Schrauben am Deckel oben rausschrauben und die eine Halteschraube unter dem Schutzblech. Soweit so gut, aber ich habe lange nicht genug Spiel um die Schraube rauszubekommen.

    Hat mir da jemand vielleicht einen Tip, oder muss ich wegen dieser einen Schraube jetzt echt das ganze Einfüllrohr ausbauen?

    Danke schonmal 🙂

    Ich hoffe du hast eine stabile Presse und passende Rohrstücke, um die Lager auszupressen ... :P

    Ich werd das in meiner alten Werkstatt machen. Ich bin einer der wenigen, die da tatsächlich Spass drann haben Lager ein und auszupressen 😄

    Hast du das schon gemacht? Weil mir ist aufgefallen, dass die Lagerbuchse von der Stoßdämpferbefestigung an der HA auf den Bildern nicht gleich dick aussieht an beiden Enden. Folglich gibt's da eine richtige und eine falsche Seite zum ein/auspressen.

    Gibt's sonst noch Buchsen wo man da drauf achten muss?

    Falls du den Stand im Ausgleichsbehälter meinst, das musst du im Normalfall nicht wechseln, weil es nur zur Steuerung vom Acd/ayc benützt wird, es unterliegt also keinem wirklichen Verschleiß.

    Welches Öl du nachfüllen kannst wurde ja schon gesagt. Aber einfach wechseln kannst du das auch nicht weil das System danach entlüftet werden muss, falls du das nicht wusstest.

    Grüße Moritz

    Servus,

    Ich hab letze Woche auch viel recherchiert zu dem Thema, gibt ja Powerflex, Polybush, Superpro.. Und alle bieten verschiedene Kits an, die sich immer bei den enthaltenen Buchsen unterscheiden..

    Also laut dem was ich rausgefunden habe, müssten die rot markierten Lager Uniball Lager sein. Witzigerweise genau die, die man original nachbestellen kann.

    Ich hab mich letzen Endes für dieses https://www.rosssport.com/Bran…it-Evo-7-9-SUPKIT5151K-RG Set von Superpro entschieden, weil da die Buchsen enthalten sind die für mich Sinn machen. Laut den eigenen Werbevideos sind deren Buchsen auch viel besser designed als die von Powerflex, aber das behauptet wohl jeder von seinem Produkt. Das Roll Center kit hab ich auch gleich mitbestellt.

    Heut oder morgen fang ich an mal alle Lenker auszubauen, dann kann ich nochmal bescheid geben welche Lager nach Uniball aussehen.

    Ja hab jetzt auch bisschen recherchiert und da variiert der Sprit wohl sehr stark je nachdem wo man wohnt, aber die gehen von einer durchschnittlichen Oktanzahl von 100 aus, weswegen die Autos auch auf diesen Wert abgestimmt werden. Wobei die eine andere Berechnung haben auch noch irgendwie..

    Naja dann bleib ich wohl erstmal bei ultimate 102, von V Power hört man ja nur schlechtes..

    Mann tank den auf den abgestimmt worden ist.
    Original reicht Super 98.
    Alle JDM Importe die nicht gemappt sind 100+

    Hey ich bin 7 Jahre später über diesen thread gestolpert und wollte mal nachfragen, wieso die Jdm anderen sprit benötigen? Haben die dort statt 98 nur 100 oktan an den Säulen oder wieso ist das so?

    Grüße Moritz

    Spanner wechseln wegen? Wenn er nicht mehr genügend Spannung hat, dann ja. Wenn es wegen dem Lager der Rolle ist, dann wäre es unnötig. Ich bestelle das Lager der Rolle immer im Internet für ca. 12 €...

    Weil mir der Arm recht schwergängig vorkam beim Entspannen, mein Auto stand in Japan die Letzen Jahre mehr als es gefahren ist.

    Da hab ich die 70 Euro die ich beim Riemen gespart hab direkt in einen neuen Spannarm mit Rolle investiert 😄

    Der originale Riemen ist von Bando.

    Muss jeder selber wissen, ob er ca 60-70 Euro mehr zahlt, weil zusätzlich ein Mitsubishilogo aufgedruckt ist, oder lieber einmal voll tankt von dem gesparten Geld ✌️


    An dieser Stelle hab ich noch ein Tip für die Spar Füchse unter euch. Falls jemand vor hat, seinen Riemenspanner zu ersetzen und das preiswert zu erstausrüsterqualität. Bei Autodoc hab ich letztens den Spanner von SKF bestellt, statt SKF kam aber ein Teil von Bando, die Marke natürlich weggefräst, aber man kann es noch erkennen 😁

    Keilriemen würde ich von Gates nehmen. Sind günstig und mit Gates macht man in Bezug auf Riemen nichts falsch. Bei solchen Sachen denk ich immer: wieso sollte ein Riemen von Gates, die seit über 100 Jahren Riemen herstellen, schlechter sein als einer von Mitsubishi.

    Oh... das ist schade
    Restgewinde oder Radmitte zu Kotflügelmaß?

    Aber mit gescheiten Felgen sieht das ganze nochmal anders aus

    Radmitte zu Kotflügel. Darf vorne minimal 330mm haben, bin vorne links jetzt glaub bei bissle mehr als 34cm, also nen bisschen tiefer geht schon noch. Wills jetzt nur auch nicht aufs minimum runterschrauben, nacher setzt es sich auf der Fahrt zum Tüv noch und dann ists auch blöd.

    Bei 330mm sieht es ideal aus finde ich, weniger ist mir dann auch schon zu tief bei dem Auto.

    Ja die silbernen Felgen tun dem Auto nicht sehr gut. Bin am überlegen, ob es sich lohnt die schwarz lacken zu lassen oder direkt andere zu holen 🤔

    Mahlzeit,

    gestern kam endlich mein Fahrwerk und wurde auch direkt eingebaut. Es ist ein St stx, dürfte baugleich mit dem kW V1 sein.

    Passt auch alles soweit, nur die Vorderen Kolbenstangen kucken soweit raus, dass ich die originalen Staubkappen nicht drauf bekomme.

    Einbaufehler kann ich eigentlich ausschließen, das Federbein war schon komplett montiert, mann musste nur das Domlager oben drauf Schrauben, stand auch so in der Anleitung.

    Vielleicht hatte ja schonmal jemand das gleiche Problem?

    Danke