Evo 7-9 Käfig oder Zelle

  • Ich habe damals in Ungarn 900€ nur für die Zelle inkl einschweißen gezahlt.

    Ist FIA konform und aus dem Vorgeschriebenen 355 N/mm² Stahl.

    Ist zwar schon einige Jahre her, aber um so viel teurer wirds nicht sein. Jedoch haben die dort so viel Arbeit, dass das vermutlich 1 Jahr dauern wird.


    Persönlich würde ich wenn dann eine Chrom-Molybdän Zelle einschweißen lassen, hält noch viel mehr aus. Vorausgesetzt, man darf diese haben (ist nicht bei allen Rennen erlaubt)

    Und alles an Zusatzrohren, was möglich ist. Wenn man sich das schon antut, dass man maximale Sicherheit hat.

    Finde ich um einiges besser wie die Schraubkäfige. Dafür ist aber dann die Karosserie nicht mehr einfach auf Serienauto rückrüstbar.


    Wenn man in Österreich mit Zelle auf der Straße fahren dürfte, hätte ich eine drin.

    Bei uns ist nur ein Überrollbügel, geschraubt hinter B-Säule erlaubt.