Chipmangel in der Autoindustrie; Opel schließt deswg. das Werk Eisenach

  • Ich sehe den Einsatz von ICs in so vielen elektrischen Geräten äußerst kritisch.


    Meine eigenen negativen Erfahrungen : zuerst mußte ich unseren Metz-Fernseher nur deswg. verschrotten, weil irgendein kleiner IC seinen Geist aufgegeben hat. Bis dahin hatte der noch wunderbar funktioniert. Der hatte sogar noch Bild-im-Bild-Technik, sowas ist heute kaum noch zu bekommen. Dann ging die Steuerung des Gefrierteils unserer Liebherr-Kühl-Gefrierkombination kaputt. Auch wiederum nur nen IC. Bei dem Audi A 6 eines Freundes gingen die Fensterheber nicht mehr. Ein extra Steuergerät dafür mußte ausgetauscht werden; wahrscheinlich auch n IC dafür verantwortlich.

    Verschwörungstheorien sind überhaupt nicht mein Ding, aber nach obigen Erfahrungen/Erlebnissen glaube ich manchmal, das vllt. ICs sone Art "Selbstmordprogrammierung" beinhalten, die nach einer gewissen Zeit greifen und den IC dann selbstständig platt machen.

    Ein Darsteller genannt "Koffer" (im Original Suitcase) sagt in der Krimiserie "Jesse Stone" = "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen." Dies sehe ich auch so !!

  • Zur geplanten Obsoleszenz habe ich sogar ein Beispiel : bei einem Automobil-Hersteller hat jemand aus der käufmännischen Ebene sich bei den Konstrukteuren darüber beschwert, daß so viele Ersatzgetriebe auf Lager liegen und nie gebraucht werden. Daraufhin mußten die Getriebe so umkonstruiert werden, daß sie eben nicht mehr ein ganzes Autoleben halten

    Ein Darsteller genannt "Koffer" (im Original Suitcase) sagt in der Krimiserie "Jesse Stone" = "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen." Dies sehe ich auch so !!

  • Die aktuelle Situation in der automobil und Zulieferer Industrie hat rein gar nichts mit irgendeiner Obsoleszenz zu tun ( die es unbestritten gibt). Ich komme zufällig aus eisenach, kenne viele opelaner und arbeite selbst bei Bosch fahrzeugelektrik. Es ist den kurzsichtigen Entscheidungen in den Chefetage zu verdanken, welche unmittelbar nach Beginn der corona Krise massenhaft Verträge mit chipherstellern gekündigt haben. Fast zeitgleich stieg der Bedarf an Chips und ähnlichen Bauelementen massiv an, für PC'S, TV's, Spielekonsolen,
    Handys etc. Nun fehlt es an Kapazitäten bei den Zulieferern, eine chipfabrik ist nicht in 4 Wochen gebaut, und kostet enorme Summen. Bosch hat zwar seine eigene Halbleiter Fabrik in Dresden, diese kann jedoch nur einen Bruchteil des Bedarfs decken. Das Thema ist recht komplex, und zeigt wieder mal die Verwundbarkeit des Systems der extrem straffen Lieferketten, weltweiten Transportwegen und schlechter, viel zu kurzfristiger Vorausplanung.

  • Die aktuelle Situation in der Automobil- und Zulieferer-Industrie hat rein gar nichts mit irgendeiner Obsoleszenz zu tun ....

    Da hast Du teilweise sicher recht ... ich habe den aktuellen Chipmangel verknüpft mit der/dem, meiner Meinung nach, allgemeinen überbordenten Verwendung und Einsatz der ICs bei fast jedem kleinen "Scheiß" (wie Du ja auch ähnlich schreibst) .... und dadurch, wie Du ja auch schreibst, zu dem aktuellen Engpass führt. Und wenn in den Dingern dann auch noch ne "eingebaute" Obsoleszenz vorhanden ist, dann isses ja noch schlimmer

    Ein Darsteller genannt "Koffer" (im Original Suitcase) sagt in der Krimiserie "Jesse Stone" = "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen." Dies sehe ich auch so !!

  • Die aktuelle Situation in der automobil und Zulieferer Industrie hat rein gar nichts mit irgendeiner Obsoleszenz zu tun ( die es unbestritten gibt). Ich komme zufällig aus eisenach, kenne viele opelaner und arbeite selbst bei Bosch fahrzeugelektrik. Es ist den kurzsichtigen Entscheidungen in den Chefetage zu verdanken, welche unmittelbar nach Beginn der corona Krise massenhaft Verträge mit chipherstellern gekündigt haben. Fast zeitgleich stieg der Bedarf an Chips und ähnlichen Bauelementen massiv an, für PC'S, TV's, Spielekonsolen,
    Handys etc. Nun fehlt es an Kapazitäten bei den Zulieferern, eine chipfabrik ist nicht in 4 Wochen gebaut, und kostet enorme Summen. Bosch hat zwar seine eigene Halbleiter Fabrik in Dresden, diese kann jedoch nur einen Bruchteil des Bedarfs decken. Das Thema ist recht komplex, und zeigt wieder mal die Verwundbarkeit des Systems der extrem straffen Lieferketten, weltweiten Transportwegen und schlechter, viel zu kurzfristiger Vorausplanung.

    plus so Leckereien wie zB das China den viertgrößten Hafen wegen nur einem CV19 Fall Dicht gemacht hat..., die Container mittlerweile hauptsächlich in China sind...man muss sich nur mal anschauen was allein das für Auswirkungen hat. Luftfracht, Seefracht...

    ganz am Anfang hab ich noch gesagt, das China den Virus bewusst in den Umlauf gebracht hat um die Amis zu schädigen, mittlerweile glaub ich, dass das eine Art Weltkrieg ist, ohne Waffen.

  • China ... mittlerweile glaub ich, daß das eine Art Weltkrieg ist, ohne Waffen.

    Noch ohne Waffen muß man eigentlich sagen. Was die im südchinesischen Meer alles tun und wie sie sich dort aufführen. Die neue Seidenstraße und welche Häfen die sie dafür aufgekauft haben, und der parallel zum Panama-Kanal im Bau befindliche Kanal durch Nicaragua, die langfristige Knebelung von afrikanischen Staaten durch den Bau von Infrastruktur durch die Chinesen, undundund ....

    Ein Darsteller genannt "Koffer" (im Original Suitcase) sagt in der Krimiserie "Jesse Stone" = "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen." Dies sehe ich auch so !!

  • Nachtrag zu meiner Aufzählung im Beitrag #1 = Chipmangel in der Autoindustrie; Opel schließt deswg. das Werk Eisenach


    Im Bedienteil unserer Bauknecht-Waschmaschine Toplader ist auch n IC abgekackt; 4mal in einem einzigen Haushalt jeweils nur der IC kaputt, da geht doch irgendwas nicht mit rechten Dingen zu ?? Merkwürdige Häufung

    Ein Darsteller genannt "Koffer" (im Original Suitcase) sagt in der Krimiserie "Jesse Stone" = "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen." Dies sehe ich auch so !!

  • Gegenbeispiele:


    A)

    ich wüsste nicht, wann bei mir überhaupt mal was wegen kaputten ICs/Elektrokomponenten mal was über die Wupper gegangen ist. (OK, vor 15 Jahren mal ein Notebook von Sony)


    B)

    Und wir ("der Westen"), haben die letzten Jahrhunderte auch genug Menschen für unseren Wohlstand ausgebeutet...


    Gruesse:)

  • Gegenbeispiele:


    A)

    ich wüsste nicht, wann bei mir überhaupt mal was wegen kaputten ICs/Elektrokomponenten mal was über die Wupper gegangen ist. (OK, vor 15 Jahren mal ein Notebook von Sony)

    Gruesse:)

    Und was war mit Deinen Servern mit unserem MitsuWiki ??

    Ein Darsteller genannt "Koffer" (im Original Suitcase) sagt in der Krimiserie "Jesse Stone" = "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen." Dies sehe ich auch so !!

  • Nur fürn Test haben wir aber ganz schön viel Zeit, Mühe und Gehirnschmalz investiert

    Ein Darsteller genannt "Koffer" (im Original Suitcase) sagt in der Krimiserie "Jesse Stone" = "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen." Dies sehe ich auch so !!

  • Sowas muss halt auch kontinuierlich gewartet werden. Sonst passiert sowas. Das auszugraben forensisch freizupinseln bedeutet noch viel mehr Aufwand. Ich kann ja mal schauen ob ich das Backup Image wieder finde und dir die Datenbank schicken :)

  • Nöö, brauchste nich mehr .... die Daten wären jetzt sowieso total veraltet

    Ein Darsteller genannt "Koffer" (im Original Suitcase) sagt in der Krimiserie "Jesse Stone" = "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen." Dies sehe ich auch so !!

  • Beim ständigen akklamieren des Chipmangels wird auch gleichzeitig auch immer wieder ein sog. Fachkräftemangel behauptet. Ich halte das für eine Mär. also unglaubwürdig !! Es gibt doch viele Hartz4ler, die keine Ausbildung haben oder diese abgebrochen haben. Wenn man diese ordentlich "motivieren" würde, sprich den "in den Arsch treten" würde, dann könnte von denen mindestens ein Teil dem sog. Fachkräftemangel entgegen wirken.


    Aber, ... manche wollen unter dem Mäntelchen "Fachkräftemangel" unbedingt nur weitere Zuwanderung pushen

    Ein Darsteller genannt "Koffer" (im Original Suitcase) sagt in der Krimiserie "Jesse Stone" = "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen." Dies sehe ich auch so !!