Öhlins R+T Fahrwerk Evo IX

  • Hallo,

    ich überlege ob ich mir das Öhlins RT Fahrwerk kaufe, habe aber Respekt vor den vielfältigen Einstellmöglichkeiten, ich will eigentlich nur Landstraße fahren hatte bis jetzt immer noch das originale Bilstein mit H+R Federn, hat aber jetzt 200.000 km und fast 15 Jahre drauf. Habe hier im Forum auch schon einstellwerte gefunden z.B.


    "vorn -2grad sturz und 70mm rest gewinde , 5mm spurplatte

    hinten -1,3grad sturz und restgewinden nach anleitung"


    ist das noch aktuell ?


    Ich fahre:

    OZ Ultraleggera in 9x18 ET35...

    Reifen ist ein Michelin Pilot Sport 4 in 245/40 18


    Würde jemand seine Einstellungen auch Zug- und Druckstufe usw. verraten ?


    Oder mir jemandem nennen, bei dem ich das Fahrwerk kaufe, dann selbst einbaue und dann wieder bei demjenigen abstimmen lasse ?


    Gruß Holger

  • du kannst beim Öhlins nur Zug und Druck nur gemeinsam verstellen.
    Wichtig ist die Vorspannung korrekt einzustellen sowie die Radlasten, Restgewinde gibts sogesehen nicht.


    Ich hab meines am Ring einbauen lassen und die Einstellwerte von der Öhlins Niederlassung von dort.

  • Hallo, ich persönlich finde ein kw v3 im Vergleich zum öhlins R&T besser zu fahren , bin beides schon gefahren.

    Preislich nehmen sich beide nicht viel und vom einstellen her auf der Landstraße ists da auch noch relativ übersichtlich.

    Das öhlins ist allerdings von der Verarbeitung sehr sehr geil gebaut.

    Zug und druckstufe von anderen Fahrzeugen übernehmen hilft dir da nicht wirklich weiter, kommt auf zu viele Faktoren an wie Fahrzeuggewicht,reifen,bremsen, Fahrweise, Einsatzzweck usw.

  • Für Landstraßen bekommst Du mit Fahrwerken mit kombinierter Druck-/ Zugstufeneinstellung eigentlich Alles abgedeckt. Ich bin eher so der Bi,Stein PSS9 Fan für die privatanwendung auf der Landstraße, jedoch haben die etwas Probleme gehabt in der Vergangenheit mit den Gleitlagern.


    Favorit ganz klar Road and Track von Öhlins, Qualität siegt am Ende langfristig und es hat längere Wartungsintervalle.


    Fährst Du den Wagen auch im Winter bei Salz?

    ----Ich will nicht gewinnen, ich will nur dass die Anderen verlieren---


    :P

  • Ich bin mir ebenfalls am überlegen das R&T zu kaufen, da die Einstellung von Druck&Zugstufe gleichzeitig erfolgt.


    Ich nehme an, dass ein KW V3 anspruchsvoller bezüglich Fahrwerkseinstellung ist da man wissen muss wie das Verhältnis von Zug und Druckstufe sein sollte (Fahrwerkseinstellung ist sowieso eine Welt für sich und ich habe wenig Ahnung davon) .

    Dies entfällt beim R&T denke ich, da immer gleichzeitig eingestellt wird. Ich denke für "Laien" ist dies die bessere Option ohne sich gross in die Materie einzulesen aber trotzdem etwas haben möchte zum "herumklicken" bzw. mal eine weichere abstimmung zu fahren.


    Natürlich ist ein FW, in dem man die Druck&Zugstufe unabhängig voneinander verstellen kann besser, da man näher an die "perfekte" Einstellung heran gehen kann als mit einem FW, das in Druck&Zugstufe gleichzeitig verstellt werden kann.


    Natürlich kommt es immer auf den Einsatzzweck an.


    Rennstrecke

    Landstrasse

    MC Donalds

    usw..


    Was denken die jenigen die ein R&T fahren? Was habt ihr für Erfahrung gemacht? Wie oft seit ihr am verstellen bzw. am herumklicken?


    LG

  • Ich selber selten bis gar nicht. (fahr aber auch nur Nordschleife und bis jetzt auch nur den Cup2 une einmal den Toyo).


    Eigentlich müsste man für jede Strecke und jeden abweichenden Reifen neu einstellen.

    und wenn mans genau nimmt auch die Achse (anderer Reifen anderer Sturz)

  • fahre auch das R&T und habe am Anfang ein Mal eingestellt und nie wieder etwas daran gemacht. Heize allerdings nur hier auf Landstraßen die Berge rauf und runter. Mit einer unabhängigen Zug/Druckstufen-Einstellung wär ich auf jeden Fall überfordert.

  • Dann werde ich ein R&T kaufen, ich will den Wagen im Winter nicht mehr fahren, dann sollten die Uniball-Lager hoffentlich nicht festfressen auch wenn der Wagen nicht mehr täglich bewegt wird. Danke nochmal für eure Erfahrungen.

  • Dann werde ich ein R&T kaufen, ich will den Wagen im Winter nicht mehr fahren, dann sollten die Uniball-Lager hoffentlich nicht festfressen auch wenn der Wagen nicht mehr täglich bewegt wird. Danke nochmal für eure Erfahrungen.

    Qualitativ mega.... da quietscht nix und rappelt nix...
    Kann ich nur empfehlen.

  • Dann werde ich ein R&T kaufen, ich will den Wagen im Winter nicht mehr fahren, dann sollten die Uniball-Lager hoffentlich nicht festfressen auch wenn der Wagen nicht mehr täglich bewegt wird. Danke nochmal für eure Erfahrungen.

    Wenn Du Dich etwas gedulden kannst, dann wird so in 6 Wochen meines frei :)