Motorschaden eure Meinung ist gefragt

  • Der Block wird genau wie bei den Vorgängern auf Übermaß gebohrt und dann von Manley Kolben eingestezt, 86.5mm

    Ja mit den Büchsen wäre es besser, aber leider kenne ich keinen der sie mir einsetzt, Der Hersteller Darton hat mir vorgeschlagen einen Block der schon fertig ist zu kaufen. Oder mir sie einzusetzen, zum selben Preis wie der Block kostet...

    ok, aber dann bist eigentlich ausserhalb der Vorgaben.


    Ja kenne ich ... mein Mech würd es machen ;-) Aber wenn es ja so geht ist ja io

  • Der Block wird genau wie bei den Vorgängern auf Übermaß gebohrt und dann von Manley Kolben eingestezt, 86.5mm

    Ja mit den Büchsen wäre es besser, aber leider kenne ich keinen der sie mir einsetzt, Der Hersteller Darton hat mir vorgeschlagen einen Block der schon fertig ist zu kaufen. Oder mir sie einzusetzen, zum selben Preis wie der Block kostet...

    Wird der dann vl neu Beschichtet, dass ohne Laufbuchsen geht?


    Ich habe meine Laufbuchsen im Mazda Motor von Competition Motors einsaetzen lassen. Die haben das schon ein paar gemacht.

    Jedoch dauerte das ganze ca 4 Monate und kostete ca 1.800€ ohne MWST ohne Buchsen.


    Ein Freund hat genau das selbe dann bei uns in Österreich bei einem Motor instandsetzer machen lassen, waren glaub um die 1.500€ inkl Steuer und Buchsen.

    Die haben eigene Buchsen verwendet, ohne Bund (wegen Hitzeübertragung oben) und die mit am meisten Festigkeit vom Materieal her (die haben verschieden, das bessere hat ca 700N/mm² Zugfestigkeit)

  • Hei maikcjo,


    ist das generell bei allen 4 Zylinder Motoren (und vor allem beim EVO) so, dass der 4. Zylinder am wärmsten ist? Was ist der Grund dafür? Gekühlt wird er doch auch mit Wasser wie all die anderen? Mir geht´s rein ums Verständnis.... weil - hatte gerade auch einen Zylinderkopfdichtungsschaden, bei dem der Steg der ZK Dichtung in der Mitte zwischen 3. und 4. Zylinder durch war - siehe Bild.

    Ganz einfach, weil er vom Wasser am weitesten weg ist.


    Kühlwassereingang ist am 1. Zylinder - somit kommt der 4. als letztes dran.

  • Ganz einfach, weil er vom Wasser am weitesten weg ist.


    Kühlwassereingang ist am 1. Zylinder - somit kommt der 4. als letztes dran.

    Ja schon klar. Nur warum erst jetzt eine defekte Zylinderkopfdichtung bei 262.000 km und nicht schon früher? Gut, ich hake es als Verschleiss ab. Wenn´s wieder hält mit der bereits neuen ZK Dichtung soll´s mir recht sein. Habe als prophylaktische Massnahme das "Extra Cool" von Millers eingefüllt - mal sehen, ob alles auf Dauer hält....