Kühlwasser kocht über

  • Hallo Forengemeinde


    Hab schon länger ständig Porbleme mit dem Kühlsystem.


    Der Haufen wird des öftern zu warm, so das das Kühlwasser überkocht und sich dan über das Expansionsgefäss in die freie Natur verabschiedet.


    Wie auch gestern auf dem Track, fehlten am schluss wider über 2l Wasser...
    Es war zwar wirklich sehr heiss mit 30+ Grad, aber als normal kann das sicher nicht abgestuft werden, vorallem weil es auch schon auf der Strasse bei normal sterblicher Fahrt passierte.


    Verbaut ist ein Mishimoto Wasserkühler, Thermostat vor kurzem ersetzt.
    Lüfter funktioniert ebenfalls.


    Hat jemand eine Vermutung / Idee was hier das Problem sein könnte?


    Würde mich über Baldige Antworten sehr freuen


    Freundliche Grüße


    Marius


    PS: Im Öl ist das Wasser nicht :D

  • Danke euch, also doch, dachte immer dann müsste das ÖL mit Wasser gemischt sein.

    Wider was gelernt.


    Kann man Grundsätzlich sagen wiso eine Kopfdichtung hinüber geht?

    Oder kann man was ändern / verbessern das in Zukunft das nicht mehr passiert?

    Laufleistung ist noch gering mit 72t

  • Die Kopfdichtung trennt Brennraum, Kühlwasser und Öl voneinander ab. Je nachdem wo Du einen Defekt hast drückt es Dir Wasser in den Ölkreislauf, Verbrennungsgase in den Wasserkreislauf oder Verbrennungsgase in den falschen Zylinder etc.pp.

    Ein Defekt kann von vielem kommen. Verbrennungstemperatur, Ladedruck, Klopfen, falsche Dichtung.

    Wasser überkochen kann aber auch von einem defekten/falschen Thermostat kommen, nur weil es neu ist würde ich das nicht ausschließen. Wie mico schon sagte, müsste Dein Kühlwasser nach Benzin riechen, vlt. das mal checken. Wenn Du die Möglichkeit hast auch mal Kompression messen.

  • Nicht vorschnell handeln, erst prüfen bevor man aus übereifer größere Reparaturen anstrebt die dann gar nix bringen, und ansich ist die Evo Kopfdichtung unanfällig.


    mfg maik

    "Mal richtig reintreten in den Koffer!" Zitat U. Alzen


    .........mittendrin statt nur dabei............. :D
    :baaa:...Das wird alles Überbewertet...8)


  • Erstmal prüfen ob das System Druck aufbaut, Drucklos kann es auch überkochen, Strömung durch den Motor vorhanden, Thermostat "vor kurzen richtig eingebaut" das hatten wir doch vor wenigen Wochen schonmal.

    Ich würde auch nicht gleich den Kopf/Deckel runter ruppen.....

  • Würde den Kühler Prüfen, der Mishimoto ist eigentilch bekannt und gut - kann aber duchaus vorkommen dass der einen Produktionsfehler im Wasserkasten hat und dann zu wenig druchfluss hat.


    Kopfdichtung beim EVO neigt eigentlich dazu dass auch Öl ins Kühlsystem kommt. Schwimmt dann oben auf da leichter ist als Wasser. Sieht man wenn der Kühlerverschluss ab ist.


    Lüfter ist Original und läuft auch in die richtige Richtung? ( Spal Lüfter auf der falschen Seite montiert) Lüftersteuergerät in Ordrung?


    Über 1,8 Bar Ladedruck kommt es mit Original Kopfschrauben auch schon mal zu Problemen. Druckanstieg im Kühlsystem und kurzer Weißrauch

  • Hatte das selbe problem vorallem bei Slaloms mit wenig speed(unter 120kmh) - oder viel driftwinkel und somit wenig anströmung vom Kühler. War mir relativ egal hab halt immer wieder nachgefüllt. Habe dann irgendwann den ganzen Motor gemacht und es war immer noch. Deckel, Thermostat und wasserpumpe auch neu. Hatte auch den grossen kühler mit einem spal Lüfter. Hab nicht mehr weiter gewusst und mich entschlossen testweise einen zweiten grossen blasenden SPAL Lüfter mit dicker Spannungsversorgung einzubauen. Damit war das Problem weg.

    Ladedruck ist durch nichts zu ersetzen, ausser noch mehr Ladedruck

  • Gibt es mehr infos zu diesem zweiten Spal Lüfter?

    Gibts den als fertig kit zu kaufen oder muss man da selbst Hand anlegen?


    Wir haben mittlerweile das Kühlsystem abgedrückt, kein Verlust, also i.o


    Zudem noch mit einem „Abgasmessgerät“ welches eine spez Flüssigkeit drin hat welche sich verfärben sollte wen es Abgase einnimmt.

    Das Ding in das Expansionsgefäss gehalten, auch alles i.o


    Den Mishimoto Kühlerdeckel mal mit oem getauscht, seither kein Verlust mehr festgestellt, aber war halt auch lange nicht so heiss wie letztes mal auf dem Track.


    Gibts noch weitere Möglichkeiten die Kopfdichtung zu prüfen?

  • sind universal!

    Ladedruck ist durch nichts zu ersetzen, ausser noch mehr Ladedruck