Thermostat

    Hab das Problem wieder. Gestern abend nach einer Runde im Schwarzwald kühlte die Kühlflüssigkeit wieder ab bis zum geht nicht mehr. Und heiss wurde sie dann nurnoch in Stand. Selbst wenn ich 80 fuhr, kühlt sie ab. Hab ein Bild gemacht von der Zeigerstellung
    Dateien

    Thermostat

    Ich würde vielleicht mal ein Temperatur Messgerät anbringen, und mal die Temperaturen mit anderem Messinstrument überprüfen.
    Vl hat der Wiederstand oder die Umrechnung dessen ein Problem.
    Nach Regen folgt auch wieder Sonnenschein.

    FaebeVIII schrieb:

    bullit schrieb:

    Mach doch am besten mal ein Bild von der Zeigerstellung und stell es hier rein. Dazu wär es noch interessant ob der Tacho schon einmal geöffnet wurde, um Ziffernblätter zu tauschen. In dem Fall könnte es sein, dass die Zeiger auf eine falsche Nullposition zurück gesteckt wurden.


    So einmal Bilder wenn die Zündung aus ist und einmal im Betriebswarmen Zustand kurz wenn der Lüfter angeht.


    Chikago schrieb:

    der Lüfter beim 9er geht i.d.R. bei 88 - 89° an


    Also mir kommt vor dein Zeiger steht zu hoch :gruebel: ich werde das nächste mal bei meinem genau schauen !
    Hast den Kühlmitteltemperatursensor schonmal getauscht ? Der kostet nicht die Welt!

    evo-mike schrieb:

    FaebeVIII schrieb:

    bullit schrieb:

    Mach doch am besten mal ein Bild von der Zeigerstellung und stell es hier rein. Dazu wär es noch interessant ob der Tacho schon einmal geöffnet wurde, um Ziffernblätter zu tauschen. In dem Fall könnte es sein, dass die Zeiger auf eine falsche Nullposition zurück gesteckt wurden.


    So einmal Bilder wenn die Zündung aus ist und einmal im Betriebswarmen Zustand kurz wenn der Lüfter angeht.


    Chikago schrieb:

    der Lüfter beim 9er geht i.d.R. bei 88 - 89° an


    Also mir kommt vor dein Zeiger steht zu hoch :gruebel: ich werde das nächste mal bei meinem genau schauen !
    Hast den Kühlmitteltemperatursensor schonmal getauscht ? Der kostet nicht die Welt!



    Werde den Sensor mal ausmessen bzw. ersetzen und das Thermostat nochmals prüfen

    Mike33 schrieb:

    Moin!!!! Mach mal ein Bild von dem neuen termostat wie es drin steckt... .

    Auf dein Kühler sind 2 Schlauch klemmen zum Ausgleichs behälter wie stehen die ???

    Das richtig entlüftet ist bist du dir auch sicher ?


    Was willst du uns mit deinen Beiträgen imma sagen? Ich versteh dein geschreibe teilweise nicht :oops:
    Liest du eigentlich auch mal was du schreibst :huh: du fängst von Kopfdichtung, bis was weiß ich an !
    I will jetzt nicht unhöflich sein , willst du deine Beiträge aufstocken !!
    Ich denke ich habe das problem gefunden. Das Thermostat war vom Vorgänger falsch herum eingebaut. Darum springt es immer aus der Halterung. Ich Idiot habe natürlich beim 1. Mal das Thermostat ausgebaut und das Neue genau gleich falsch wieder eingebaut. Habe es nun mit dem Bild aus dem Werkstatthandbuch verglichen und um 180 gedreht. Die Feder war
    nach oben grichtet. Richtigung des Deckels des Gehäuses. Bei einer kleinen Runde hat alles tip top funktioniert. Morgen gehe ich noch einpaar Stunden fahren. Hoffe das wars. Nun Ja. Selber Schuld



    So. Problem gefunden und ist nun auch nicht mehr vorhanden. Bin heute ca. 300 km gefahren ohne Probleme. Meine Dummheit hat sich wieder bewiesen. Danke für euere Hilfe
    Dateien

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „FaebeVIII“ ()