Zündaussetzer und leistungsverlust

    Zündaussetzer und leistungsverlust

    Hall forenmitglieder...

    Ich hatte vor paar wochen den Thread mit den zundaussetzern nach begrenzer eröffnet.. Mittlerweile kommen diese auch davor schon bei vollgas und ladedruck. Ich bin langsam echt am verzweifeln und am ende! Es fing an dass ich auf der AB massive aussetzer hatte wenn der ladedruck kam. Daraufhin habe ich hier fleißig gelesen und wechselte die benzinpumpe verbaut war eine walbro 250 und jetzt ist eine deatschwerks 300 drin. Aber es hat sich nichts geändert.
    Dann habe ich gelesen dass der funke evtl. Ausgeblasen wird (habe 2,5 peak und fast 2 bar hold) und bestellte die ngk 7438-9 mit zurückverlegter funkenlage. Die zündaussetzer kamen nur noch selten aber es fehlt an Leistung und Drehmoment!
    Ich habe dann die ladedruck und unterdruckschlauche nochmal gecheckt - alles ok. Mir fiel dabei auf, dass der drosselklappensensor eine markierung (vom vorbesitzer?) bekommen hat aber sich verschoben hat. laut obd Software waren es tatsächlich 4% gasstellung bei nichtbetätigtem gaspedal.. Und nur 93% bei vollgas. Habe den sensor wieder zurückgedreht und die Drosselklappe ausgebaut und gereinigt. Der wagen läuft jetzt ruhiger und hat keine drehzahlschwankungen wie früher (zum teil 800 bis 1500 u/min) jetzt läuft er bei rund 900konstant.
    Heute habe ich neue ngk zündspulen reingemacht und habe immernoch aussetzer zwischen 5000-7000u/min bei vollgas und die Leistung ist nur 80% da. Habe eben die Zündkerzen ausgebaut die ersten 2 (fahrerseite) sind verrußt und die anderen 2 weiß bis hellbraun.
    Ladedruck wird gehalten. Ich war auch beim tuner der lambdawerte abgelesen hat. Er meinte die werte seien völlig ok und leicht fett eingestellt. Ich weiss echt nichtmehr weiter.. Habe jeden thread hier gelesen und jeden stecker und Schläuche durchgecheckt.

    Hoffe ihr könnt mir helfen.
    Motor ist ein 2,3L stroker (4turbo.pl)
    Leistung 430ps bei 630nm
    Abgestimmt mit LMM und orig. Steuergerät laut aussage vom tuner.
    Dateien
    Warum wurden diese Kerzen gewählt??

    mfg maik
    "Mal richtig reintreten in den Koffer!" Zitat U. Alzen

    .........mittendrin statt nur dabei............. :D
    :baaa:...Das wird alles Überbewertet...8)

    Die kezen habe ich genommen weil die höheren ladedruck abkönnen ohne dass der funke gleich ausgeblasen wird.
    Ich habe auch ikh24 von denso ausprobiert, und auf 0,6mm eingestellt. Da habe ich nur aussetzer bei vollem ladedruck.
    Ich persönlich finde Kerzen Scheiße, wer sagt das die mehr Ladedruck abkönnen? Es mag ja sein das bei den Kerzen der Funke schlechter ausgeblasen werden kann aber was bringt dir das wenn das Gemisch an der falschen Stelle gezündet wird. Stell dir vor du machst ein Lagerfeuer bereitest alles vor und zum Anzünden stellst dich einen Meter von der Feuerstelle weg was passiert nicht viel oder? Fakt ist der Motor ist für die Kerzen nicht gemacht !


    Mach "normale", also passende NGK oder vieleicht oder Denso Kerzen rein also passende zu dem Motor und geh Richtung 0,5mm Elektrodenabstand. Bitte keine Bosch Kerzen verwenden!

    Mfg maik
    "Mal richtig reintreten in den Koffer!" Zitat U. Alzen

    .........mittendrin statt nur dabei............. :D
    :baaa:...Das wird alles Überbewertet...8)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „maikcjo“ ()

    Die zündkabel hatte ich vor 2 wochen gewechselt (nach den aussetzern) weil die erstmal günstig waren. Sind also neu von NGK

    Ich werd mal heute die denso IKH24 auf 0,5mm einstellen und nochmal probieren. Melde mich dann nochmal.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „KingKenan“ ()

    Also habe gerade die denso mit 0,5mm reingemacht mit den neuen zündspulen von gestern.. Der wagen läuft ohne aussetzer. Ich könnte vor freude heulen man. Erstmal vielen dank an euch!!!!!!!!!!!!!!!!
    Jedoch läuft er nicht wie am anfang sondern ca. 90% meint ihr das könnte auch an den Kerzen liegen? Soll ich die IKH24 drin lassen oder doch lieber NGK 7437-9 nehmen (die waren ganz am anfang drin als er noch perfekt lief) oder soll ich den Fehler eher wo anders suchen?
    Ich hatte ja das Problem mit Zündaussetzern auch und bei mir was nach dem Wechsel von Zündkerzen+Zündkabel weg.

    Ich würde dir empfehlen, die Kerzen zu nehmen, mit welchen der Evo perfekt lief. (also bei dir: NGK 7437-9)
    Bisher bist du ja die Kerzen mit den neuen Zündspulen nicht gefahren...

    Ansonsten kannst du ja noch den "Tuner" fragen, welcher den Motor aufgebaut hat.
    Kennt ihr vielleicht ne gute Quelle wo man die NGK R7437-9 günstig und vorrätig bestellen kann? Die sind nirgends lieferbar.. Und beim bosch Service um die ecke kosten sie inkl. Rabatt 260€

    Wenn ich sie umschlussele sind es die denso IKH27 und kosten nur 10€ das Stück . Was meint ihr?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „KingKenan“ ()

    Wenn die NGK umgeschlüsselt Denso IKH 27 sind dann mal die probieren oder eben die passenden NGK.

    Das sich dadurch etwas an der Leistung ändert kann ich mir nicht vorstellen.

    mfg maik
    "Mal richtig reintreten in den Koffer!" Zitat U. Alzen

    .........mittendrin statt nur dabei............. :D
    :baaa:...Das wird alles Überbewertet...8)

    Morgen kommen die ikh27 an. Ich werd die mal dann auf 0,6mm einstellen und euch gleich berichten

    Ich hab im leerlauf ein böllern (wie kleinere kurze aussetzer) die man nur am auspuff raushört. Drehzahlschwankungen sind nicht bemerkbar woran könnte das liegen?

    Zündaussetzer und leistungsverlust

    mM nach definitiv ein zündspulen/Kerzen Problem.
    Hatte das vor kurzem bei einem Freund, da war eine Spule am Arsch (war ein Audi)
    Man merkte am Stand immer einen ruckler am Motor (hat man auch gesehen).
    Ebenfalls hörte man es am Auspuff.
    Wagen hatte auch keine Leistung und massive Aussetzer unter teillast/volllast.


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    KingKenan schrieb:

    Morgen kommen die ikh27 an. Ich werd die mal dann auf 0,6mm einstellen und euch gleich berichten


    Warum 0,6mm? Wenn du mit 0,5mm kein Problem hattest?
    Jetzt änderst du wieder 2 Sachen, Kerzen und den Elektrodenabstand, und am Ende heist es, Denso Kerzen sind Scheiße.

    mfg maik
    "Mal richtig reintreten in den Koffer!" Zitat U. Alzen

    .........mittendrin statt nur dabei............. :D
    :baaa:...Das wird alles Überbewertet...8)

    Hallo nochmal...
    Ich habe die neuen ikh27 extra auf 0,6 eingestellt weil die ikh24 auf 0,5 waren (wollte den unterschied nochmal sehen und testen) und zudem habe ich mir zwischenzeitlich eine anständige schieblehre besorgt. Jungs die karre rennt wieder wie am anfang. Dass ein Unterschied von 0,1mm dafür sorgt dass der Wagen nicht funktioniert hätte ich niemals gedacht!!! Also definitiv die kerzen ab jetzt auf 0,6mm abstand einstellen. Und wenn wieder zündaussetzer auftreten immer als erstes den abstand der kerzen kontrollieren.. Weil 0,1mm ist verdammt wenig!
    Und das beste ist dass die Denso kerzen nur 36€ kosten und fast überall zu kaufen sind. DANKE MAIK UND ALLEN ANDEREN NATÜRLICH!!!!!
    Kann es nicht sein das es von den neuen Spulen kommt ?
    0,1 mm machen echt kein Unterschied.
    Achtung ! Manche Fahrzeughersteller liefern unfertige Fahrzeuge aus.Sie haben vergessen alle Räder mit dem Motor zu verbinden. :D