6 Kolben Bremsanlage

  • SUCHE
    Ich hätte eine neue 6 Kolben Stoptech mit Gutachten
    1. Platz Tuner GP 2014 Kategorie Youngtimer
    Hockenheim kleiner Kurs 1.11,8 Minuten - Mai 2014
    1. Platz Tuner GP 2015 Kategorie Limousine Turbo mit Zulassung
    Hockenheim kleiner Kurs 1.14,2 Minuten Mai 2015
    Hab selbst keine KSport, es würde öfters mal nicht so toll darüber berichtet.
    Zurückgefragt, was ist dein Anwendungszweck für eine größere Bremsanlage? Eine größere Bremse kann mehr Energie absorbieren / Hitze abtransportieren. Dabei ist es erstmal egal ob 4, 6 oder 8 Kolben. Solange du keine besonderen Hitzeprobleme hast, würde ich das so lassen. Kühlung und andere Beläge könnten vielleicht schon für den nächsten Schritt reichen? Da bleibst du sicher unter 3k.

    mach1 schrieb:

    Hockenheim- oder Nürburgring?
    Wie sieht's mit Kühlung aus?
    Ich denke du wirst an einer richtigen Big Brake nicht vorbei kommen und dich dann wundern, dass du ein neues Fahrwerk brauchst. Meine Erfahrung. :thumbup:


    keines von beiden ! Red Bull Ring , Salzburgring ,Panoniaring....
    Fahrwerk Domlager Radlastwaage Stabis usw. ist alles verbaut !
    Bremsenbelüftung wird nächste Woche verbaut!
    Welche Bremskühlung ?
    Ich hatte damals Stoptech Street Beläge auf der OEM MR Scheibe (2 Teilig) und der Umbau auf Alex seine Bremskühlung war ein MASSIVER unterschied.
    Nächstes Monat kommen dann Dixcel Beläge und DBA Reibringe, hoffe das reicht dann für den dicken (Berge und Nordschleife).

    Bei den kleinen GP Kursen wird man aber glaub ich wirklich nicht um die große Bremse rumkommen - meine erste Wahl wäre Alcon (ist auch günstiger als Stop Tech falls du mal schauen willst)
    Als Gott den Impreza schuf übte er noch...
    Als Gott den Evo schuf perfektionierte er das ganze...
    Als Gott den M3 schuf bediente er sich an den überresten...

    Zero Fighter schrieb:

    Welche Bremskühlung ?
    Ich hatte damals Stoptech Street Beläge auf der OEM MR Scheibe (2 Teilig) und der Umbau auf Alex seine Bremskühlung war ein MASSIVER unterschied.
    Nächstes Monat kommen dann Dixcel Beläge und DBA Reibringe, hoffe das reicht dann für den dicken (Berge und Nordschleife).

    Bei den kleinen GP Kursen wird man aber glaub ich wirklich nicht um die große Bremse rumkommen - meine erste Wahl wäre Alcon (ist auch günstiger als Stop Tech falls du mal schauen willst)

    Hab Schläuche von der Stoßstange mit anderem Ankerblech
    Weiß was alle neu Kosten ;) deswegen wenn sich was gebrauchtes ergibt sonst nächstes Jahr was neues !

    Zero Fighter schrieb:

    Welche Bremskühlung ?
    Ich hatte damals Stoptech Street Beläge auf der OEM MR Scheibe (2 Teilig) und der Umbau auf Alex seine Bremskühlung war ein MASSIVER unterschied.
    Nächstes Monat kommen dann Dixcel Beläge und DBA Reibringe, hoffe das reicht dann für den dicken (Berge und Nordschleife).

    Bei den kleinen GP Kursen wird man aber glaub ich wirklich nicht um die große Bremse rumkommen - meine erste Wahl wäre Alcon (ist auch günstiger als Stop Tech falls du mal schauen willst)


    Also Berge und NOS sollte kein Problem sein mit IR Bremskühlung. Ich hatte selbst Kühlung + DBA Scheiben und Endless/Ferodo Beläge drauf und bin viel NOS und Berge gefahren mit der OEM Anlage. Bin damit 8:3x BTG gefahren mit ca. 320 PS und Fahrwerk/Semis. Nur so als Anhaltspunkt. Xer ist zwar schwerer aber hat auch größere Scheibe, sollte also passen.

    OEM Anlage mit 2 teiligen Scheiben, Bremskühlung und guten Belägen ist eh schon gut. Große Anlage habe ich erst für GP Strecken gebraucht und da auch erst wenn du wirklich mehrere Runden am Stück am Limit fährst mit guten Semis.

    Hatte OEM mit der oben beschrieben Kombo, die Alcon Advantage Extreme 6 Kolben Monoblock und die Trophy von Stoptech.
    Bisher bin ich von der Stoptech sehr begeistert gewesen aber hab erst 3 Rennen hinter mir.
    - Balance is Everything

    楽しみをした

    Danrage schrieb:

    Zero Fighter schrieb:

    Welche Bremskühlung ?
    Ich hatte damals Stoptech Street Beläge auf der OEM MR Scheibe (2 Teilig) und der Umbau auf Alex seine Bremskühlung war ein MASSIVER unterschied.
    Nächstes Monat kommen dann Dixcel Beläge und DBA Reibringe, hoffe das reicht dann für den dicken (Berge und Nordschleife).

    Bei den kleinen GP Kursen wird man aber glaub ich wirklich nicht um die große Bremse rumkommen - meine erste Wahl wäre Alcon (ist auch günstiger als Stop Tech falls du mal schauen willst)


    Also Berge und NOS sollte kein Problem sein mit IR Bremskühlung. Ich hatte selbst Kühlung + DBA Scheiben und Endless/Ferodo Beläge drauf und bin viel NOS und Berge gefahren mit der OEM Anlage. Bin damit 8:3x BTG gefahren mit ca. 320 PS und Fahrwerk/Semis. Nur so als Anhaltspunkt. Xer ist zwar schwerer aber hat auch größere Scheibe, sollte also passen.

    OEM Anlage mit 2 teiligen Scheiben, Bremskühlung und guten Belägen ist eh schon gut. Große Anlage habe ich erst für GP Strecken gebraucht und da auch erst wenn du wirklich mehrere Runden am Stück am Limit fährst mit guten Semis.

    Hatte OEM mit der oben beschrieben Kombo, die Alcon Advantage Extreme 6 Kolben Monoblock und die Trophy von Stoptech.
    Bisher bin ich von der Stoptech sehr begeistert gewesen aber hab erst 3 Rennen hinter mir.



    Ich habe richtige Trichter in der Stoßstange mit Schläuchen zum Ankerblech bzw Halterung !
    Hab auch Dixcel RA jetzt !
    Gefahren wird auf GP Strecken!
    Ist nicht für der Xer , sondern für meinen VIIIer ;) mit 330mm Scheiben!
    Sollte sich bis zum Winter was gebrauchtes finden , wo auch der Preis passt, kauf ich es !
    Ansonsten wird auch die Alcon gekauft !