Gluehlampen Abblendlicht

      Gluehlampen Abblendlicht

      Wollte mal nachfragen welche Glühlampen ihr im Evo fahrt. Als ich jetzt Nachts gefahren bin fand ich es doch sehr
      dunkel vor mir. Klar ich lasse nochmal die Schweinwerfer ordentlich einstellen/Lichttest, aber interessant wäre doch
      welche Lampe was taugt. Vielleicht können mir die Spezis auch gleich sagen welche Fassung das ist! Danke dafür. :thumbup:

      MFG
      Loud Pipes save Lives
      Wenn man ordentlich was sehen will nachts, kommt man um die Xenon Scheinwerfer nicht drumherum. Und ja, ich weiss, dass die "illegal" sind. Hat aber noch nie einen gejuckt bei mir :D

      Man hört aber viel, dass die Osram Nightbreaker wohl noch mit die beste Lichtausbeute bringen sollen. Hab die bei mir im Subaru, Lichtausbeute ist recht vernünftig.
      Fahre die Osram Night Breaker und finde die für Halogen-Funzeln auch ganz gut.
      Xenon ist natürlich top, aber nachgerüstet ohne passende Scheinwerfer und automatische LWR blendet das wie sau. Reg mich da jedes Mal drüber auf. (Bei anderen Verkehrsteilnehmern) :P
      Mich wundert wie lange Ihr hier die Narüstbirnen fahrt. Ich hatte bisher Philips und Osram (Vision, Nightbraker etc..) Und beide Hersteller hielten nur ca ein Jahr. In einem Abstand von 2 Wochen ist dann auch die zweite Birne ausgefallen. BEI BEIDEN HERSTELLERN. Seitdem fahre ich immer die Originalen, die halten Jahre. Eine deutliche Lichtausbeute konnte ich bei beiden nicht erkennen. IM Gegenteil ich hatte den Eindruck durch den starken Blaustich der Osram hatte ich sogar den Eindruck, daß die dunkler wirkten.

      Das ganze bin ich ausschließlich im Daily gefahren.
      "I thought it would be impossible to make a four door saloon more exciting than the old EVO IX but with the X.....they have!" Jeremy Clarkson :D

      Mixxel schrieb:

      Bei den 100w Dingern wär ich vorsichtig da ist bei meinem Kollegen der Scheinwerfer abgeraucht


      Na ja - normal gehen über die Kabel ca. 5 Ampere. Bei 100W Birnen sind es dann halt ca. 8,5 Ampere. Die Leitungen sollten dann vom Querschnitt auch größer sein und nicht nur die Birnenleistung.... :D wobei ich mich wundere, wenn ein Scheinwerfer abraucht - war das nicht eher das Kabel? Da sollte dann doch eher vorher die Sicherung durchbrennen....
      Geradeaus traut sich jeder schnell... :D
      Hi

      Will auch mal meinen Senf dazu geben, die Leitungen halten das aus wie lange sei mal dahingestellt.
      @ EVOVIIStefan mit Scheinwerfer abrauchen denke ich ist gemeint das der Reflektor blind wird, das habe ich selber schon als Lehrling im Colt CJO erleben dürfen kein 1/4 Jahr mit 100W und der Scheinwerfer war defekt der das Glas ganz trüb und der Reflektor... naja reden wir nicht drüber.........

      mfg maik
      "Mal richtig reintreten in den Koffer!" Zitat U. Alzen

      .........mittendrin statt nur dabei............. :D
      :baaa:...Das wird alles Überbewertet...8)

      Na ja - ich führe gerade einen Versuch durch und habe mir die HB4 Birnen in Xenon Optik 8500K Super Weiss mit 80W gegönnt. Haben gerade mal 10,50 € incl. Versand auf Ebay gekostet. Ich weis - billig und hell - wird wahrscheinlich nicht lange halten. Ich probiers aus. Habe ja noch meine anderen Lampen auf Lager von PIAA in Normal Ausstattung. Die Reflektorgehäuse werden es schon aushalten..... :saint:
      Geradeaus traut sich jeder schnell... :D

      Neu

      Wir haben bei meinem 7er sowie am 5er ein Ebay LED Kit verbaut. Optik ist klasse + 2 Jahre Garantie.

      Von der Leuchtkraft ist der 5er Scheinwerfer mit glaube H4 deutlich besser als der 7er mit HB4 und dieser Linse.
      Beim 5er hat man das Gefühl, man sitzt in einem Neuwagen mit LED Scheinwerfern. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ForelleSchuttig“ ()

      Neu

      Ich habe mir auch schon überlegt meine Teelichter in meinem Evo 6 wieder durch etwas effizienteres zu ersetzten.
      Anfänglich hatte ich noch ein nachrüst Xenon–Kit verbaut, welches ich aber aus verschiedenen Gründen wieder ausgebaut habe.

      Aus dem Bekanntenkreis habe ich sehr gutes Feedback über die Philips LED H4 x-treme Ultinon bekommen.

      Diese haben zwar auch keine Zulassung, sind nicht gerade günstig, wurden aber zB auch von auto motor sport hervorragend getestet:
      auto-motor-und-sport.de/verkehr/h4-gluehlampen/

      Gruß Mark

      Neu

      @ Mark

      Hast du Bilder von den Philips ?
      Kann mir nicht vorstellen, dass die noch so viel heller sind als die billig Dinger. 150€ vs 25€... Sehen von der LED Recht ähnlich aus. Das einzige was eventuell sein könnte ist, dass sie sich vom Lichtbild schöner einstellen lassen.

      Wenn die billigen nämlich das Licht richtig nach vorne bündeln würden, wären die auch nochmal sehr viel besser.



      Einfach in eBay LED KIt und die gewünschte Variante eingeben. Bein 7 8 9er braucht man HB4 und HB5 beim 5er glaube ich H4 oder H7.

      Es gibt dual und 4 Side LED

      Nach meiner Erfahrung bekommt man die Dual etwas besser eingestellt. Die 4 Side sind noch etwas heller aber Streuen mehr.
      Man hat aber bei beiden Varianten keine Lichtkante mehr.

      Die Lichtausbeute ist schon wesentlich besser. Bei nasser Fahrbahn hat man aber das Gefühl, nicht wirklich gut zu sehen weil das Licht so weiß ist, dass es fast von der nassen Fahrbahn verschluckt wird.

      Alles in allem Preis Leistung und Aufwand eine sehr gute Lösung.

      Einfach zwei OEM Birnen ins Handschuhfach rein legen für den TÜV und los geht's. Die sind in 5 min gewechselt.

      Zwecks Verkäufer nehmen die sich denke ich nicht viel.

      Hier z.b 5 Jahre Garantie für 26€ . Was will man mehr.

      ebay.de/itm/H7-200W-20000LM-LE…e047b6:g:PksAAOSwPtBcaDkc



      Hier mal Fernlicht im Evo 7 und dem Kit vom Link.

      OEM scheint es etwas weiter nach vorne....
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ForelleSchuttig“ ()