Kraftstoffleitung Rücklauf instandsetzen EVO VII

    Kraftstoffleitung Rücklauf instandsetzen EVO VII

    Hallo EVO Gemeinde,

    bei meinem VII-er gammelt langsam die Rücklaufleitung hinten unten am Tank sichtbar zusammen trotz Rostschutz - war wahrscheinlich zu spät aufgetragen. Jetzt möchte ich die Leitung instandsetzen. In Ebay und Co. gibt es Kraftstoffreparatursets zu kaufen - taugen die was? Ich möchte hier nicht dilettantisch vorgehen und einfach einen Schlauch drüber mit Schlauchschellen und dergleichen. Wer weis ob der Schlauch dann mal abrutscht wenn keine Wölbung am Rohrende vorhanden ist.... Am liebsten eben wie eine Bremsleitung diese instandsetzen - mit Muffen usw.

    Hat hier jemand Erfahrung darin oder kann mir jemand ein Reparaturset empfehlen?
    Geradeaus traut sich jeder schnell... :D

    *Evo_7* schrieb:

    Warum nicht gleich OEM?


    Na ja - weil ich sonst den Tank ausbauen muß um die vorgefertigten Leitungen ohne Knick verlegen zu können. Beim Ausbau des Tanks muss man darauf hoffen, das trotz einsprühen und einwirken lassen mit WD40 oder anderem die Schrauben bzw. Muttern nicht abreißen - deswegen die Reparaturmethode mit Leitungen, die ich frei verlegen kann. Klar - geht nur, wenn am anzuschließendem Ende eine saubere rostfreie Leitung vorhanden ist - das ist sie, weil ich die Rostleitung entfernen und am "sauberen" Ende die neue Leitung gerade abschneiden und anklemmen will. OEM ist meistens die komplette Leitung von hinten bis ganz nach vorne - das brauche ich eigentlich nicht - eigentlich....
    Geradeaus traut sich jeder schnell... :D
    Da du deinen Evo hegst und pflegst würde ich mir diesen Mehraufwand antun. Zeitgleich kannst du auch einen Blick auf den Tank und andere Teile werfen und im Falle von Rost gleich mitbehandeln. Dann hast du wieder für die nächsten Jahrzehnte Ruhe. :)
    Also ist das eine Feste Leitung? Wenn ja im Oldtimerbereich gibt es ja KUNIFER Leitungen. Meistens werden Sie als Bremsleitungen empfohlen gehen aber auch als Benzinleitungen. kunifer.de/2018/04/06/kunifer/
    Sind Rostunempfindlich und lassen sich sehr einfach in Form bringen. Benutze diese auch beim meiner Restauration.