Projekt Evo 500+

      Projekt Evo 500+

      Hallo liebe Gemeinde,

      es gab schon mehrere Diskussionen darüber, ob das denn notwendig sei so viel Leistung fahren zu wollen und ob man nicht erstmal mit der vorhanden zufrieden sein sollte usw.….

      NATÜRLICH ist es NICHT notwendig und NATÜRLICH ist die Leistung derzeit schon mehr als gut.

      ABER,wir alle wissen: Es geht nichts über noch mehr, oder?

      Mein Ziel bei diesem Projekt besteht darin,den Evo auf eine ungefähre Leistung von ca. 500+ PS und ca. 600NM zu bekommen. Dabei mit so wenig Einbußen im Ansprechverhalten als notwendig sowie mit wenig weiteren Umbauten, außer dem Turbo, als nötig.

      Ich habe lange darüber nachgedacht, euch dieses Projekt überhaupt vorzustellen, da es

      1. wahrscheinlich nicht das Interessanteste sein wird und

      2. ihr manchmal doch schon recht krasse Kritik äußert ;) (was nicht immer verkehrt sein muss)

      Ich habe mich aber gerade wegen der Kritik eher dafür entschieden, weil ich nun mal ein Leihe bin und wahrscheinlich sogar hier und da auf eure Ratschläge und Erfahrungen angewiesen sein werde ;)


      Haupteinsatzbereich soll die hessische Hügellandschaft bleiben und ggf. 1-2 Mal im Jahr die ¼ Meile.

      Beginn ist mit Anfang September vorgesehen und ist über die gesamte Winterpause geplant (bin zeitlich leider Privat sehr eingespannt)

      Ob es dann alle so kommt wie ich mir das bis jetzt vorgestellt habe, sehe ich ja dann ;)

      Fangen wir mal an . . .

      Motorbezogene Ausgangsbasis:

      Mitsubishi Evolution 5
      Laufleistung: 130tkm, davon 10tkm mit Schmiedemotor gebaut und abgestimmt auf ca. 1,6Bar von Steffen (Kolben,Pleul,Kuplung verstärkt, AGW delete, Benzinpumpe WALBRO 255, usw.)
      Abgasseite: HKS Silent High Power + 100Cel Kat + M2 3‘Downpipe + M2 2,75’Turboknie
      Turbo: Evo 9 Lader (Laufleistung ca. 10tkm)
      Ansaugung: OEM, welche höchstwahrscheinlich wirklich weichen muss (1.Punkt für Kritik ;) )
      Ladeluftkühler: OEM, welcher eigentlich auch neu müsste, wenn man es denn möchte (2. Kritikpunkt)
      Düsen: OEM

      Motorbezogenes Endsetup:

      Motor: Schmiedekolben & Pleul gefahren auf 1,95 Peak und 1,7 Hold
      Kupplung: weiterhin unbekannt ?(
      Benzinpumpe: WALBRO 255
      Abgasseite: HKS Silent High Power + 100Cel Kat + M2 3‘Downpipe + M2 2,75’Turboknie
      Turbo: Owen Developments HPB IX
      Ansaugung: modifizierte Rohrführung an OEM- Ansaugkasten
      Ladeluftkühler: OEM!
      Düsen: Injector Dynamics 1050


      Ich werde vorerst eine Leistungsmessung mit dem vorhandenen Setup machen lassen. (IST-Ermittlung) --> 1. Messung durchgeführt mit dem Ergebnis 365PS / 500NM
      Geplant sind dann mindestens 2 oder 3 weitere Messungen, je nach Aufwand des Umbaus --> 2.Messung (OEM Intake, OEM LLK) durchgeführt mit dem Ergebnis 489PS / 590NM

      Da hier das Hauptaugenmerkt auf den Turbo fällt, habe ich mich natürlich auch hier schon ein wenig mit beschäftigt.
      Derzeit habe ich drei Stockframe-Turbos in engerer Betrachtung gezogen:

      1. Owen Developments HPB IX https://www.rosssport.com/Bran…-IX-Upgrade-Turbo-Evo-4-9
      2. Billet S205b
      indigo-gt.com/turbo-technics-s…urbo-for-evo-4-5-6-7-8-9/
      3. Ein Upgrade des vorhanden 9er Laders oder Alternativ: rosssport.com/Brands/MHI-MITSU…bo-718KX3R-MHIMTS36-08000


      Ich freue mich auf eine schöne Diskussionsrunde sowie Fragen und Kritik und hoffe auf wertvolle Tipps von euch.

      Was ich mir nicht wünsche sind etwaige Niedermachungen und sämtliche Arten der Beleidigung, aber das erklärt sich ja von selbst und erwarte ich hier von diesem Forum eigentlich auch nicht.

      Wer das Thema für sich nicht interessant findet und keinen wertvollen Beitrag dazu leisten kann/möchte, soll den Thread einfach überlesen. ;)


      Vielen Dank liebe Grüße

      Sven

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von „Evouser88“ ()

      Evouser88 schrieb:

      Was ich mir nicht wünsche sind etwaige Niedermachungen und sämtlich Arten der Bekleidung, aber das erklärt sich ja von selbst und erwarte ich hier von diesem Forum eigentlich auch nicht.


      Ja man, Bekleidung geht echt gar nicht :D ;)

      Gibt es einen Grund warum nur Stockframe in Frage kommt?
      If in doubt, flat out!

      Evouser88 schrieb:

      es gab schon mehrere Diskussionen darüber, ob das denn notwendig sei so viel Leistung fahren zu wollen und ob man nicht erstmal mit der vorhanden zufrieden sein sollte usw.….


      Ja muss man haben ;)

      Evoluzzer schrieb:

      Evouser88 schrieb:

      Was ich mir nicht wünsche sind etwaige Niedermachungen und sämtlich Arten der Bekleidung, aber das erklärt sich ja von selbst und erwarte ich hier von diesem Forum eigentlich auch nicht.


      Ja man, Bekleidung geht echt gar nicht :D ;)

      Gibt es einen Grund warum nur Stockframe in Frage kommt?


      ups :D

      Ja Stockframe, weil ich ungerne die Umbauten am Krümmer und Abgasseitig vornehmen möchte...

      Ich habe den Steffen schon häufig gesprochen und möchte ihn ungerne in seiner schon stressigen Arbeitslage mit meinem 500ps Thema belästigen. Ich habe mit ihm auch das Thema schonmal besprochen und er hat mir klar seine Einstellung dazu geschildert.


      Montag ist erstmal Leistungsmessung vorgesehen :D Bin echt mal gespannt was der kleine drückt :ugly:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Evouser88“ ()

      Bin auch gespannt was er drückt, bei dem Setup schätze ich mal so 370 PS/ 470 NM. :)

      Kupplung solltest du bei deinem Umbau nicht außer acht lassen, oder wurde hier bereits verstärkt?
      Im Punkto Viertelmeile sollte Sie nicht nur die NM stemmen, sondern auch mehrere Allradstarts überleben.

      Für nen Laderumbau des 9er könnte ich dir den @Andy_1985 empfehlen. Der macht sowas!
      Ansonsten wäre der Owen/Ross Sport Lader derzeit schon das Maß der Dinge...Krümmer würde ich den von FP nehmen.
      Kopf könntest Serie lassen. Ich glaub hier hat schonmal einer über 500 Ps gestemmt mit Serienkopf, Serien Ansaugung und FP Green MHI...
      Für etwas Landstraßen heizen reicht das.

      By the way...
      Ich find das ganze schon sehr Interessant, da die meisten ewig viel Geld in ihre Kisten investieren und am Ende auch nicht viel mehr dabei rauskommt.
      Ich verfolg das Ganze hier definitiv weiter. :)

      Gruß
      Patrick
      Das mit dem ewig viel Geld investieren.......
      ...du glaubst das macht man zum Spass das manche so viel Geld in die Hand nehmen ?

      Denkanstoss: Wenn es Einfach und Billig wäre ein haltbares Komplettpacket zu bauen dann würde es doch jeder können und auch fahren, meinst du nicht?

      Ja es gibt tatsächlich teils unnötige Bauteile aber i.d.R. muss schon einiges vorgenommen warden um HALTBARE Leistung auf die Straße zu bringen *das ist uebrigens die Kunst an dem ganzen*.
      Was viele immer vergessen.... Ich werfe mal Antriebsstrang, Getriebe, Kupplung, Bremsen, Reifen, Fahrwerk in den Raum :)

      Die Fahrbarkeit sollte bei dem ganzen Thema und vor allem bei so einem Fahrzeug immer im Vordergrund stehen, sonst bringen die XXX PS gar nichts....ausser auf dem Pruefstandsprotokoll vielleicht.

      ...das ist ein riesen Rattenschwanz,! Aber was soll man da noch sagen, hier wird immer nur von Motoren und Leistung gesprochen

      Gruss

      martin schrieb:

      Das mit dem ewig viel Geld investieren.......
      ...du glaubst das macht man zum Spass das manche so viel Geld in die Hand nehmen ?

      Denkanstoss: Wenn es Einfach und Billig wäre ein haltbares Komplettpacket zu bauen dann würde es doch jeder können und auch fahren, meinst du nicht?

      Ja es gibt tatsächlich teils unnötige Bauteile aber i.d.R. muss schon einiges vorgenommen warden um HALTBARE Leistung auf die Straße zu bringen *das ist uebrigens die Kunst an dem ganzen*.
      Was viele immer vergessen.... Ich werfe mal Antriebsstrang, Getriebe, Kupplung, Bremsen, Reifen, Fahrwerk in den Raum :)

      Die Fahrbarkeit sollte bei dem ganzen Thema und vor allem bei so einem Fahrzeug immer im Vordergrund stehen, sonst bringen die XXX PS gar nichts....ausser auf dem Pruefstandsprotokoll vielleicht.

      ...das ist ein riesen Rattenschwanz,! Aber was soll man da noch sagen, hier wird immer nur von Motoren und Leistung gesprochen

      Gruss


      Und genau diese Teile meinte ich, nicht mehr nicht weniger ;)
      Das der Antriebsstrang, Getriebe etc. das nicht unbedingt aushalten kann, müsste auch jedem klar sein. Wie gesagt...kann muss aber nicht! Wenns kaputt geht, darf man halt einfach auch nicht jammern ;)
      Ich ging einfach nur auf das ein, was der Threadersteller vorgegeben hat....alles andere wurde im Forum doch auch schon x-mal durchgekauert.
      Bzw. wir wissen doch nichtmal was bei ihm alles schon verbaut ist ;)
      Ich habe das ja nicht auf dich bezogen wie du siehst.

      Leider muss ich immer öfter feststellen das es eben genauso nicht ist wie du sagst.

      Bin mit Leib und Leben seit 8 Jahren fix in der Evoscene dabei und habe schon so einiges gesehen, gehört und erlebt . Du glaubst gar nicht wie oft der Tuner dafür verantwortlich gemacht wird! Das hätte er doch sagen müssen....usw. etc. Möchte auch gar nicht weiter darauf eingehen. Aber eins kann ich dir fix sagen. Alles über der magischen Grenze von 420~450 PS/550 NM (wobei der obere Wert schon eine sehr gute Basis verlangt) ist eben beim Evo ans Geld geknüpft. Das ist so und bleibt auch so. Da hilft kein schön Reden und das Rad neu erfinden. Irgendwo kommen die Serienteile eben an die Grenze und dann wird jede weitere Schritt eben Teurer. Die RS Fahrer ersparen sich auf jedenfall mal den Antriebsstrang. Schlussendlich entscheidet aber der Wartungs- und Pflegezustand um das weitere Ableben eines Fahrzeugs.

      Bitte nicht angegriffen fühlen oder sonstiges, ist nur gut gemeint.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „martin“ ()

      Sehr schön :) Genau das ist das, was ich mit diesem Thread mehr oder weniger erwirken wollte. Ich bin nicht allwissend und es hilft, wenn jemand von außen aufs grobe Ganze schaut.
      Leider hab ich keine Ahnung wie ich mehrere in einer Antwort zitieren kann, somit gehe ich einfach auf jeden extra ein.

      @bavarian_LancerCj0 ich bin genauso gespannt, was der Steffen da kreiert hat :) Bin schon gegen ein Focus RS mal gefahren (Autobahn) und dieser hatte über 360 PS und er kam nicht an mich ran. Insofern tendiere ich auch so in die Richtung 370PS. :D

      Ich bin derzeit mit dem Kevin Zuschlag am Reden, inwiefern ein Upgrade 9er für das Projekt in Frage kommt, oder ich tatsächlich auf den Rosssport Turbo gehe. Ähm Krümmer sollte ebenfalls OEM bleiben. Kopf hatte ich bis jetzt auch noch nicht auf dem Schirm :gruebel:

      @martin vielen Dank dir erstmal für deine Kritik bzw. für deine Denkanstöße. Du wirst es definitiv besser wissen was das Thema angeht und es gibt mir durchaus zu denken. Antriebsstrang bedeutet für dich was wird bei so einer Leistung da am meisten leiden?
      Kupplung ist verstärkt (hab's mal oben ergänzt), Fahrwerk ist das V3 drin und Bremsen sind zweiteilige Scheiben drauf. . . Ja das Thema Getriebe ... ich denke es wird irgendwann sowieso mucken und dann muss halt das Geld in die Hand genommen werden.
      In der Tat magst du Recht haben:"wenn es so einfach wäre würde es ja jeder machen". Es kann also gut passieren, dass ich mitten im Projekt dann feststelle, dass diese Leistung mit weit mehr Aufwand verbunden ist als vorgestellt/geplant. Somit würde ich dann auf eine höhere, jedoch nicht mehr die 500+ gehen. Die Haltbarkeit sollte immer an oberster Stelle stehen.

      @Kevin ich würde das Lied gerne hören ;)

      Evouser88 schrieb:

      @bavarian_LancerCj0 ich bin genauso gespannt, was der Steffen da kreiert hat Bin schon gegen ein Focus RS mal gefahren (Autobahn) und dieser hatte über 360 PS und er kam nicht an mich ran. Insofern tendiere ich auch so in die Richtung 370PS.


      Du darfst das Gewicht vom Fahrzeug nicht außer acht lassen. Der Ford ist doch schwerer wie ein Ver mit 1.300 kg.
      Das Leistungsgewicht macht es auch, nicht nur die Leistung an sich.
      Jage nicht was du nicht töten kannst

      Evouser88 schrieb:

      vielen Dank dir erstmal für deine Kritik bzw. für deine Denkanstöße. Du wirst es definitiv besser wissen was das Thema angeht und es gibt mir durchaus zu denken. Antriebsstrang bedeutet für dich was wird bei so einer Leistung da am meisten leiden?
      Kupplung ist verstärkt (hab's mal oben ergänzt), Fahrwerk ist das V3 drin und Bremsen sind zweiteilige Scheiben drauf. . . Ja das Thema Getriebe ... ich denke es wird irgendwann sowieso mucken und dann muss halt das Geld in die Hand genommen werden.
      In der Tat magst du Recht haben:"wenn es so einfach wäre würde es ja jeder machen". Es kann also gut passieren, dass ich mitten im Projekt dann feststelle, dass diese Leistung mit weit mehr Aufwand verbunden ist als vorgestellt/geplant. Somit würde ich dann auf eine höhere, jedoch nicht mehr die 500+ gehen. Die Haltbarkeit sollte immer an oberster Stelle stehen.


      Was am meisten leidet kann man nicht pauschalisieren dazu gibt es zu viele Variablen die da mit einfließen.

      1. Jeder Fahrer geht anders mit seinem Fahrzeug um, da gibts vom schön Wetter Eisdielenfahrer der den ganzen Tag Wachsschichten bis zum erbrechen aufträgt bis hin zur letzten Winterhure bei der nur die Kuh fliegen lassen wird, alles.
      2. Technischer Pflegezustand. Viel KM bedeutet nicht automatisch ein schlechterer Zustand! Das mindeste was aber meiner Meinung nach eingehalten werden sollte sind die Ölwechsel (nach Laufleistung oder Laufzeit) und damit meine ich nicht nur vom
      Motor. Ebenso sollte man auf die Ölspezifikationen achten und nicht einfach eine Suppe eingießen nach dem Motto "Öl ist Öl". Generell gilt: Je höher die angestrebte Leistung ist desto frühzeitiger sollte man die Wechsel durchführen oder zumindest kontrollieren. Abrieb im Öl, Filterwirkung etc.

      Das die Kupplung verstärkt (auch wenn nicht beschrieben wie oder in welcher Form) ist schonmal gut und mit dem V3 bist du ebenfalls gut aufgehoben da es der absoloute Allrounder in meinen Augen ist. Bremsen naja da kann man sich darüber streiten....ist ja wie die leidige Ölfrage mittlerweile. Es gibt gute Upgrades für Serienbremsen die sich schon über die Jahre herausgefahren und für gut erwiesen haben, hierzu wäre Beispielsweise Performance Friction nennenswert,, das ganze mit Ti-Shims und einer guten Belüftung sowie Bremsflüssigkeit bremst schon ordentlich.

      Bei dem 5 Gang Getriebe mache ich mir bei 500 PS eher weniger Sorgen, hängt eher vom zu erwartenden Drehmomentverlauf ab. Meist genügt ein überholen und neu einmessen auf den jeweiligen Einsatzzweck. Drinne stecken tust eh nie, es sind auch schon überdimesionierte Bauteile weit unter der angegebenen Nennleistung verreckt und im Gegenzug haben Teile überlebt mit denen nie jemand gerechnet hat das sie es überleben.

      Ich behaupte das während des Umbaus grundsätzlich noch weitere Kosten auf dich zukommen. Zumindest kenne ich kein Umbau in diesem Umfang der schon einmal zu 100% planmäißg abgelaufen ist im Bezug auf die Finanzen.

      Wenn die Haltbarkeit an erster Stelle steht wie du oben schreibst dann hast du ja sowieso dein Vorhaben im Einführungstext verfehlt... da ging es darum mit wenig finanzieller Investition ein haltbares Fahzeug zu bauen wenn ich das richtig aufgefasst habe.
      Dein Umdenken finde ich aber gut, spar dir etwas zusammen und mach's Richtig. Hilfe gibt hier zuhaufe WENN man Nett ist ;)

      PS: Sehe gerade du hast den Text bearbeitet
      Bei deinem vorhaben ist es ja ganz einfach. Lass alles wie es ist nimm einen Green oder Owen Lader stimm ab und du hast die 450bis 470ps... Alles darüber bringt dir nur mehr sehr wenig mit sehr viel Geld. So wirds es halten und wenig kosten verursachen. Meine Meinung.

      kiti6 schrieb:

      Bei deinem vorhaben ist es ja ganz einfach. Lass alles wie es ist nimm einen Green oder Owen Lader stimm ab und du hast die 450bis 470ps... Alles darüber bringt dir nur mehr sehr wenig mit sehr viel Geld. So wirds es halten und wenig kosten verursachen. Meine Meinung.


      So war erstmal der Plan.
      Owen Lader rein und gucken wo die Reise hingeht. Wenn dann die 450 nur drin sind , weil dann weitere Dinge unternommen werden müssen, dann werde ich, je nach Investition, entscheiden.

      @Kevin würde ich ja liebend gerne tun, jedoch bräuchte ich dafür erstmal eine Nummer von dir :D

      @Christopher_GT-R War ein RS, welche für die NS komplett Leer geräumt wurde. Ich denke gewichtstechnisch waren wir fast gleich.

      @martin danke für deine ausführlichen Antworten. Ich nehme deine Ratschläge sehr ernst und werde diese stets im Hinterkopf behalten. Die Intervalle sehen bei mir jetzt schon so aus, dass jedes Jahr ein Motorölwechsel vollzogen wird, auch wenn die 5000km nicht erreicht worden sind.
      Getriebe werden wir ja dann sehen und die Kuplung kann ich leider nicht genauer beschreiben, da ich leider nicht genau weiß was Steffen in dem Punkt alles gemacht hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Evouser88“ ()

      Sooo,

      nachdem Montag der Termin leider ausgefallen ist, wurde die Messung gestern Abend nachgeholt. Der Kleine ist tatsächlich in dem Bereich, wo ich ihn auch eingeschätzt habe.
      Es ist schon Krass, wie stark die Parameter Einfluss auf den entgültigen Leistungswert haben. Haben wirklich versucht so genau wie möglich zu sein.

      Für alle, denen Insoric nichts sagt. Hierbei handelt es sich um eine Messmethode auf realer Straße. Es wurde im 3.Gang gemessen und das ganze zwei mal bis in den Begrenzer. Danach wird das ganze am PC ausgewertet. Leider ging alles so schnell, dass ich keine weiteren Bilder gemacht habe. Gibts dann nächstes Mal ;)

      Hier erstmal das Ergebnis:



      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Evouser88“ ()

      mico schrieb:

      Für 500+ PS ist der OWD bei mir erste Wahl

      Von Ross gibts noch den MHI auch 500+ rosssport.com/Brands/MHI-MITSU…bo-718KX3R-MHIMTS36-08000


      den gibts ja erst seit kurzem und den finde ich auch sehr interessant.
      Kenne aber leider niemanden der ihn bisher verbaut hat ...
      der ist ein Stück günstiger als der von OD aber kann ca. das selbe.

      Wenn du eh schon einen 9er Lader hast kannst du auch den nutzen wenn er gut is. Kevin und Andy können den ja beide umbauen und die laufen dann echt gut.
      da haben wir ja aber am RB schon drüber gesprochen.
      Sonst verkauf ihn halt, freut sich nen anderer drüber :P
      old Evos never die - they just get faster #teameugen