PFC Bremsscheiben und Bremsbeläge für die Rennstrecke bei Red Head Performance

    • SPONSORENANGEBOT

      PFC Bremsscheiben und Bremsbeläge für die Rennstrecke bei Red Head Performance



      Hallo Leute,

      wir bieten Performance Friction Bremsscheiben und Bremsbeläge für die Rennstrecke an.
      Die Bremsscheiben sind zweiteilig, das bedeuted der Reibring kann nach Verschleiß getauscht werden und man spart sich dadurch hohe Kosten für neue Bremsscheiben.

      Performance Friction kommt aus den Staaten, angefangen 1984 mit der Produktion von Bremsbelägen haben Sie sich über die Jahre hinweg mit der Entwicklung von Bremsscheiben beschäftigt bis hin zu eigenen Bremssätteln.
      Heute sind Sie neben dem Zulieferer für die Indycar Serie auch der erste und einzigste Amerikanische Zulieferer für Porsche Motorsport.

      Auch in vielen deutschen Rennserien hat sich PFC inzwischen seinen Namen gemacht, wie zum Beispiel in der VLN.
      Dort wurde BMW Motorsport für den M235i von Performance Friction beliefert.




      Bei Fragen oder gewünschten Angeboten bitte gerne bei uns melden, wir werden nach und nach alle Forumspreise hier einstellen.

      Gruß Marco
      facebook.com/RedHeadPerformanceRHP

      www.redheadperformance.de

      Bremsen, Fahrwerk, Fahrzeugsicherheit, Felgen, Motorenteile, Motorsport und mehr
      Würde es auch geben, ja.

      Für die Hinterachse tun es aber auch schon günstigere Scheiben, zum Beispiel die DBA 4000er Serie T3 oder die T2.
      Auf der Hinterachse benötigt man nicht so viel Bremsleistung beim Evo.
      Wenn man da einmal eine vernünftige Scheibe montiert, hat man in der Regel mal zwei, drei Jahre Ruhe je nach Einsatz natürlich.

      Gruß Marco
      facebook.com/RedHeadPerformanceRHP

      www.redheadperformance.de

      Bremsen, Fahrwerk, Fahrzeugsicherheit, Felgen, Motorenteile, Motorsport und mehr