[EVO 9] Rückwärtsgang geht schwer rein

      [EVO 9] Rückwärtsgang geht schwer rein

      Guten Tag,

      ich habe mir letzte Woche einen 9er Evo angesehen und da ist mir aufgefallen, dass der Rückwärtsgang sehr schwer rein geht. Dabei kam es unter anderem vor, dass ich in den 6. Gang geschalten habe.
      Ist das normal, oder stimmt da etwas am Getriebe/Schaltgestänge nicht?

      Vielen Dank im Voraus.
      Viele Gruß
      Vielen Dank für eure Antworten.

      Also alle anderen Gänge gehen problemlos rein, nur der Rückwärtsgang. Mit schwer, meine ich reinprügeln (Hoher Widerstand). Man muss mit viel Gefühl arbeiten..
      So wie ich das verstanden habe, ist das nicht normal?
      PS: Sportkupplung ist verbaut.
      Schwer zu sagen.

      Beim zB Suzuki Swift ist das normal das der Rückwärtsgang schwer geht (Neuwagen) hatte als daily Zwei Swift Sport da war es auch so.

      Könnte schon sein, also wenn es hackt das kurz in den 5 schalten musst und dann den Rückwärtsgang (Sportkupplung)

      Welcher EVO ist es den?

      Aber frag Mal die Spezialisten im Forum
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! :D
      Wählgassen ZUG falsch Montiert / Eingestellt. Kann bei einem Getriebewechsel schon mal vorkommen.

      Die Verriegelung der R- Gasse kann aber auch defekt sein im Schathebelstock...
      Du brauchst nur 2 Werkzeuge: WD40 und Klebeband:
      Wenn es sich bewegen sollte, es aber nicht tut -> WD40 ; Wenn es sich bewegt, das aber nicht sollte -> Klebeband

      T4R schrieb:

      Wählgassen ZUG falsch Montiert / Eingestellt. Kann bei einem Getriebewechsel schon mal vorkommen.

      Die Verriegelung der R- Gasse kann aber auch defekt sein im Schathebelstock...


      Ich denke, dass bei beiden Szenarien das Getriebe ausgebaut werden muss, oder? Also, das ist nicht mal eben kurz gemacht...
      nein. ist alles Im Innenraum, bzw auf dem Getriebe

      Heisst aber nicht das es auch was im Getriebe sein könnte (weiss man erst wenn man die anderen Dinge wie Züge justiert hat , es aber dennoch nicht geht)
      Du brauchst nur 2 Werkzeuge: WD40 und Klebeband:
      Wenn es sich bewegen sollte, es aber nicht tut -> WD40 ; Wenn es sich bewegt, das aber nicht sollte -> Klebeband
      Am Schalthebel Linke Seite ( Vorher schauen das der Obere Schaltzug am GETRIEBE nicht verdreht ist, der mit dem Splint )
      Du brauchst nur 2 Werkzeuge: WD40 und Klebeband:
      Wenn es sich bewegen sollte, es aber nicht tut -> WD40 ; Wenn es sich bewegt, das aber nicht sollte -> Klebeband
      könnte dann aber auch sein das die 3 "Federn" im Rückwärtsgang falschrum in der Schaltmuffe montiert sind ( R-Gang )
      Kann aber eigentlich nicht passieren....

      Aber Zug Verdreht schon...Oben am Getriebe... dann kommt man nicht weit genug nach rechts das die Schaltverriegelung im Getriebe aufmacht.
      Man sieht es wenn der Ziehharmonika Staubschutz verdreht ist
      Du brauchst nur 2 Werkzeuge: WD40 und Klebeband:
      Wenn es sich bewegen sollte, es aber nicht tut -> WD40 ; Wenn es sich bewegt, das aber nicht sollte -> Klebeband
      Hallo zusammen, ich hab einen 7er Evo und hab das gleiche Problem.

      Alle Gänge gehen teilweise schwer rein. Das wird etwas besser, wenn er warm ist, aber kalt ist das echt schwer. Ganz besonders der Rückwärtsgang geht meistens gar nicht rein.

      Komischerweise gehen aber alle Gänge ganz locker rein, wenn der Motor aus ist.

      Hab schon das Getriebeöl gewechselt in der Hoffnung, dass es dann besser wird. Leider ohne Erfolg.

      Was kann ich dagegen tun?
      Was für Getriebeöl hast du rein gemacht?

      mfg maik
      "Mal richtig reintreten in den Koffer!" Zitat U. Alzen

      .........mittendrin statt nur dabei............. :D
      :baaa:...Das wird alles Überbewertet...8)

      Kann gut sein, dass die Kupplung nicht mehr sauber trennt.
      Und der Motor ohne Gang und nicht getretener Kupplung trotzdem läuft.
      Merkst du was an der Leerlaufdrehzahl, wenn du die Kupplung betätigst ?
      Auch hier kann man nichts bemerken und die Kupplung trennt trotzdem nicht mehr sauber.
      Dann gehen die Gänge nicht gut rein.
      Würde dann erst versuchen das System nochmals zu entlüften.
      Dann Funktion Geber/Nehmerzylinder, dann Kupplung, dann Getriebe …. ;(
      Allradantrieb bedeutet, dass man dort stecken bleibt, wo der Abschleppwagen nicht mehr hinkommt :D
      ich hab das LiquiMoly 75W90 gl4+ genommen.

      Hab noch nie so auf die Drehzahl geachtet, aber viel Unterschied wird es nicht machen.

      wie kann ich denn das System entlüften? Gibt es eine Anleitung oder so?

      Ich hab das Auto seit ca. 3 Monaten und ist vorher noch nicht so aufgetreten das Problem. Deswegen finde ich das komisch.