Tieferlegungsfedern Evo 6 - Frage und Rat gesucht

      Tieferlegungsfedern Evo 6 - Frage und Rat gesucht

      Guten Tag zusammen,

      ich bin auf der Suche nach Tieferlegungsfedern für meinen zukünftigen EVO 6.
      Seitdem ich auf meiner Celica St202 und ST205 GT-Four H&R Federn verbaut habe, war ich begeistert von H&R. Auch bei meinem derzeitigen Daily-Focus sind H&R Federn verbaut gewesen. Perfekt tief, und nicht zu hart, liegt top in der Kurve.

      Demnach bin ich auf der Suche nach H&R Federn für den EVO 6, finde aber nichts! nur ab den 7er EVO ... Laut Beschreibung sollen aber die Federn vom 7-9er auf auf den 6er passen. Ist das so??

      ebay.de/itm/H-R-Tieferlegungsf…c18bdb:g:o9QAAOSwryBaZjY9

      Bei meinem 6er TME damals hatte ich schon Tein federn verbaut gehabt, die fand ich allerdings nicht so berauschend, so toll fahren ließ es sich meiner Meinung nach auch nicht.

      Trotzdem habe ich gehört, das es bei den Evo's üblich ist, diesen vorne tiefer zu legen als hinten, ist das richtig?

      PS: mir reichen Federn wirklich aus, ein komplettes Fahrwerk möchte ich nicht verbauen.

      Vielen Dank!
      Also ob die Federn jetzt vom 7ner beim 6er passen, kann ich nicht sagen. Normal ist der Dämpferaufbau im Bezug auf die Federn gleich. Dämpfer selbst ist bei Domaufnahme und Achsschenkel nicht gleich.

      Das mit dem vorne tiefer als hinten kommt glaub eher von zwei Themen:

      1. Hinten kannst du den Evo meist mit breiten schlappen nicht so tief legen, da es sonst schleift (zumindest wenn man nichts an den kanten macht oder das Plastik vom 5er/6er etwas bearbeitet). Gibt wohl genug Leute die daher vorne richtig runter gehen und hinten eben oben lassen. Das kennt man ja schon von den alten E36/E46, die bekannte KEILOPTIK

      2. Durch den Allrad ist der Evo hinten halt nicht so tief und da es dazu noch ne Limo ist, wurde die Karosse und Anbauteile etc. anders gewählt.
      - Balance is Everything

      楽しみをした
      Mit H&R klären Alles andere ist Spekulation. Es gibt übrigens Federsätze von Eibach...

      Ob Keilform oder nicht hat nichts mir dem Auto zu tun sondern ist eine Setup-Frage. Ein vernünftiger Tieferlegungssatz sollte VA und HA gleichermaßen tief legen meiner Meinung nach.
      ----Ich will nicht gewinnen, ich will nur dass die Anderen verlieren---

      :P
      Federn passen von E 7-9 in den 6er. Der Aufbau der Federn/Dämpfer ist imho identisch, nur die Achsschenkelaufnahme der Dämpfer vorne ist etwas anders.
      Für E 7-9 gibt es die H&R Federn welche eine leichte Keilform erzeugen (35/15). Manchen gefällts, anderen wiederum nicht. Es kommt durchaus vor, dass er am Ende sogar hinten höher als original ist. (Siehe diverse Beiträge im Forum hier)
      -> http://evo-forum.de/index.php/Thread/13581-H-R-Federn/

      Aus Fahrdynamischer Sicht sind mit den H&R ebenfalls einige nicht zu frieden, da sehr leichtes Heck...welches sehr schnell und gerne mal rumkommt.

      Am besten funktionieren anscheinend die Eibach Federn (25/25mm), die eine gleichmäßige Tieferlegung erzeugen.
      Tein Federn sind etwas härter als die Eibach, fahre ich selber in meinem und bin eigentlich schon zufrieden. :)

      Was man auch beachten sollte, es hat durchaus seinen Grund, warum ein Evo vorne höher als hinten ist (Serie) ;)
      Auch bei Gewindefahrwerken welche auf Radlastwagen eingestellt werden, steht ein Evo immer ziemlich gerade bzw. vorne etwas höher als hinten da ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „bavarian_LancerCj0“ ()