Evo und LPG

      Ein Forum lebt durch Meinungsausstausch. Wenn einer gegen hundert andere seine Meinung vertritt, heißt es ja nicht gleich dass er fertig gemacht wird, nur weil die hundert anderen das anders sehen.

      Pro und kontra sieht auch jeder für sich selbst anders.

      Ich bin gegen alle Alternativen zum Benzin. Grundsätzlich. Sei es CNG, LPG, Elektro....
      #OnePerfectLap
      Hallo EVO Gemeinde,

      alles gut :thumbup: . Ich fühle mich von keinem "fertig" gemacht und sehe gar nicht "alle gegen Stefan". Ich verstehe nur CZ4A zum Punkt 1 nicht - was denkt ihr wie oft ich sportlich mit meinem EVO fahre? Täglich. Fragt mal User "Tonygummi" wie ich ihm im Kreisverkehr begegnet bin - seine Frau auf dem Beifahrersitz wollte mir schon den Vogel zeigen :D .Sprit ist Super Plus und der ist nur einen Knopfdruck entfernt. Anscheinend meinen viele, dass man sich vor Fahrtantritt entscheiden muss "fahre ich heute mit Gas oder mit Benzin :gruebel: ?" Dem ist aber nicht so. Während der Fahrt aufs Knöpfchen gedrückt und schon fährt man auf Benzin und umgekehrt auf Gas. Fehlerquellen habe ich nicht da es eine Vogels Gasanlage ist, die keinerlei Probleme macht und die Ventile gasfest sind. Aber stimmt - ich bin einer von "wer hat der kann" :D weil ich nach dem Motto lebe "ich will jeden Tag Spaß haben" und dazu gehört auch mein EVO. Ich denke zumindest so. Das zusätzliche Gewicht ist mir …..ßegal - ist auf 350 PS gemappt - das langt mir. Ich will meinen EVO später als Young- und Oldtimer weiter fahren. Das hierzu immer wieder Reparaturen nötig sind, ist mir bewußt, aber ich maches es ja gerne und alles in Eigenregie.

      Das EVO Forum lebt doch von Beiträgen mit sehr viel "Meinungsinhalt" - ist gut so und weiter so.
      Geradeaus traut sich jeder schnell... :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „EVOVIIStefan“ ()

      Ich bin generell gegen mainstream, wobei eigtl alle evo fahrer gegen mainstream sind oder?
      Also interessiert es mich im allgemeinen was Stefan z.B. macht, jedoch würde ich viele Sachen nicht machen die im Forum gemacht werden. Jedem seine Meinung.
      Finde die Geschichte mit manuellem umschalten gut gelöst. Kenn das ganze nur automatisch, was für sportliche autos Müll ist.

      Gasoline for the best, fuck the rest :)

      Mein pajero ist ein diesel X( reg mich selbst drüber auf :D
      Ladedruck ist durch nichts zu ersetzen, ausser noch mehr Ladedruck

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Pigo“ ()

      Kann nicht einfach jeder mit seinem Auto machen was er/sie will?

      Meine 100kg+ an Car-Hifi im Wagon finden auch viele blöd, aber es ist das was mir Spaß macht, warum sollte ich mich nach anderen richten?

      Also wenn LPG funktioniert und man es haben möchte - machen.

      psyke schrieb:

      Kann nicht einfach jeder mit seinem Auto machen was er/sie will?

      Meine 100kg+ an Car-Hifi im Wagon finden auch viele blöd, aber es ist das was mir Spaß macht, warum sollte ich mich nach anderen richten?

      Also wenn LPG funktioniert und man es haben möchte - machen.

      Ich war zur Zeit der E10 Einführung in nem Chevy-Forum lesend unterwegs. Da gab es die selben Aussagen über E10 wie hier über LPG. "Gehört nicht da rein", "nur Benzin ist das Beste", "ich mach mir doch nicht meinen Motor kaputt" gewürzt mit etwas "billiger Fusel". :D
      Das Einzige was imho gegen einen LPG-Umbau spricht sind die Kosten und das Gewicht und letzteres lass ich nur gelten wenn man auch tatsächlich Trackdays fährt und sowieso den Wagen leer geräumt hat. Von wieviel Gewicht redet man bei der LPG-Anlage inkl. vollem Tank... 80 Kilo (die noch dazu weit unten liegen)?
      EDIT: Ok, zusätzliche Fehlerquelle und das man kein Ersatzrad mehr dabei hat sind ggf. noch ein Punkt. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Riff Raff“ ()

      Kennt hier jemand in Bielefelder Umgebung eine Fachwerkstatt die sich mit Gasanlagen auskennt?

      Mein 9er hat eine LPG-Anlage verbaut die ich ganz gerne loswerden würde. Der Evo ist ein reiner Zweitwagen und deshalb benötige ich die LPG-Anlage nicht wirklich.
      Ich kenne mich mit der Gasanlagen Technik nicht aus und habe deshalb kein wirkliches Vertrauen in die Dinger. Sind mir leider zu viele Kabel usw um dort durchzublicken.