Öhlins Fahrwerk Mis mi00

      Öhlins Fahrwerk Mis mi00

      Hallo,

      hat hier jemand ein Öhlins Road and Track Fahrwerk verbaut und kann ein paar Erfahrungsberichte mitteilen ?

      In der Info steht eine Tieferlegung von 30mm.
      Das ist mir etwas zu wenig.
      Vielleicht hat jemand ein paar Bilder von einem verbauten Fahrwerk im Evo, damit man sich das besser vorstellen kann.

      Mfg

      Öhlins Fahrwerk Mis mi00

      Ich habs und da ist noch Restgewinde. So wurde es vorne auch schon knapp mit den Reifen, mit 3 Grad Sturz und 5mm Spurplatten passt es so grade bei Volleinschlag und Bodenwelle dabei.

      Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
      habs auch drin , fühlt sich soweit richtig gut an , angenehm zu fahren.

      vorn -2grad sturz und 70mm rest gewinde , 5mm spurplatte
      hinten -1,3grad sturz und restgewinden nach anleitung

      bereifung 255/35/18 auf 18x9 et 35
      Dateien
      Wie seid Ihr mit der Einstellung zufrieden, ich hatte mal für das KW diese Werte gefunden?

      Vorn Sturz -2°, 20 min Vorspur gesamt. Hinten -1 Grad, Spur 0.
      „Der Beweis von Heldentum liegt nicht im Gewinnen einer Schlacht, sondern im Ertragen einer Niederlage.“

      aloneindark schrieb:

      habs auch drin , fühlt sich soweit richtig gut an , angenehm zu fahren.

      vorn -2grad sturz und 70mm rest gewinde , 5mm spurplatte
      hinten -1,3grad sturz und restgewinden nach anleitung

      bereifung 255/35/18 auf 18x9 et 35


      Ich bin auch am überlegen das Öhlins zu kaufen.

      Wieso fährst Du 5mm Spurplatten?? Spurplatten nur hinten?

      Ich möchte es vorerst mit den OEM Enkei Felgen vom 8er fahren und
      dann aber auf OZ Ultras (18x9) umsteigen. Allerdings nur 245er Gummi.
      Spurplatten will ich eigentlich nicht fahren.
      ja ist das was ayke (gt997) verkauft , hab lang mit ihm geredet welches fahrwerk die beste option für mich wäre und er sagte direkt das öhlins , und ich bin wie gesagt echt zufrieden. mit dem fahrwerk kann man eigentlich nichts falsch machen.

      mora schrieb:

      aloneindark schrieb:

      habs auch drin , fühlt sich soweit richtig gut an , angenehm zu fahren.

      vorn -2grad sturz und 70mm rest gewinde , 5mm spurplatte
      hinten -1,3grad sturz und restgewinden nach anleitung

      bereifung 255/35/18 auf 18x9 et 35


      Ich bin auch am überlegen das Öhlins zu kaufen.

      Wieso fährst Du 5mm Spurplatten?? Spurplatten nur hinten?



      weil die 255er etwas breit sind :D würden sonst vorn am verstellring schleifen . aber beim vermessen werd ich den sturz am federbein verringern und dafür über das domlager einstellen lassen
      Wo hat denn Öhlins und K-Sport das selbe System? Nur wegen der Art der Höhenverstellung? Oder wie kommst Du auf sowas? :ugly: Für so Sprüche muss Mann zur Strafe eigentlich 10 Jahre K-Sport fahren...

      Öhlins = 100% Qualität und Know How
      K-Sport = öhh, ja es ist orange

      1. Also für welche Einsatzzweck und Budget?
      2. Was ist zur Zeit verbaut und was stört Dich am jetzigen Fahrwerk?
      3. wie viele Kilometer bist Du bisher mit Deinem Evo gefahren in welchem Zeitraum?
      ----Ich will nicht gewinnen, ich will nur dass die Anderen verlieren---

      :P

      djhemp schrieb:

      Wo hat denn Öhlins und K-Sport das selbe System? Nur wegen der Art der Höhenverstellung? Oder wie kommst Du auf sowas? :ugly: Für so Sprüche muss Mann zur Strafe eigentlich 10 Jahre K-Sport fahren...

      Öhlins = 100% Qualität und Know How
      K-Sport = öhh, ja es ist orange

      1. Also für welche Einsatzzweck und Budget?
      2. Was ist zur Zeit verbaut und was stört Dich am jetzigen Fahrwerk?
      3. wie viele Kilometer bist Du bisher mit Deinem Evo gefahren in welchem Zeitraum?



      Gefahren oder geschwommen ist hier die Frage :oops: :ugly:
      Ja im Prinzip sieht jedes Fahrwerk ähnlich aus. War eine dumme Frage, nur hätte mich das eben interessiert.

      Art der Höhenverstellung, Aufbau der Domlager mit Uniballgelenken und das Feder Design ist identisch. Im Prinzip kann der große Unterschied nur am Dämpfer selber und an der Federrate bzw Kennlinie liegen.

      Nur was kann man da ändern was einen höheren Preis von ca 1400 Euro gerechtfertigt ?

      Ich selbst bin bisher ca. 2000 km in 1,5 jahren zügiger gefahren.

      Fahrwerk ist ein BC Racing verbaut.
      Was ich mit Sicherheit sagen kann ist, dass es vorne recht weit ein taucht. Ich habe schon Luft vom Reifen zum Kotflügel und musste immer weiter hoch drehen, weil es sonst geschliffen hätte. Auch auf ganz harter Einstellung.

      Straff ist es eigentlich schon und von der Verwindung ok.

      Was mich am meisten stört ist, dass das Auto auf normalen Landstraßen ab ca 160-180, wenn die Straße etwas uneben ist nur am rumm wanken ist. Man ist ständig am korrigieren und hat das Gefühl man fährt besser in der Mitte der Straße weil es einen sonst ab wirft.
      Könnte auch mit der super direkten Lenkung zusammen hängen die mich bei hohen Geschwindigkeiten ehr stört statt freut.

      Vielleicht ist das aber auch beim Evo normal und man müsste noch dickere Stabis und ein paar Streben nach rüsten.

      Da bin ich besseres gewohnt auch mit Ksport Fahrwerk. Nur das Fahrzeug war leichter und bei leichteren Fahrzeugen sind die Fahrwerke recht beliebt, was der springenden Punkt sein wird.

      Im Grunde genommen wie viele Leute sagen würden. "Ich bin jetzt viele Jahre problemlos japaner gefahren "Ich möchte jetzt einfach auch auf die gute VW Technik umsteigen."

      Im Prinzip traut man sich mit so einem Fahrwerk gar nicht unter gleich gesinnte. :D

      Mein Tuner hat mir zwischen dem KW Clubsport und dem hier genannten Oehlins das zweitere empfohlen. Im Prinzip weil ich 90% auf der Straße fahre und die Einstellmöglichkeit kombiniert und somit einfacher für den normalen Menschen ein zu stellen sind.

      Danke für die vielen Antworten und den bisher Niveau vollen Umgang von allen ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ForelleSchuttig“ ()