Entwicklung des neuen Focus RS: Videodokumentation

      Vielen Dank für die ganzen OT Beiträge zum Thema, die wie ich finde, doch passender sind denn je. Nachdem ich nun am Wochenende in Genf war kann man nur zu einem Ergebnis kommen -wir Evo Typen haben echt ein Problem, denn es kommt nichts mehr nach und was war, ist ausgelaufen bzw. läuft aus. Die Massenmarktanbieter basteln in eine Serienkarre einen dicken Motor, stecken andere Stößfänger ran - nennen es dann R, S*, ST, *RS, AMG, Sport - verlangen den mindestens 2fachen Kurs zum Kassen Modell und wundern sich, warum die Karre nicht ums Eck geht und die Bremsen nichts taugen. Ich finde es einfach traurig.
      „Der Beweis von Heldentum liegt nicht im Gewinnen einer Schlacht, sondern im Ertragen einer Niederlage.“
      Der Umbau beläuft sich auf 2 geteilte Bremsscheiben und Beläge. Letztens 135xi getestet, 8km und es war zu Ende mit der Bremse.
      „Der Beweis von Heldentum liegt nicht im Gewinnen einer Schlacht, sondern im Ertragen einer Niederlage.“

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „KE901540“ ()

      Evo_8 schrieb:

      Die Serien Evo-Bremsen taugen aber auch nichts...


      Also mit der OEM Leistung reicht die Bremse am 5er/6er schon wenn man gescheite Scheiben hat :-).
      Beim 8er/9ner kann das ggf. anderes sein und wenn man natürlich dann statt 280 auf 380 geht :D.
      Bremse ist halt so nen Thema wie man damit umgeht (nicht auf dich bezogen sondern Allgemein).
      - Balance is Everything

      楽しみをした

      Danrage schrieb:

      Evo_8 schrieb:

      Die Serien Evo-Bremsen taugen aber auch nichts...


      Also mit der OEM Leistung reicht die Bremse am 5er/6er schon wenn man gescheite Scheiben hat :-).
      Beim 8er/9ner kann das ggf. anderes sein und wenn man natürlich dann statt 280 auf 380 geht :D.
      Bremse ist halt so nen Thema wie man damit umgeht (nicht auf dich bezogen sondern Allgemein).


      Beim 5/6er weiß ich es nicht, aber beim 8er sind die Serienscheiben schon eher schwach, auch bei Strassenbetrieb, aber zum Glück gibts für alles Aftermarket Lösungen :)

      Evo_8 schrieb:

      Danrage schrieb:

      Evo_8 schrieb:

      Die Serien Evo-Bremsen taugen aber auch nichts...


      Also mit der OEM Leistung reicht die Bremse am 5er/6er schon wenn man gescheite Scheiben hat :-).
      Beim 8er/9ner kann das ggf. anderes sein und wenn man natürlich dann statt 280 auf 380 geht :D.
      Bremse ist halt so nen Thema wie man damit umgeht (nicht auf dich bezogen sondern Allgemein).


      Beim 5/6er weiß ich es nicht, aber beim 8er sind die Serienscheiben schon eher schwach, auch bei Strassenbetrieb, aber zum Glück gibts für alles Aftermarket Lösungen :)


      Ja beim 8er kann ich es wegen den gut 100 kg ggf. nachvollziehen. Auf der Straße schon am Limit? Ich hoffe du meinst in den Bergen oder so ... :sweet:
      - Balance is Everything

      楽しみをした
      Gerade gelesen, Focus 4.0. "Die Leistungsspanne des neuen Focus reicht vom 101 PS starken 1,0-Liter-Turbo bis zum doppelt aufgeladenen 2,0-Liter, der es im RS auf 367 PS und 450 Nm bringt." "Zusätzlich zu Trend, Titanium, ST-Line und ST erwarten wir den nobel ausgestatteten Vignale und den knallig-sportlichen RS mit Allradantrieb."


      „Der Beweis von Heldentum liegt nicht im Gewinnen einer Schlacht, sondern im Ertragen einer Niederlage.“
      Serien-Autos haben immer Sch..... Bremsen, da das so gewollt ist seitens der OEM. Wie ich kürzlich den M2 gefahren hatte, war bereits bei 1000+KM die Bremse schon im Sack.
      BMW oder andere ( auch Mitsu ) hätten gar kein Problem z.Bp. vom M5 die Bremse in M2 / M3 / M4 einzubauen. Nur was wäre denn mit dem After-Sales ( ich meine damit nicht Verkauf für den Arsch :D ) sondern Verkauf im Kundendienst nach Anschaffung des Fahrzeuges. Die Bremse würde in der Massenherstellung 50 Cent oder wenn überhaupt 1,- EUR mehr kosten. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben.

      Und @Danrage, klar dass man tunen und verbessern kann, das ist hier sicherlich jedem klar. Das geht aber bei allen Herstellern. Die EVO 5/6/8/9 Kinderbremse hatte ich auch immer nach kürzester Zeit gerichtet.
      Beim Xer ( Serie mit nur aggressivem Belag + Bremsbelüftung ) habe ich trotz mehr Gewicht die besten Erfahrungen gemacht. Immerhin 7-8TKM bis TOT. Restliche EVO Bremsen Total MÜLL Gewicht hin oder her.

      Und wenn man denkt, ein Porsche Turbo / AMG (was ich beides bereits hatte ) wäre in dieser Beziehung besser, der irrt. Der gleiche Müll, da auch Porsche/AMG "after sales" möchte.

      Burns