[EVO 6] Zu mager unter Last (WOT)

    Wuerde ich gerne, hab aber leider keinen Ersatz parat, bzw. Keinen den ich mir leihen koennte :(
    Gereinigt hab ich den MAF schon (Bremsenreiniger).

    Um das Thema Benzindruck ausschließen zu koennen wuerde ich gerne eine Anzeige verbauen, aber die einzige Moeglichkeit waere die Leitung zwischen Filter und Fuelrail anzuzapfen. Hat das schonmal wer gemacht? Bzw. kann mir jemand sagen welchen Innendurchmesser diese Benzinleitung hat?

    Gruß
    Sebe
    so what :oops:
    Hast du schon mal mitn EVOscan die Einspritzdüsenkorrektur ausgelesen?
    Meiner läuft laut Lambda Anzeige obenraus auch zu mager, Lambda 0.78-0.8, obwohl alles Serie ist.
    Nur werde ich nächste Woche neue Einspritzdüsen verbauen und mappen.

    Mfg
    Jage nicht was du nicht töten kannst

    Also am Benzindruck kann es nicht liegen...

    Hi,

    Also die Einspritzdüsenkorrektur habe ich glaube ich leider nicht aufgezeichnet, nur Pulsweite und Auslastung. Auf dem Bild in Spalte K und L.
    Hast du schon die neuen Düsen verbaut und Mappen lassen?

    Ich habe seit Heute eine Benzindruckanzeige verbaut und kann Benzindruckprobleme mehr oder weniger ausschließen. Vielleicht habe ich sogar ein bisschen zu viel Druck durch die neue Pumpe.
    Standgas mit abgezogenem Vakuumschlauch vom Benzindruckregler: 3.55 Bar - 51.5 PSI
    Standgas mit Unterdruck (0.65 Bar) : 2.9 Bar - 42 PSI
    Mit ca. 1.05-1.1 Bar Ladedruck: 4.6 Bar - 66.7 PSI

    Keine Schwankungen und auch kein Absacken bei hohen Drehzahlen/Last. Alles in allem ist der Benzindruck sehr linear zum Ladedruck.

    ?(

    Vielleicht sollt ich es einfach dabei beruhen lassen und es auf Messungenauigkeit schieben.... :gruebel:

    PS: Der Benzinschlauchdruchmesser (innen) ist übrigens 8mm - für die Nachwelt
    so what :oops:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „sebas-chan“ ()

    Hi,

    also ich habe mal alle fuel trim Werte mitgeloggt.
    Unter Last, also Vollgas, sind alle außer der LTFT Low null.

    run_1_4_gear.jpg run_2_4_gear.jpg

    Verschiedene Werte für den Short term fuel trim (O2FeedbackTrim) habe ich nur während normaler Fahrt. Von -5 bis 15.6 laut Excel Filter.

    Komplettes Log
    so what :oops:
    Der Lowtrim wird nur im Leerlauf angezeigt. Das dauert ein paar min bis er sich einpendelt ,ca 20min sollte man den Loggen im Stand. Der Midtrim wird unter der Fahrt mit konstanten 100kmh geloggt auch dort dauert es ca 20min bis man einen konstanten wert hat.

    Die Trims dürfen max +- 5% Abweichen. 12,5% is das max was das Auto selbst ausgleichen kann.

    Wenn der Short Trim +-25% Abweicht kommt der P0171 Fehler.
    Wer Rechtschreibfehler findet.....darf sie behalten :thumbup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Dome-“ ()

    So, mit den neuen Düsen haben wir uns hinspielen müssen das passt, da die Öffnungszeiten aus dem internet nicht gepasst haben.
    Mein Freund meinte, evtl funktioniert eine Düse nicht mehr richtig? Kannst du diese reinigen lassen bzw andere testen?
    Weil eben bei dir alles serie ist.
    Wir haben die Lambda Regelung komplett ausgeschaltet, danach mit Mischung der Öffnungszeit und Düsengröße hingespielt, dass es unter Teillast und Volllast passt, da habe ich jetzt Lambda 0.76

    Mit der Öffnungszeit meine ich die Zeit, in der die Düse braucht, bis sie offen ist.
    Die Injector Battery Voltage Latency Compensation.


    mfg
    Jage nicht was du nicht töten kannst
    Hi,

    Düsenmäßig kann ich leider nichts ausprobieren. Andererseits läuft der Motor sehr sauber und rund und hat auch volle Leistung (KnockSum null). Ich kann mir deshalb irgendwie nicht vorstellen, dass es an einer einzelnen Düse liegen sollte. Das müsste sich doch irgendwie bemerkbar machen?

    Ich möchte auch nicht 100% ausschließen, dass meine Breitbandlamda einfach nicht 100% richtig anzeigt. Werde die Tage nochmal die AGA auf Undichtigkeiten prüfen und hoffen, dass sich irgendwo was gelockert hat.

    Das Tactrix Openport Kabel ist jetzt auch geordert, das heißt dass ich demnächst hoffentlich ordentlich die Motorlast loggen kann (mit rom-mod) und evt. über die Map sehe ob alles passt.

    Gruß
    so what :oops:
    Also die AGA ist dicht. Zumindest soweit ich es irgendwie pruefen kann. Aber mal dumm gefragt... wenn die AGA wirklich irgendwo undicht waere dann duerfte ich doch auch im Leerlauf nicht auf Lambda 1 kommen mit meiner Beitbandlambda, oder? Zumindest waere das fuer mich logisch.
    so what :oops:
    Werde ich dann mal machen sobald ich das Tactrix Kabel habe.

    Unterdessen habe ich mal die Injector latency geloggt. Mir sagen die Werte jetzt leider nichts, aber im Stand waren es 20 und bei WOT 21-22.
    Außerdem habe ich doch tatsächlich ein minimales Leck in der AGA gefunden. Und zwar zwischen Turbo und Turboknie. Leider war das wohl, wie man sehen kann, nicht der Grund der Abweichung... keine Veränderung nach dem Abdichten.


    Run1_4gear_280715.pdf

    to be continued... ||
    so what :oops:
    Naja Frischluftkalibrierung hatte ich zur Sicherheit letztens nochmal durchgefuehrt. Sollte passen.
    Konstant 100? Oder tuns auch 90? Dann koennte ich mich einfach hinter nen LKW klemmen und warten :)

    Autobahn kostet hier leider Maut, wenns auch erstmal nur der low trim tun wuerde... waere das eher machbar :)
    so what :oops:
    Also ich habe jetzt mal versucht die Fuel Trims zu loggen.

    Im Stand bekomme ich einen low-trim von ca. +1.17% nach 10 min der sich dann auch nicht mehr ändert. Also normal ohne Lambda-Korrektur auszuschalten.
    Den Mid-trim bekomme ich aber aus irgendeinen Grund nicht geloggt! Konstant null egal was ich mache.
    Kann es sein das ein JDM EVO 6 den mid-fuel-trim nicht ohne weiteres loggt? Habe im Evolutionm etwas vom Tephramod und dann o2 sensor simulieren gelesen?!

    der low-trim lag am Ende der Autobahnfahrt bei ca. +4.10%

    edit:
    Sieht so aus als könnte der EVO5/6 gar keine LTFT-mid und high loggen -.-
    Dateien
    so what :oops:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „sebas-chan“ ()

    sooo, also nachdem ich die letzten Tage den Turbo ausgebaut, die abgerissene Schraube entfernt, alle Dichtflächen glatt geschliffen und neue Dichtungen verwendet habe, kann ich jetzt mit definitiver Sicherheit ausschließen, dass es an irgendeiner Undichtigkeit in der AGA liegt... ||

    Dass der lean spool da immer noch aktiv ist wage ich eigentlich zu bezweifeln, da ich die Messung im 4. Gang gemacht habe, aber das Einfachste wird es wohl sein Diesen bei Gelegenheit mal zu deaktivieren und eine Messung zu fahren.

    Naja immerhin ist nu Verschraubungstechnisch wieder alles so wie es sein soll... :thumbup:
    so what :oops:
    Okay, ich gebe auf. Habe lean spool über rpm deaktiviert und habe trotzdem weiterhin 1 AFR mehr an meiner Breitband als die Map vorgibt.
    Ich werde mich wohl damit abfinden müssen, dass dem so ist und auf die Werte meine Breitbandlambda vertrauen.
    Falls Jemandem noch etwas einfällt, ich bin für Vorschläge offen :) Bezüglich der Injector Latency hatte ich noch keine Rückmeldung bekommen.

    Unterdessen habe ich mal die Injector latency geloggt. Mir sagen die Werte jetzt leider nichts, aber im Stand waren es 20 und bei WOT 21-22.


    Zusammenfassend kann ich sagen, dass das einzige was bei mir etwas gebracht hat, der Tausch der Benzinpumpe war. Damit bin ich von 1.5-2 AFR Abweichung auf 1 AFR Abweichung gekommen.
    Also war da wohl was im Argen mit der alten Pumpe...
    so what :oops: