Welchen 4Punkt Gurt mit ECE?

      Mein Prüfer meinte vor einem Jahr, dass er auf jeden Fall irgendein Gutachten von den Takatas braucht (War bei der HU). Musste sie dann ausbauen für die HU...
      Hab sie mit der Gegenplatte am Mitteltunnel befestigt und oben am Gurtrohr vom Käfig.
      Gibts bei ECE-Zulassung überhaupt sowas wie ein Gutachen?

      Grüße
      Neon
      Um Klarheit zu verschaffen. Ich habe letzte Woche genau deswegen beim TÜV Süd vorgesprochen: ECE Gurte in Verbindung mit Seriensitzen und den dafür vorgesehenen Montagepunkten ist es Plug and Play. Die E Nummer auf dem Gurt bestätigt das. Die Argumentation gilt dann auch für HU und Polizeikontrolle. Die können die E Nummer prüfen und zentral abfragen im Zweifel.
      Bei geänderten Sitzen oder Konsolen z.B. muss man das Prüfen, abnehmen und in den Schein eintragen lassen.
      Der Gurt ist als solcher durch ECE bauartgenehmigt (FIA Gurt keine Ahnung, Argument: die höheren Auflagen der FIA gegenüber der StVO). Sollte im Ermessen des Prüfers liegen den nach §21 einzutragen. Wenn mit Einschweißplatten gearbeitet wird, ist es sicher hilfreich wenn der Sachverständige (aaSmT) das nicht zum ersten mal macht. Im Zweifel: TÜV Rheinland Nähe Norschleife? ;)

      Am besten vorher mal beim lokalen TÜV vorbei schauen und fragen ob einer kurz Zeit hat um die Lage schildern.
      Ich fahre die OMP 4 Punkt.
      Haben eine ECE Zulassung, 3" Schultergurt und 2" am Becken. Ist also auch im Alltag bequem.

      Die FIA Gurte bekommst du nicht eingetragen. In den Auflagen ist ganz deutlich beschrieben, daß die Entrieglung des Gurts per Druckknopf Pflicht ist. Die FIA Gurte haben allerdings Drehverschluss.

      Neon8888 schrieb:

      Habt ihr irgendwelche Papiere gebraucht?


      mach1 schrieb:

      Der Gurt ist als solcher durch ECE bauartgenehmigt (FIA Gurt keine Ahnung, Argument: die höheren Auflagen der FIA gegenüber der StVO). Sollte im Ermessen des Prüfers liegen den nach §21 einzutragen. ...


      Richtig wenn der Gurt über eine ECE-Zulassung verfügt braucht man keine weiteren Papiere.
      Bei FIA-Zulassung ist das anders wie schon gesagt gibt es auch da Prüfer die so etwas abnehmen. Das ist aber erheblich schwerer wie bei welchen mit ECE.
      Alles in allem sollte man mit dem Prüfer in Ruhe reden denn es werden auch immer weniger die solche Eintragungen überhaupt machen.
      Also ich hab meine Schroth 4 Punkt Gurte extra mit ECE gekauft und dann in Verbindung mit
      anderen Sitzen im STi extra beim TÜV eintragen lassen.
      Leider (oder zum Glück?) hat mir der TÜV´ler einfach "Schroth 6-Punkt Gurte mit FIA Norm"
      eingetragen...
      Somit bin ich wenigestens flexibel wenn ichs mir mal anders überlegen sollte :D
      Am einfachsten ist es wenn man sich irgendwo die Ringösen holt und dann probiert ob diese überall passen.
      Bei mir hab ich dabei gleich festgestellt das ich an zwei Stellen längere Gewinde gebraucht habe.

      Die zum ausklinken haben halt den Vorteil das man nichts schrauben muss und wenn man dann noch die OEM-Gurte drin hat kann man mit wenigen Handgriffen wieder einen Viersitzer draus machen.

      Wenn man aber dann schon die Rückbank raus baut und evtl. noch nen Käfig rein baut ist das dann fast egal weil man dann ja auch nicht auf die Idee kommt das mal schnell die Gurte raus müssen.