Japan Racing Felgen

      Ja Reifen ist auch entscheident.

      Semis passen nicht ohne bördeln in der Größe.

      Normale UHP Sportreifen sollten kein Problem sein.

      Warum ist bördeln eigentlich so ein Thema? Wenn's ordentlich gemacht wird ist doch alles gut?!
      "Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein."
      Ich danke euch schon mal für die Antworten, das gibt mir schon mal eine Vorstellung was möglich ist.

      Warum ich so blöd frage (und für alle Popcorn-Liebhaber ;) ) :
      Ich habe leider beim IXer schlechte Erfahrungen mit meiner Einzelabnahme gemacht.
      Die Team Dynamics Felgen in 8x18 ET30 (mit 235er) passen ja super drunter und haben m.M. eigentlich mehr als genug Platz.
      Leider hatte der Freigängigkeits-Gutachter dazu eine andere Meinung und hat mir Kanten-Umlegen auf's Auge gedrückt, weil er meinte es wäre zu knapp.
      Inzwischen hab ich eine aufwendige (und teure) Restauration beider Radläufe machen lassen, weil's von innen schon durchgerostet hat. Ich wette das wär ohne umlegen nicht passiert.
      Leider weiß man vorher nie so genau ob's ordentlich gemacht wurde. Außer man macht's selber.

      Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin etwas sensibilisiert, was Gutachter oder Radlauf-Bearbeitung betrifft ;) .
      Das ist der Grund warum ich lieber etwas mehr ET haben würde.

      Aber vielleicht sagen sie mir nächste Woche bei der Prüfstelle, daß sie die Felgen gar nicht eintragen (ich werd da mal mit dem Muster-Gutachten aufkreuzen). Dann muß ich mir was anderes überlegen.
      Ich hab's auch nicht verstanden, aber die Zeit drängte und ich konnte mir auf die Schnelle keinen neuen Gutachter suchen.
      Und wer weiß, der hätte dann vielleicht das Gleiche gesagt.

      @Evobert
      Ja, die waren's (in Silber).
      Ich glaub das kommt auf den Gutachter an, weil es war nicht mal besonders knapp (wenn ich mich recht erinnere).
      Hatte ja auch noch das KW V3 verbaut und ich glaub kaum das original weniger Sturz eingestellt war.