Frontschürze abbauen Evo 8 und 9

      Frontschürze abbauen Evo 8 und 9

      Anleitung zum Abbau der Frontschürze Evo 8 / 9


      Zunächst eine Anmerkung: Serienmäßig werden unterschiedliche Klipse verbaut, dummerweise zumeißt die mit dem Gewindestift und Kreuzschlitz-Kopf. Diese Klipse
      lassen sich relativ gut durch Herausschrauben des Stiftes lösen, solange der Klips selbst nicht verdreckt ist oder sehr fest sitzt. Da aber meist genau
      dies der Fall ist, gerät das Lösen der Klipse zum Geduldsspiel.
      Ich habe daher (bis auf 2, siehe unten) alle Klipse gegen den Typ getauscht, der den oberen Teil der Schürze hält, diese Klipse haben einen Flachkopf der
      sehr einfach (und schnell) herausgehebelt werden kann. Diese Klipse passen überall, bis auf die unteren im Radhaus. Da hilft nur Schrauben... Und zwar möglichst
      ohne den Stift nach innen zu drücken. Wenn man "ohne Last" schraubt, lässt sich der Klips auch recht gut lösen. Vorsicht mit dem Kreuzkopf, er ist schnell
      zu Matsch gedreht. Am besten verwendet man einen normalen Schraubendreher, der aber tief genug in das Kreuz eindringen kann. Mitunter hilft Festhalten des
      Randes etwas, damit sich der Klips beim Lösen nicht mit dreht.
      Es ist eine elende Fummelei mit diesen Biestern, und weil man die Schürze relativ oft lösen muss (zB um bequem Lampen zu wechseln), habe ich die Klipse mit
      dem Flachkopf verbaut. Also wundert euch nicht, wenn ihr unter eurem Auto andere Klipse findet.


      Also, los geht´s:


      Nun zum Lösen aller Klipse und Schrauben:

      Zunächst sind die Klipse im Radhaus zu lösen:


      Es sind 2, einer ganz unten und einer ein Stückchen darüber.



      Im Radhaus ist dann noch eine Schraube zu lösen, die die Schürze festhält. Es ist tatsächlich eine Schraube (SW10)


      Tipp: Alle Klipse / Schrauben gut weglegen, evtl sogar markieren damit man nicht durcheinander kommt

      Wenn die Radhäuser fertig sind, geht es an alle Klipse unterhalb der Schürze. Man muss nur die lösen, die die Schürze direkt mit dem Unterfahrschutz verbinden.





      Es sollten insgesamt 10 Stück sein.


      Als nächstes müssen die Schrauben gelöst werden, mit denen die Schürze mit dem Träger verschraubt ist:




      sitzt evtl hinterm Nummernschild


      Nun folgen die Klipse vom oberen Teil der Schürze:



      Zu lösen sind die 4 Klipse auf dem waagerechten Teil und die 2 Klipse auf dem senkrechten Teil links und rechts vom Haubenschloss. Diese Klipse auf dem waage-
      rechten Teil sind auch die, die man generell verbauen kann.

      Nun zu guter Letzt noch die beiden Schrauben (SW10), die die Schürze fixieren:





      So, nun sind alle Schrauben und Klipse gelöst. Dummerweise fällt die dumme Schürze nicht runter, was nun?

      8er Fahrer sollten nun erstmal die Verbindung zur Ladeluftkühler-Berieselung lösen:







      Nun kommt rohe Gewalt zum Einsatz. Zunächst drückt man am Rand (über dem Radhaus) erstmal die gerasteten Befestigungen nach unten.
      Danach suche man sich 2 Punkte an der Schürzenfront, an denen man gut anpacken kann. Idealerweise dort, wo die Schrauben saßen, die
      man in der Nähe des Nummernschildes fand.
      Festen Griff? Dann einmal kurz, mutig und immun gegen Knirschgeräusche kräftig an der Schürze gezogen und aufpassen, das man sich dann nicht auf den Hosen-
      boden setzt. Die Schürze ist in zwei dann zum Vorschein kommenden Blechen verklemmt, deswegen muss man sie mit einem Ruck abziehen.


      Fertig.

      Zusammenbau funktioniert natürlich anders herum, man muss nur aufpassen, das man die Schürze gerade auf die Front schiebt, damit sie wieder in die Klemmen
      einrasten kann. Keine Angst, wenn die Rastierungen am Radhaus nicht sofort gut passen, sie werden erst dann wieder gerade wenn man die Schrauben fest
      gezogen hat.

      8er Fahrer müssen beim Anbauen auch wieder daran denken, den Schlauch zur Berieselung VORHER durch die Lücke zwischen Träger und Scheinwerfer zu fummeln.
      Am besten auch sofort nach den ersten Schrauben wieder zusammenstecken. Dann vergisst man es nicht und erspart sich das Saubermachen, wenn das ganze Wasser
      durch den Motorraum anstatt zum Kühler gepumpt wurde...

      Ich hoffe, das die Anleitung helfen kann.
      Muss man eigentlich die Stoßstange abbauen wenn man nur die Lippe weg haben will?
      Habe das vorhin versucht, alle Clipse unten entfernt und die Lippe war immer noch dran.
      Muss da rohe gewalt ran? Oder sind da irgendwelche Versteckte Clips und Schrauben die man nur sieht wenn die Stoßstange ab ist?