Ausbau der Türverkleidung

      Ausbau der Türverkleidung

      Moin,

      ich wollte eigentlich nur meine Türgriffe gelb lackieren und da fing der Alptraum an. Ich musste die Türverkleidung ausbauen. Da ich nichts dazu gefunden habe, habe ich mal eine Kurzanleitung geschrieben.

      Sollte was falsch sein, bitte melden. ich korrigiere das dann.

      Hier geht es zum Download


      //TwinBeat: PDF an den Beitrag angehängt.
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „TwinBeat“ ()

      8o 8o 8o 8o 8o

      Was für eine geniale Anleitung!

      :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:


      Ich kann Dir nur zustimmen, der Ausbau der Türverkleidung hat es wirklich ein wenig in sich. Was man nie nicht machen darf ist einfach mal kräftig darn ziehen, sondern immer erst genau nachschauen ob auch wirklich alle noch so verstecken Schrauben gelöst sind.



      Grüsse Arnd
      "Wenn Du die Spiegel abfährst, sind die Kotflügel zu schmal"
      Na du musst ja Zeit haben ... aber danke für deine Mühen deiner Kurzanleitung in Schrift und Bild !!! :)

      Is 'n typisches Schema von japanischen Türenverkleidungen (Mitsubishi, Toyota, Honda, Nissan ... ) !!!
      Also als Alptraum würd ich es nicht bezeichnen, da es eine relativ entspannte Arbeit ist und man dabei wenig zerstören kann, wenn man über etwas Fingerspitzengefühl verfügt. :D


      MfG Lars G. ;)
      4-wheel-drive is the real life + turbo = :pokal:
      Hallo Eisbär!

      Sauber, danke für die Infos - die Clipse, die die Verkleidung an der Türe halten, treiben einem beim ersten "Knack" echt den Angstschweiß auf die Stirn - das "Knack" gehört aber dazu, dann ist der Clip aus der Türe raus, also, immer kräftig raushebeln/an der Verkleidung ziehen!

      Haut hin.

      Grüße
      Rice Rocket 82.
      _________________________________________________
      ...Show Me Your Enemy And I Show You Who You Are...
      Die Linke Türverkleidung hat bei ner bestimmten Frequenz gedröhnt weshalb ich Bässe und Mitten runter regeln musste.
      Heute war der Tag eh im Eimer also hab ich ma die Verkleidung abgemacht.
      Diese Anleitung hat mir bestimmt 15 Minuten und nen bisschen gebrochenes Plastik erspart, DANKE! ;)
      Das dröhnen war wohl irgend nen Plastikkrümel, konnte nicht ausmachen was es genau war aber irgendwas hab ich kullern hören als ich die Verkleidung in der Hand hatte, etwas geschüttelt und weg wars.
      Tatsächlich ne ganz neue Lebensqualität. :D