ASC Fehler "Werkstatt aufsuchen" Evo X

      Du hast ja ein statisches und ein dynamisches ladedruckregelventil.

      Das heistt eines steht wegen meiner immer 40% offen, das Andere regelt.

      Jetzt versucht dein MSG an den gewohnten LD ranzufahren.

      Worauf ich hinnaus möchte, evtl klemmt deine Regelstange bzw das Wastegategestänge im Turbo. Dann geht die Führung schwer und du hast einen Peak.

      Zum Test:
      Hitzeschutzblech am Krümmer demontieren und mit der Hand die Regelstange bewegen (ziehen). Das sollte gehen.
      Hierbei besonders das Losbrechmoment beobachten, sprich ob du um sie überhaupt aus der Stellung zu mehr Kraft benötigst.

      Dann ziehste den Schlauch der Druckdose ab, machst nen anderen schlauch rauf, kramst deinen 12V Luftkompressor womit man Reifen aufpumpen tut aus dem Kofferraum, hat sicher dein Daily etc und startest ihn.

      Dann gibst du sachte Druck auf das Wastegate(Druckdose und beobachtest ob das WG sachte öffnet oder aus dem Ruhepunkt(zu) son kleinen Hüpfer macht.

      Würde bedeuten das entweder das WG klemmt oder die Druckdose nicht mehr gut ist.
      Ersatz gibt es OEM keinen. Kannst maximal ne Forge Druckdose nehmen.
      Wow, gut das du an der Suche nach mechanischen Fehlern festgehalten hast! Problem + Problemlösung eindeutig ein Fall für Sticky oder evo-wiki oder so... betrifft vielleicht noch den ein oder anderen Evo (zukünftig)
      Rein optisch sieht der Wg sehr kurz aus, den deine Regelstange zurück legt.
      Wenn du sie pneumatsich maximal öffnest, kannst du sie mit der Hand noch weiter öffnen?

      Bei wieviel Druck hat sich die Regelstange bewegt? Sollte glaub um 0.7bar sein.

      Mach mal die Klammer lose von der Regelstange zur WG Klappe, hänge die regelstange aus, drück die WG Klappe voll zu.
      Wenn du jetzt das Auge der Regelstange an die Wastegateklappenachse hälst solltest du es nur einhängen können, wenn du ca 2-3mm die Regelstange aus der Druckdose ziehst.
      Das ist dann die Vorspannung.

      Wenn die zu hart eingestellt ist, regelt das MSG zu schwach (träge) gegen beim Ladedruckaufbau und du bekommst nen Peak.

      Noch was, wenn dein Motor bzw der Turbo heiss wird kann es auch sein, das deine WG Klappe anfängt zu klemmen.
      an meinem 2014 EVO X kommt es seit gestern Abend auch sporadisch zu dieser Fehlermeldung - habe mir gestern Abend LED Rückleuchten eingebaut (der Vorbesitzer hat die originalen Rückleuchten lackiert, das sah nicht so dolle aus), aber das sollte ja diese Fehlermeldung nicht auslösen :)

      Habe mir den Thread einmal durchgelesen, mein EVO X läuft gefühlt nicht so wie er sollte (hat von Wimmer Motorsport ein Stage III Tuning mit angeblich ~380PS). Klemmende Wastegate / fehlender Ladedruck werde ich prüfen, Zusatzanzeigen dazu sind bereits bestellt und werden zeitnah montiert. Aber eine grundsätzliche Frage vorab... wieso löst eine klemmende Wastegate / fehlender Ladedruck ggf. eine Störung vom ABS / ASC aus? Werde den Fehlercode auch einmal auslesen lassen...
      ein kleines Update... da mir die Fehlermeldung keine Ruhe lässt, habe ich mal angefangen google auszuquetschen... und siehe da... ich finde haufenweise Infos das nach dem Einbau von LED Leuchtmitteln es eben zu exakt dieser ASC-Fehlermeldung kommt.

      Wenn erlaubt, hier einmal zwei Links - das sind (soweit für mich erkennbar) die exakt gleichen LED Rückleuchten die ich auch verbaut habe.

      https://www.evolutionm.net/forums/lancer-troubleshooting/563485-astc-off-error-after-led-tail-lights.html

      https://www.ebay.de/itm/LED-R%C3%BCckleuchten-Heckleuchten-Mitsubishi-Lancer-8-Limousine-rot-weiss/123161287814?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649

      Der ursprüngliche Threadersteller hat auch geschrieben das er LED Rückleuchten verbaut hat... es soll wohl an falschen Widerständen liegen das die Störung ausgelöst wird?
      Hat hier jemand gleiche Erfahrungen gesammelt, und wie habt ihr das Problem dann genau gelöst (auch einen 5W 180 Ohm Widerstand eingelötet)?
      Also ich habe die Gleichen (zumindest optisch) bei mir verbaut. Kann mich nicht beklagen, alles funktioniert wie es soll.

      Werde aber bald auf die teuren qualitativ besseren Varis LED Rückleuchten umsteigen. Die hier sehen einfach zu billig aus.
      "Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein."
      RHD FQ und somit ursprünglich Japan.
      Aber wieso sollte da ein Unterschied sein?

      Verstehe sowieso nicht warum das mit dem Rücklicht zusammenhängen soll.

      Naja...zumindest ist es bei mir mit den LED taillights nicht der Fall.
      "Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein."
      den Zusammenhang kann ich auch nicht erklären, schätze das die LED´s eine "Störung" im Bordnetz verursachen? Ich habe ja noch bei meinem ersten Post scherzhaft gesagt, der Fehler ist seitdem die LED Rückleuchten verbaut sind, aber es daran ja nicht liegen kann... aber die Erfahrungen und Meldungen anderer besagen ja das gleiche :)

      Mittlerweile hat sich der Verkäufer der Rückleuchten gemeldet, der will mir nun Widerstände zuschicken die mit ans Standlicht angeklemmt werden sollen... da scheint das Problem also auch bekannt zu sein.

      Desweiteren habe ich auch LED Rückleuchten gefunden wo extra vermerkt ist "kompatibel mit dem Bordsystem, keine Fehlermeldungen".

      Werde berichten wie das Thema weitergeht :)
      Kann ja dann eigentlich nur mit dem CAN BUS System im Xer zu tun haben. Diese Systeme reagieren recht empfindlich auf veränderte Widerstände und Spannungswerte. Deshalb ist grade beim Umbau von Leuchtmitteln etc. wichtig, dass diese mit dem CANBUS des jeweiligen Fahrzeuges kompatibel sind.

      In dem Punkt sind die alten Kisten wieder von Vorteil :D
      Ich habe die selben vor einem Monat eingebaut . Selber fehler etc . Bei mir ging der fehler so weit das die Pumpe falsch arbeitete . Ergebniss mein Diff hat es verrissen ... Was ich gefunden habe ist , das es von diesem hersteller verschiedene Versionen gibt . Je nach Jahr deines Evos gibt es Passende . Mein evo 2014 , Lampen wahren 2008 ...