Welche Kupplung für EV0 8?

      Welche Kupplung für EV0 8?

      Hallo Leute,ich fahre Evo 8 mit Serienleistung und 6 Gang Getriebe.Ich fahre nur Autobahn und der Stadt.Die Frage ist welche Preis-Leistung Kupplung könnt ihr mir empfehlen?Ich habe aktuell eine von Competition Clutch-Quatsch Stage 4 drin. :(
      Stimmt das OEM Kupplung die Schwachstelle Evo´s ist?
      Hält die OEM Kupplung Serienleistung? MfG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „EvoMan333“ ()

      Was ist nun das Probelm? Kupplung verschlissen? Allgemein ist ja Competition-Clutch ja nix schlechtes. Für den Alltag denke ich reicht OEM... Allradstarts macht ja kein normaler Mensch.
      ----Ich will nicht gewinnen, ich will nur dass die Anderen verlieren---

      :P

      Welche Kupplung für EV0 8?

      Serien Kupplung hält 550nm rum. Da kann man schon 420/430ps fahren.

      Die stirbt nur bei schlechter Bedienung früher oder Allrad Starts.

      Würde OEM nehmen und wenn mehr Leistung als das oben genannte geplant eine Exedy Hyper Twin. Dann ist das Diff das schwächste Glied :)
      Wer Rechtschreibfehler findet.....darf sie behalten :thumbup:

      EvoMan333 schrieb:

      Hi,ich sage nicht dass Competitions Clutch was schlechtes ist.Mein Problem ist dass die Stage 4 Ceramic Kupplung sehr anstrengend in der Stadt ist.


      Ja ok verstehe ich voll und ganz! Nervt mega finde ich, daher dann tatsächlich einfach eine OEM einbauen... :thumbup:
      ----Ich will nicht gewinnen, ich will nur dass die Anderen verlieren---

      :P
      Warum baut man ein Leichteres Schwungrad ein????
      "Mal richtig reintreten in den Koffer!" Zitat U. Alzen

      .........mittendrin statt nur dabei............. :D
      :baaa:...Das wird alles Überbewertet...8)

      Warum nicht? Ist untenrum ein Unterschied wie Tag und Nacht. Bei höheren Drehzahlen
      ist kein Unterschied feststellbar,weder im negativen als auch im positiven Sinne,

      Das theoretische blabla hier im Forum was das Thema behandelt ist mir ehrlich gesagt
      Latte ;) .

      Kevin schrieb:

      maikcjo schrieb:

      Warum baut man ein Leichteres Schwungrad ein????



      Es gibt viele vorteile


      Und eben auch Nachteile. Ich habe das leichtere Schwungrad nach kürzester Zeit wieder ausgebaut, weil der Evo untenrum gefühlt 100Nm weniger hatte, in hohen Drehzahlen auch bei mir keine Verbesserung oder Verschlechterung.

      mfg maik
      "Mal richtig reintreten in den Koffer!" Zitat U. Alzen

      .........mittendrin statt nur dabei............. :D
      :baaa:...Das wird alles Überbewertet...8)

      @ Maikcjo:

      Lass die Jungs doch einfach machen... die 2 KG leichter bei rund 45 KG rotierenden Massen an Motor und Getriebe merken sie doch deutlich....

      Was wir vor 10 Jahren schon montiert / probiert haben ( hatte selber das Fidanza drin , niemals wieder ;) ) müssen sie halt nochmals probieren....

      Vielleicht hat sich ja die Physik in den letzten 10 Jahren verändert LOL... am Fidanza hat sich jedoch nichts geändert ( Lose Starteringe, lose Location Pins für die Druckplatte, oval gedrückte Löcher an den Schwungscheibenschrauben, abgerissene Reibringschrauben )

      Nicht mal die Amerikaner verbauen die mehr...
      Du brauchst nur 2 Werkzeuge: WD40 und Klebeband:
      Wenn es sich bewegen sollte, es aber nicht tut -> WD40 ; Wenn es sich bewegt, das aber nicht sollte -> Klebeband
      Ein Glück das wir hier unsere Board Gurus haben,ohne euch könnte
      sich so manch einer nicht mal die Schuhe zu binden :gruebel: .

      Vor allem,wieso die ungläubige Frage nach dem warum wenn man
      selbst eine verbaut hatte? Ich für meinen Teil bin zufrieden damit.
      Wenns mir irgendwann um die Ohren fliegt dann ist es halt so. Wäre
      kein Evo wenn alles hält ;)

      Ich hab einmal den Fehler gemacht und mir damals auf anraten von den Gurus
      hier den Carbonetics Müll verbauen lassen (Scheiben + Beläge). Damals
      wurde es hier Forum hoch gehypt,ja bis dann so langsam mal das ganze
      Zeug nach kürzester Zeit auseinander geflogen ist bei dem ein oder
      anderen. Bei mir auch. Man hörte auf einmal nix mehr davon :thumbup:

      Deswegen,lieber die Fehler selbst machen (falls es einer ist) als anderen
      das denken zu überlassen und sich im Nachhinein darüber ärgern zu müssen ;)
      Tja es gab halt auch echt zeiten wo der Carbometic Müll gut war aber eben nicht lange, sorry das hat vor dem Verbau niemand wissen können, ich für meinen Teile habe glaub alle Carbonetics produkte zurück gebaut.

      bei Scheiben und Beläge tendiere ich auf Bremse.............wo ich null Erfahrung habe
      bei Kupplungsfragen eher.

      Mfg maik
      "Mal richtig reintreten in den Koffer!" Zitat U. Alzen

      .........mittendrin statt nur dabei............. :D
      :baaa:...Das wird alles Überbewertet...8)

      Um mal auf die eigentliche Frage zurück zu kommen... Die 8er Kupplung war wohl tatsächlich nicht das gelbe vom Ei. Bei mir war sie innerhalb kürzester Zeit fertig, mit der OEM 9er Kupplung fahre ich nun schon 10 Jahre, davon 8 mit Tuning. Ich kann die durchaus empfehlen.