Allgemeine Preisentwicklung Evos

      Seboo_Gtr32 schrieb:

      Skyfir3- schrieb:

      Kann persönlich auch nicht wirklich nachvollziehn, wie man einen Evo als Wertanlage ansehn kann! Seh das wie Evoluzzer...da gibts doch wesentlich bessere Alternativen!
      Für mich wäre das so, als würde ich mir einen Husky holen und ihn in ner zwei Zimmer Wohnung halten, wo er ab und zu Sonntags mal raus darf.
      Würde wohl auch keiner machen.


      ich sehe etwas als wertanlage wenn die nachfrage groß ist und wo die menge relativ wenig ist!
      evos werden weniger und älter, und die nachfrage ist groß, und ein evo ist zeitlos!
      außerdem waren die evo serie kein laufband prodkution wie ein 3er bmw etc. ich bin der meinung das der wert steigt, weil es eben der letze serie ist mit dem CT9A chassis, schau mal den 34 GTR an, was die kosten ... auch das letze model gewesen mit dem Rb26 motor etc. und nahezu unleistbar !?



      hier wird der evo mit skyline supras etc. verglichen.. diese autos sind aus dem 90er und wir haben schon 2018...
      evo ist ein zweites millenium zeitklasse... daher dauert es noch ein bisschen..


      Ich stimme dir teilweise zu.

      Supra und Skyline wurden halt extrem durch F&F1 und F&F2 bekannt und waren 2001 und 2003 halt Optisch total geil (nicht so wie die meisten Autos aus dem Rest der Welt). Warum gab es den überhaupt so ein Nippon Wahn? Die Autos aus den 90er waren halt total geil, da kam Sportwagen feeling auf. Die oben genannten beiden waren dazu auf der 1/4 Meile halt auch noch verdammt schnell und man konnte Sie schnell sowie haltbar tunen.
      Der gleiche Hype war doch auch bei den Evo´s als der 7ner in 2f2f oder der 9ner in Tokyo Dirft zusehen war. Die alten Evos davor kannte/kennt niemand außer von der Rally oder ggf. noch aus dem TaxiTaxi Film.

      Da spielen viele Faktoren zusammen die den Wert so hochreiben. Klar Supra/Sky/NSX kommen aus den 90er aber warum glaubst du ist ein 3000GT oder 300ZX so unbekannt geblieben und kosten immer noch vergleichsweise weniger? Technik und Motor etc. passen genau zu den oberen aber nix. Warum waren Civic/Eclipse/Celica/CRX etc. wohl so beliebt ab dem Jahr 2002?

      Ich denke da spielen halt viele Faktoren zusammen und dazu dann eben die Nachfrage. Fast überall in der Welt waren damals und sind noch heute die Straßenrennen oder 1/4 Meile Rennen das non plus in YouTube und co. Das geilste damals war eine Supra die einfach damals jeden Lambo/Ferrari etc. stehen hat lassen, also war die Nachfrage für die in der Szene sehr groß. Ich war damals 14 Jahre alt als ich in einer Supra mitfahren durfte, Gott war das schön. Als ich dann selbst ein Eclispe hatte, waren viele 10 jährige voll angetan davon. Diese sind heute 20 oder 22 also können Sie es sich jetzt ggf. endlich Leisten Ihren Jugendtraum zu fahren.

      Oh oh sry hab mich total verquatscht. Tut mir leid, hatte gerade noch überlegt ob ich nicht lieber alles löschen soll aber egal. Es ist weekend jetzt dann :D :langenase: :ugly: :B
      - Balance is Everything

      楽しみをした
      Ich werde sicher gesteinigt, aber hier vergleichen einige LHD mit RHD bzw. schmeißen das in einen Topf. Schon klar, Evo ist Evo ABER ... sorry, die Wertsteigerung bzw. Wertstabilität wird sich bis auf ganz wenige Ausnahmen (rote TME z.B.) auf LHD-Modelle begrenzen. Meine Meinung!

      Aber wie schon oft erwähnt, alles Ansichtssache :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Rnst“ ()

      Ich denke das die meisten Evo´s doch sicherlich letzten Endes im Besitz bleiben werden, wer ihn mag und schätzt gibt ihn nicht ab.
      Deshalb hab ich meinen ehemaligen auch zurück gekauft, auch wenn er mehr gelaufen hatte und wenn er nicht mehr den Zustand hatte wie vorher, aber das bekommt man wieder hin.
      Aber was soll´s, ist halt so, ich mochte ihn er gehörte zur Familie und fertig.
      Ich glaube das er nicht wesentlich an Wert in den nächsten Jahren verlieren wird auch wenn es ein 8ter ist, aber auch nicht steigt.
      Ich weiß nicht was viele da immer so schlecht dran finden.

      Aber ein Wertsteigerungspotenzial wie mit vielen anderen "Spaßautos"(RS2000, Cosworth, Lotus, AMG, Integrale, Mustang(alt) weis der Kuckuck was),
      denke ich, das sollten wir alle nicht von den Evo´s erwarten.
      Der Markt wird sicherlich mit den Jahren kleiner, da viele zu Kernschrott gefahren werden oder verhunzt werden.
      Aber Geld verdienen kann man mit seinen eigenen Lieblingen nie, denn man verkauft ihn ja wahrscheinlich nicht.
      Also was nutzt es dann wenn ein "Haufen Euro" in der Garage steht und er mehr wert wird---> null, dann müsste man den Kübel schon irgendwann verkaufen und sich davon trennen.

      Ich erwarte das nicht und beabsichtige das auch nicht, ich freue mich lieber daran ein nicht 0815 Auto in der Garage zu haben und hin und wieder aus Spaß an der Freude zu fahren.
      Die Meisten von uns haben ihn doch aus Spaß an der Freude und nicht als Anlagegeschäft, da gibt es sicherlich wie schon gesagt lukrativere Projekte....
      Nach Regen folgt auch wieder Sonnenschein.

      Rnst schrieb:

      Ich werde sicher gesteinigt, aber hier vergleichen einige LHD mit RHD bzw. schmeißen das in einen Topf. Schon klar, Evo ist Evo ABER ... sorry, die Wertsteigerung bzw. Wertstabilität wird sich bis auf ganz wenige Ausnahmen (rote TME z.B.) auf LHD-Modelle begrenzen. Meine Meinung!

      Aber wie schon oft erwähnt, alles Ansichtssache :D


      Ein Post wie er nur von dir kommen kann :D
      Ich denke da liegst du falsch. LHD werden in der EU sicherlich immer höher gehandelt werden als RHD. Die Tendenz wird aber bei beiden die gleiche sein. Bei RHD evtl nicht ganz so ausgeprägt, aber du wirst es nicht erleben das deutsche Evos 30000€+ kosten während RHD an Wert verlieren.
      If in doubt, flat out!

      Evoluzzer schrieb:

      Wenn man mal ehrlich ist, gibt es keinen rationalen Grund einen Evo zu kaufen. Die sind nicht bequem, nicht sparsam, nicht praktisch und performancemäßig gibt es auch Alternativen zu ähnlichem Geld, wie schon treffend festgestellt wurde. Aber ist das der Grund warum wir Evo fahren? Oder warum er so wertstabil ist? (die 30000€-Träumer mal ausgenommen)

      Ich liebe meinen Evo weil er zu einer außsterbenden Rasse gehört. Weil er ehrlich, direkt und nicht weichgespült ist. Ja dann kauf halt nen GTI, fährste halt einen weichgespülten Möchtegernsportwagen. Vom Fahrspaß her reicht der Evo noch heute JEDEM Sportwagen bis 40000€ das Wasser. Punkt.

      Ist doch bei der Frage ob Handschalter oder DSG genau das selbe. Klar ist DSG schneller und bequemer usw...trotzdem würde ich ein sportliches Auto immer als Handschalter kaufen. Einfach weil es mehr Spaß macht. Versucht nicht einen völlig irrationalen Vorgang (Kauf eines Evos) mit rationalen Gründen zu erklären.
      Einen Evo kauft man weil das Ding einfach Bock macht. Nicht weil ich der schnellste an der Eisdiele sein will oder weil ich ne Wertanlage suche. Da gibt es andere Autos für.



      Der Text passt perfekt!!!!
      Ladedruck ist durch nichts zu ersetzen, ausser noch mehr Ladedruck
      Es wird durchaus Evos geben ( meist LHD ) die Tatsächlich verkauft werden ( und Ihren Preis haben ) die aus einem ganz simplen Grund abgegeben werden...

      DAS ALTER DES FAHRERS....

      Ich habe mehrere Kunden die jetzt schon über 70 Jahre sind, die Ihre Wagen abgeben würden.... Da wird aber nichts verschenkt...Der Preis sollte schon stimmen. ;)

      z.b. Evo 8 46.000 TKM, 500PS, 2.3L, Topzustand.... Schalensitze, Käfig... ( Wäre aber Rückrüstbar )
      Geschenkt bekommt man den nicht...übertrieben ist der Preis aber auch nicht.

      Ich habe den Evo noch nie als Wertanlage gesehen.... dann sollte man eher in Bitcoins / Litecoins investieren.....

      Einen Evo den man nicht fährt steht sich kaputt..... DAS IST DIE REALITÄT. Ausnahmen sind nur die echten Sammler Evos...und ja , die gibt es...Tacho 124 KM..seitdem (E7 - 2001) auf Böcken im Originalzustand... 1 Tag nach Auslieferung eingestellt....

      Mein Kombi hat 380 TKM bzw mein 7er 180 TKM ( in 4 Jahren draufgefahren ) haben beide annähernd keinen ROST.... Sommer und Winterbetrieb....
      Du brauchst nur 2 Werkzeuge: WD40 und Klebeband:
      Wenn es sich bewegen sollte, es aber nicht tut -> WD40 ; Wenn es sich bewegt, das aber nicht sollte -> Klebeband
      Wisst ihr noch, ein "Leck mich am A...." löst doch die erste Probefahrt aus !

      Finde, die Lancer Evolution werfen doch massiv Zinsen in Form von Fahrfreude ab !!

      Ich jedenfalls, verneige mich innerlich nach jeder Fahrt vor den Ingenieuren und Technikern.
      "Der Mensch an sich ist gut, nur die Leute sind schlecht"
      Ich glaube man kann zusammenfassend sagen. Wertstabil? Ja - Wertanlage? Mittelfristig nein! Die Modelle, die wirklich das Potential dazu haben, sind jetzt schon teuer. Das Verhältnis Preis/Fahrspass passt und mit dem Kauf eines sauberen, rostfreien Evos, der idealerweise auch technisch nicht verbastelt ist, kann man bei der aktuellen Preislage nichts falsch machen.
      ich bin der meinung das viele schneller mit Fahrerlebnis verwechseln.
      Klar ist ein clubsport s schneller aber frontantrieb hat er trotzdem noch, der kommt nie quer, auch nicht auf Schnee.
      Und bei den vielen diff speren die es gibt sind doch einige Unterschiede.
      Da kommt dazu das heute viele Autos das zug mit eco,normal,sport,sport+ usw. haben und da fahren sich je nach gewählten Programm dan so als würde man ein gaspedaltuning verbauen.

      Ich habe noch einen Insignia opc mit Haldex der aber noch zusätzlich tourque vectoring an der Hinterachse hatt.
      Der kommt auch im trockenen quer jedoch nur sehr kurtz und im schnee weist du nie was der will. Einmal quer dann wider Untersteuern dann oh doch nicht. Auch hat er einen opc knopf wen du den drückst kommst du am Gaspedal nur an und der gibt schon vollgas, kann man zum glück deaktivieren. Trotzdem ist die Gasannahme träge wen man mit Zwischengas Schalten will.

      Alternative für mich.
      - quadrifoglio giulia
      - c7
      - porsche gt4-3
      - skyline
      - gt350
      -m3

      natürlich handgeschaltet, aber alle auch in einer anderen preis klasse und die meisten kein allrad.

      T4R schrieb:

      Es wird durchaus Evos geben ( meist LHD ) die Tatsächlich verkauft werden ( und Ihren Preis haben ) die aus einem ganz simplen Grund abgegeben werden...

      DAS ALTER DES FAHRERS....


      Genau - zu denen gehöre ich jetzt schon mal!!! :D . Ich werde meinen EVO erst abgeben, wenn ich einen Lift brauche zum Einsteigen... . Dann habe ich aber sicherlich schon einige Oldtimerrallys und "Enkelumherkutschierfahrten" hinter mich gebracht. Geplant ist ja, meinen EVO zu vererben - aber wer weis, ob das so kommt.....Bezüglich Wertsteigerungen und Verlust - wenn man mal dem Bericht glauben will, den ich im Juli 2016 im Schmierblättchen Auto Bild gesehen habe, dann kündigt sich sehr wohl eine Wertsteigerung an - fragt sich nur, in welchem Bereich..... Siehe Dateianhang bzw. Bild "Autos ohne Wertverlust" unter "Sonstiges.

      Gruß Stefan
      Geradeaus traut sich jeder schnell... :D

      get-sic schrieb:

      Noch was, auch wenn wir alle wissen dass die Evo's im Vergleich zu den Subis definitiv die besseren Autos sind (sowohl Technik als auch Zuverlässigkeit), in den sozialen Netzwerken ist mir aufgefallen, dass der Hype um die Subis größer ist als um die Evos... Warum auch immer, die Evos haben glaub jeden direkten Vergleich für sich entschieden egal welche Evolutionsstufe...



      kannst du paar Dinge nennen?
      Ich glaube schon das die Preise nach oben gehen werden. Bei seltenen Farben zum beispiel :D . Oder wie erwähnt die verschiedenen Modele. Habe die Preisentwicklung immer schon im Auge. Weiss noch als 7er RS2 ( gelb) um 16k-17k inseriert waren. Die Zeiten sind vorbei. Gute Evos werden immer was kosten und leider auch der Schrott ist teuer. Und Evos aus Japan um 30K ist schon sehr übertrieben meiner Meinung nach.

      Mal schauen ob ich heuer einen gelben finde :D
      Zitat von Vegeta " Its over 9000 !!!!! rpm"
      Hallo zusammen - jetzt habe ich so viele Sachen gelesen - erstmal sollte jeder mit seinem EVO Spaß haben - und das ist ganz wichtig - dass unsere Autos manchmal so wirken als kämen sie aus einer anderen Zeit ( hier die Baureihe 4-9 ) ist doch schön - jeder sollte seinen Wunsch mit seinem EVO verwirklichen können. Flügel und sonstige werksmäßigen Fahrhilfen gibt es zwar heute auch noch - aber wesentlich dezenter. Heute hat die Elektronik vieles übernommen was früher nur durch optische Details machbar war. Darum schauen ja auch viele nach unseren Autos - was in Ihnen steckt sei es orig. oder getunt sieht erstmal keiner )
      Jeder sollte für sich entscheiden - ein Auto als sogenanntes Sammlerstück zu behandeln oder es mit heutigen Mitteln zu dem machen - was er haben möchte.
      Fakt ist: Der Spaß darf nicht verloren gehen. Unsere Fahrzeuge - egal welcher Baureihe sind keine Massenprodukte und man sieht sie nicht an jeder Ecke - das gilt auch für die Kollegen der Subaru Scene.
      Nun zum Wert oder zur Wertsteigerung: Es gab und wird es immer geben- egal bei welchem Hersteller - bestimmte Modelle - die ein gewisses Potenzial haben. Wann dies zum tragen kommt - hängt alleine von der Produktionsmenge und dem Zustand ab und von Fans die sich so etwas in der Jugend nicht leisten konnten aber gerne haben möchten. Es gab durchaus getunte Rallyefahrzeuge die vom Wert her in die Höhe schossen - obwohl nicht seriennah - also Tuning ist nicht unbedingt schlecht - aber es muss halt zeitgemäß sein. Beispiel: Manta 400 - gebaute Stückzahl 263 incl. aller Rallyefahrzeuge NP: 40000 DM - heutiger Wert ca. 150000 € im Serienzustand. Oder den Lancia Stratos - den wollten viele gar nicht kaufen und er wurde am Schluss für 45000 verkauft (verschenkt) heutiger Wert im guten Zustand : 1.500.000 € !!!! Wertzuwachs in 30 Jahren 660 %. Hätte nie jemand gedacht. Oder BMW M3 E30 - hat man vor 10 Jahren noch für 10-15 TSD € im guten Zustand kaufen können - heute geht unter 40 TSD für ein gutes Fahrzeug nichts.
      Daher ist es müßig über eine Wertsteigerung nach zudenken - entweder sie kommt oder nicht. Es wird Modelle wie den TME - egal ob RHD oder LHD - geben die ein gewisses Potenzial haben. Auch die anderen werden an Wert nicht verlieren - Original ist halt sehr wichtig.
      Daher macht euch keinen Stress - haltet die Mitsubishi Fahnen - und genießt die Zeit mit euren Evo`s.
      Zitat: Bei den Mantas könnt ihr mich beim Wort nehmen - hatte selbst einen und einen Ascona 400 - habe sie gut verkauft aber zum falschen Zeitpunkt.
      Bei den heutigen Autos - mache werden obwohl begehrt - nie einen Kultstatus erlangen - da sie dann nicht mehr laufen - es gibt nicht mehr so viele die auf einen Lebensdauer von 20-und mehr Jahren ausgelegt sind.
      Das Schlimme ist - dies sind Kultobjekte - man hat aus den unterschiedlichsten Gründen verkauft .

      Wenn du mal Lust hast schicke ich dir mal ein paar Bilder - nur damit nicht meinst - da träumt einer - war einer der wenigen aus dem 400 er Club der beide gleichzeitig hatte - da kann man sich mal ausmalen - was man eigentlich hatte.

      Gebaute Stückzahl: Manta 400 - 263 und vom 400er Ascona 258 - davon 5 mit SSD ( einen davon hatte ich )

      Wert heute : ???? Unbezahlbar

      Daher müssen wir heute mit dem was wir jetzt haben - sehr sorgfältig umgehen - mein TME wird nie verkäuflich sein

      Hatte in 2014 - über Evgeny das Glück - ein solches Fahrzeug zu bekommen - war ein reiner Dusselkauf in Japan.
      Hallo Evo Schmid - komm doch einmal zu einem unserer Frühjahrstreffen - das nächste findet vom 18 - 20.05. 18 statt - siehe Evo Frühjahrstreffen - wird dir bestimmt auch gefallen - wir würden uns freuen - dann könnte man mal in Erinnerungen schwelgen. Bis jetzt war die Resonanz immer gut - Gemütlichkeit und etwas Kultur ist garantiert. Kein schöndes Autotreffen.
      Gruß Klaus