Motorcode eindeutiges Indiz auf den jeweiligen Evomotor/Block?!

    Motorcode eindeutiges Indiz auf den jeweiligen Evomotor/Block?!

    Ist der Motorcode auf dem Block ein eindeutiges Indiz auf den jeweiligen EvoMotor oder gab es da viele Überschneidungen? Z.b. 5er Block in einem 6er Evo usw. ?!

    Welche äußerlichen Unterschiede schließen noch darauf?! Zwischen Evo 4/5/6.


    Hat da jemand eine Ahnung? Oder war das immer strikt aufgeteilt je nach Modell?

    DANKE!

    Peace.
    JA, anhand der Motorcodes kann man ermitteln was für ein Motor verbaut ist und welche Innereien drin sein sollten.

    Doppelte codes gibt es, allerdings sind diese von außen unterscheidbar.

    Es gibt dabei nur ganz wenige Ausnahmen , wo im WERK ein späterer Motor verbaut wurde, allerdings auch wieder nur innerhalb einer Baureihe (also z.b. ein Evo 4 first batch kann einen Evo4 Motor second batch bekommen haben, da bei der Abnahme ein Problem war...)
    Dabei ist aber immer ein Späterer Block drin, nie einer von vorher ....

    So haben z.b. 99% aller Evo7 RHD JDM BJ2000 noch die Evo 6 Pleuel drin... Second Batch ( Da fallen unsere LHD Evos rein mit dem Silbernen Diamant ) haben schon die neuen Evo 7-9 Pleuel drin. Motorcodes wurden dabei geändert ( Buchstabencombi vorne ). Bei den LHD mit dem Roten Diamant bin ich nicht zu 100% sicher, dazu müsste ich reinschauen... Aber anhand der Motorcodes kann ich zumindest sagen welche Pleuel drin sein sollten...oder ob überhaupt noch der originale Motor drin ist

    Alle Serienblöcke haben immer 2 Buchstaben 4 Zahlen. Ersatzteilblöcke 1 Buchstabe, und 3 bzw 4 Zahlen, RA Blöcke haben keine Nummern oder Buchstaben
    Du brauchst nur 2 Werkzeuge: WD40 und Klebeband:
    Wenn es sich bewegen sollte, es aber nicht tut -> WD40 ; Wenn es sich bewegt, das aber nicht sollte -> Klebeband
    Perfekt. VIELEN DANK!! Fuer diese konkrete und vor allem Aussagekraeftige Antwort! Dann hat sich fuer mich eigentlich alles geklärt. Prima!!!


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Remembrance“ ()