Bride Replicas

      Bride Replicas

      Moin zusammen,
      hat jemand von euch Erfahrungen mit Bride Replicas gemacht oder kann Auskunft zu denen geben ? Ich hätte gerne bride sitze jedoch sind mir die Originalen wesentlich zu teuer. Die Replicas die ich bis jetzt gesehen habe sahen von der Verarbeitung in Ordnung aus, allerdings habe ich Sicherheitliche bedenken. Berechtigt oder nicht ? :gruebel:
      Die falsche Herangehensweise liegt schon daran dass man bei nem Evo sparen möchte :D
      Aber wie bereits erwähnt bei sicherheitsrelevanten Teilen würd ich nie Noname nehmen, da ist jeder Cent wert falls was passiert (was wir natürlich nicht hoffen).
      "Die wahre Kunst der Fahrzeugbeherrschung erkennt man im instabilen Fahrzustand!" - Walter Röhrl

      Jerry schrieb:

      Ich persönlich würde nie Fake Teile einbauen, vorallem nicht bei sicherheitsrelevanten Teilen.


      Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Leute da draußen mit Fake-Takatas, Fake-TE37, meinetwegen auch Fake-Bride & was weiß ich alles rumfahren, ohne es überhaupt selbst zu wissen oder zu merken, weil sie den vollen Preis dafür bezahlt haben...
      Da sollte dann aber jeder selbst drauf achten was er kauft und zu welchem Preis.
      Es gibt nicht umsonst Teilegutachten, Prüfzeugnisse etc. wer Teile ohne jeglichen Nachweis zum vollen Preis kauft ist selbst Schuld.
      "Die wahre Kunst der Fahrzeugbeherrschung erkennt man im instabilen Fahrzustand!" - Walter Röhrl
      Es kann ja jeder machen was er will...

      Aber
      Wenn ich Bride Sitze möchte, dann kaufe ich mir auch welche. Wozu fakes kaufen?
      Man kauft doch diese Teile nicht, weil der Name drauf steht sondern weil es der Anspruch an Qualität ist, den man gern hätte.

      Ich würde auch nie fakes verbauen.
      "Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein."

      Criminal-Motorsport schrieb:

      Es kann ja jeder machen was er will...

      Aber
      Wenn ich Bride Sitze möchte, dann kaufe ich mir auch welche. Wozu fakes kaufen?
      Man kauft doch diese Teile nicht, weil der Name drauf steht sondern weil es der Anspruch an Qualität ist, den man gern hätte.

      Ich würde auch nie fakes verbauen.

      Ja doch, es geht nur ums blingbling! Ist das gleiche wie diese Markennamen-Aufkleber an den Seitenscheiben von Marken die garnicht im Auto verbaut sind.
      Ich brenn mir auch immer mim Lötkolben Michelin in die Chinareifen und kratz mim Dremel HKS ins Verdichtergehäuse.
      Geh mit der Zeit!
      Ich sehe das ja grundsätzlich wie ihr, deshalb ja auch meine Bedenken. Allerdings ist ja nicht jeder Nachbau qualitativ minderwertig, oft zahlt man ja hauptsächlich den Namen. Aber da ich bei Sitzen auf Nummer sicher gehen will werde ich wohl tiefer in die Tasche greifen oder eine andere Marke nehmen :)

      Criminal-Motorsport schrieb:


      Man kauft doch diese Teile nicht, weil der Name drauf steht


      doch. Um dann auf Speedhunters und co mit 4K HDR Aufnahmen gefeatured zu werden oder endlich mal eine Doppelseite in der Maximum Tuner benaspruchen zu dürfen. Oder um sich in den Foren als Held feiern zu lassen und anderen sagen zu können was sie verbauen sollten. ?(

      Criminal-Motorsport schrieb:

      Es kann ja jeder machen was er will...

      Aber
      Wenn ich Bride Sitze möchte, dann kaufe ich mir auch welche. Wozu fakes kaufen?
      Man kauft doch diese Teile nicht, weil der Name drauf steht sondern weil es der Anspruch an Qualität ist, den man gern hätte.

      Ich würde auch nie fakes verbauen.


      Genauso handhabt man es normalerweise mit allen Sachen. Ich würde mir auch keine gefälschten Adidas Schuhe , RayBan Brille oder sonstige Markenfälschungen kaufen.

      Roadrunner4G63 schrieb:

      Ich würde mir auch keine gefälschten Adidas Schuhe , RayBan Brille oder sonstige Markenfälschungen kaufen.


      :ironie:
      Das sind keine Fälschungen. die werden in der selben Fabrik mit den selben Materialien hergestellt, nur halt in der Nacht, oder an den Wochenenden und werden nicht in den Shops verkauft: :stop2:
      Glücklich ist der, der nicht seine eigenen Beiträge komentieren muss.......

      Läuft wie ein Evo 9, nur hat man mehr Platz und ahhh ja, das Steuerrad ist auf der falschen Seite :)

      1. Mam's Ford Fiesta; 2. Honda CRX; 3. Ford Cosworth 310PS; 4. Evo 6 Tme 330PS, 5. Evo 9 Wagon

      jimicola schrieb:

      Ich sehe das ja grundsätzlich wie ihr, deshalb ja auch meine Bedenken. Allerdings ist ja nicht jeder Nachbau qualitativ minderwertig, oft zahlt man ja hauptsächlich den Namen. Aber da ich bei Sitzen auf Nummer sicher gehen will werde ich wohl tiefer in die Tasche greifen oder eine andere Marke nehmen :)


      Was du hier schreibst kann ich in einigen Bereichen schon nachvollziehen
      Beispiel 1: Meine Schwester hat Jahrelang als Mediengestalterin Verpackungen für Elektronikartikel gemacht; Verpackung A für Media Markt (teuer), Verpackung B für XY (billig) --> Inhalt war der identische China-Schrott.

      Beispiel 2: Bei uns ist ein großer Joghurt-Produzent... gleiche Maschine identische Zutaten... Becher 1 für Marke XY; dann läuft Becher 2 für Aldi unten durch --> gleicher Inhalt halber Preis.

      Ihr wisst schon...
      Dateien
      • Duff.PNG

        (495,71 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Im Urlaub wurde mir erst wieder ein iPhone X für 100€ angeboten. "Good price for you, official price is 1000€, c'mon why you don't buy?" Wirklich schade, was habe ich mich geärgert, dass ich kurz vorher in Deutschland ein Galaxy S8 zum Vollpreis gekauft hatte. :D