Hifi-Kundiger gesucht

      Hifi-Kundiger gesucht

      Hallo alle zusammen! :)

      Vorweg: Ich habe bereits die Suchfunktion genutzt, aber leider nur wenige bis sehr alte (bis zu 8 Jahre) Beträge gefunden. Deshalb ein neuer Thread und nein, der Evo wird kein Hifi-Umbau-Super-Bass-Monster :ugly: :oops:

      Da bei mir 2 Lautsprecher defekt sind wollte ich diese ersetzen. Bevor ich aber alles unnötig zerlege um nachzusehen wollte ich erst fragen ob sich hier jemand findet der mir mit Rat und Tat zur
      Seite stehen kann und sich ein wenig auskennt. Da es wohl nicht sinnvoll ist wieder die originalen Lautsprecher zu verwenden könnte man ja gleich etwas besseres verbauen. Dafür wär es mal gut zu
      wissen was genau im OEM Evo8 verbaut ist und was wie ersetzt werden kann.

      Vielleicht findet sich ja jemand der sich mal bei mir auch gern per PN meldet.

      mfg Marcus
      suchst du für vorne oder hinten?
      Für die Hutablage hätte ich noch was selbst gebautes da. Hab mir mal aus schwarzem MDF Konsolen selbst gefräst und darin ein Satz 6x9er montiert.
      Ist klanglich ne riesen Steigerung zu OEM.

      Also falls das von Interesse wäre...
      5000 RPM - where Diesel stops and "Real Engines" awake to life :B
      Also ich will da jetzt echt nicht meckern, aber Lautsprecher auf der Hutablage sind weder klanglich noch bei einem Unfall von Vorteil. Nimm mir bitte den Einwand nicht übel, daheizer.

      Immerhin dreht man sich auch zu Hause nicht mit dem Rücken zu den Lautsprechern und beim Konzert dreht man sich auch nicht rum.

      Wenn es klein und sinnvoll sein soll - Türen ein wenig dämmen und zb ein eton pow 172 verbauen. Das läuft an standardradios ganz gut. Wenn es aber mal klanglich wirklich gut sein soll, kommt man um verstärker und Audioprozessor nicht herum.

      Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
      ars24.com/lautsprecher/eton/8120/eton-pow-172.2

      Das 172 ist ein 2-wegesystem mit frequenzweiche, im idealfall kannst du den hochtöner am Soiegeldreieck anbringen.

      Auf hintere lautsprecher würde ich verzichten oder wenigstens reine tieftöner nehmen. Wenn von hinten hochton quäkt, dann nervt das auf dauer. Und koaxe im Fussraum sind auch nicht das wahre, dann hat man den Hochton an den Füßen - aber nicht am Ohr.

      Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
      Moin bullit,

      werde in naher Zukunft meine vorderen Lautsprecher gegen Alpine SPX-17PRO austauschen.

      Die alten Lautsprecher würde ich für ein Appel und Ei weg geben. Die sind etwas besser als die originalen vom Evo und funktionieren noch ohne Probleme. Hab die Alpine Lautsprecher noch vom vorherigen Auto rumliegen und wollte die eh mal austauschen.

      Versuche noch herauszufinden, was momentan für Lautsprecher verbaut sind, falls du interesse hast.

      VG, Flo
      Grüße dich Namensvetter,
      Ich kann zwar nicht mit Erfahrungen bezüglich des evo 8 dienen allerdings für den Evo 5.
      Allerdings denke ich du könntest es analog auf deinen übertragen.
      Ich hab es in den Grundzügen wie psyke es schon erwähnte gemacht.
      Allerdings etwas umfangreicher was die Dämmung und den Rest betrifft.
      An deiner Stelle würde ich die Türen von dem Brot-papier befreien, dann Alubutyl zum dämmen und um Löcher zu verschließen verwenden.
      Vorher reinigst du alles mit Bremsenreiniger.
      Dann das Alubutyl verkleben... gibt gute Videos bei YouTube.
      Ich habe das i-silver 20 von stp verwendet.
      Das ist sehr gut zu verarbeiten und für die Hobby Nische recht ordentlich.

      Das gleiche kannst du für die Türpappen anwenden welche ich dann noch mit dem bitoplast von stp gedämmt habe... Thema Vibrationen von Kunststoff auf Blechen...

      Lautsprecher habe ich bewusst von focal gewählt... Also ein 2 Komponenten System... jenes mit Flax-Membranen

      Da gibt es nämlich passende tweetergehäuse für die Spiegeldreiecke dazu... als Aufschraub-Lösung welche dann schön in den Fahrgastraum strahlen.

      Sind zwar etwas teurer aber es lohnt sich.
      Als Rahmen für die 16.5er habe ich 4mm Stahl-Adapter mit passender Einbauöffnung fertigen lassen.

      Stahl deswegen weil die Aufbauhöhe viel geringer als bei mdf ist und gleichzeitig die Steifigkeit ein Vielfaches beträgt.

      Als Vorlage für die Adapter kannst du die originalen Plastikteile verwenden.

      Passte alles unter die Türpappen... Und sieht damit OEM aus.
      Der Klang an nen jvc Doppel DIN ist wirklich super!

      Ich hoffe dir etwas geholfen zu haben.

      Wenn du noch Fragen im Detail hast.... PN

      Und für all diejenigen die sagen so nen Schicki micki brauch der Evo nicht und es würde ihn nur schwerer machen... JA STIMMT... Gewicht + 17 Kilo...aber dann hat man alles akribisch gedämmt ☺

      Jedoch entschädigt der Klang.

      P.s. die hinteren Murks-Lautsprecher wurden abgeklemmt.

      Viele Grüße
      Marcus