Japan Racing Felgen

      Japan Racing Felgen

      Wollte mal fragen ob jemand von euch Erfahrungen mit Felgen vom oben genannten Hersteller hat , genau geht's um den Typ JR 3

      Achja nebenbei die nächste Frage passt die Felge in 17 Zoll mit ET 35 am Evo ??

      Mfg
      Fahre JR3 am evo3 seit ca. 10000km

      bislang zufrieden. schon den 3. Satz reifen drauf :D

      Sind nicht extra schwer. Materialgutachten bekommst du auch mit wenn du direkt bei Japan racing bestellst. Damit konnte ich in Österreich die Felge eintragen.
      Ladedruck ist durch nichts zu ersetzen, ausser noch mehr Ladedruck

      Pigo schrieb:

      Fahre JR3 am evo3 seit ca. 10000km

      bislang zufrieden. schon den 3. Satz reifen drauf :D

      Sind nicht extra schwer. Materialgutachten bekommst du auch mit wenn du direkt bei Japan racing bestellst. Damit konnte ich in Österreich die Felge eintragen.


      Das klingt interessant, wollt JR Felgen aber ohne jeglichen Gutachten, ABE etc. war das nie realisitisch. Was für Vorraussetzungen brauchts das man die JR eintragen lassen kann in Österreich? Nur Materialgutachten und Felgen dürfennicht drüberstehen? Evtl. kannst Du mir ein Bild von deinem Gutachten schicken, bzw. frag ich mal bei JR an und werd damit zur Prüfstelle fahren und abklären ob ihnen das reicht.
      Die JR11 Felgen gibts ja mit ET30 bei 9,5x18" ... das geht sich beim Evo 8 auch noch nicht aus über der Bremboanlage oder?

      Lg Stefan

      Desto mehr Käse desto weniger Löcher.
      Desto mehr Löcher desto weniger Käse.
      Also mehr Käse desto weiniger Käse ?!?

      Pigo schrieb:

      Fahre JR3 am evo3 seit ca. 10000km

      bislang zufrieden. schon den 3. Satz reifen drauf :D

      Sind nicht extra schwer. Materialgutachten bekommst du auch mit wenn du direkt bei Japan racing bestellst. Damit konnte ich in Österreich die Felge eintragen.


      Was für Dimension fährst du denn?
      Weiß jemand ob JR3 9,5x18 et22 ohne Scheiben passen?
      Hallo,
      ich fahre derzeit selbst die JR-11 auf meinem Xer in den Dimensionen 9,5J x 18" ET30 und Reifen 265/35 R18.
      Benötigte allerdings vorne, um an dem Bremssattel vorbei zu kommen 5mm Spurplatten, sowie 5mm längere Radbolzen und Slim-Radmuttern.
      Hinten dann auch sofort 5mm Spurplatten montiert, damit es einheitlich ist.
      Kanten umlegen war bei mir nicht nötig.



      Anderes Bild habe ich gerade nicht da, aber bei den 9,5ern kommt das Concave gut zur Geltung.
      Das wichtigste ist aber, dass die Räder eingetragen sind mit 5mm Spurplatten

      marc24 schrieb:

      JR3 9,5x18 et22 brauchen 5mm Distanzscheiben an der Vorderachse.
      Das Matt Bronze ist echt mega!


      Muss mich korrigieren, 3mm passen bereits.
      Dateien
      • IMG_8777.PNG

        (233,68 kB, 68 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „marc24“ ()

      Ich muss jetzt nochmal nachhaken sorry!

      Ich will JR11 in der Dimension 9.5jx18"ET 30 mit 255/35 oder 265/35 Reifenkombi fahren.
      Oder kann ich diese auch mit 245/40 fahren ?

      Spurplatten würde ich 5mm nehmen!
      ( Spurplatten weil Brembo Bremse)

      Muss ich jetzt Radhäuser bearbeiten beim evo 8 ? Oder passt das alles so ?(Keine Tieferlegung)

      Anderswiederum passen die TSW mit ET32 und 9jx18 über die Bremse .... ohne Spurplatten ? Wie gibts das? Oder hab ich einen denkfehler bei einer 9j und 9.5j felge ?

      Lg Stefan

      Desto mehr Käse desto weniger Löcher.
      Desto mehr Löcher desto weniger Käse.
      Also mehr Käse desto weiniger Käse ?!?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „eXiStnZ“ ()