ANZEIGE
ANZEIGE

Lancer Ralliart Tuning @ Importracing

    • SPONSORENANGEBOT

      Lancer Ralliart Tuning @ Importracing

      Nachdem ich endlich mal einen Lancer Ralliart in die Finger bekam,kann ich auf dafür eine Steuergerätoptimierung anbieten.

      Aktueller Stand ist ein komplettes Serienauto nur mit K&N Austauschfilterplatte.

      Driftboxmessungen wurden im Serienzustand durchgeführt,nur der Filter war schon drin,wir haben für den Bereich 50-150km/h eine Zeit von 12,5sek gemessen,gemittelt aus 4 Läufen.

      Nach der Elektronikoptimierung sind für den gleichen Geschwindigkeitsbereich Zeiten von 9,8 gemittelt aus 4 Läufen drin,wohl gemerkt,keinerlei Hardwareänderung.

      Der Wert für 0-100km/h ist jetzt konstant zwischen 5.0 und 5.3sek mit 1foot rollout,Serie war das bei gleichen Messbedingungen eigentlich immer im Bereich zwischen 6,9 und 7,3sek.

      0-160km/h sind 12,8sek
      0-180km/h sind 16,8sek

      Vergleichswert
      0-160km/h im Serien Evo X MR sind ca 14.0sek

      Anbei noch ein Diagramm:



      Die graue Linie oben zwischen 150-160km/h ist die Höhenlinie,keinerlei Gefälle vorhanden während der Messung.

      Preis für die Optimierung inkl Luftfiltereinsatz ist 879€

      Mfg Alex

      PS: Weitere Leistungstufen sind geplant.


      :thumbup: Bruce Lee sagte: "Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat" :thumbup:
      Hebst Du den Ladedruck an oder welche Änderungen am Steuergerät machst Du? Also keine Schritt für Schritt anleitung, sondern welche Werte passt Du an? Ginge mir da um die Haltbarkeit.
      Mitsubishi Lancer Evolution IV

      Bei 180 is der Tacho zuende und 45km/h später das Getriebe... so what? :D

      Shotokan schrieb:

      Welchen Leistungsdaten entspricht das ungefähr?


      Sagen wir es mal so,der Motor setzt ca die gleiche Luftmasse wie ein Serienevo X durch,er sollte also auch ungefähr in dessen Leistungsregion liegen,da er ja auch etwas bessere Beschleunigungswerte erreicht.

      Wir fahren aktuell noch relativ humanen Ladedruck mit ca 1.4 bar peak bei gehaltenen 0,95bar in hohen Drehzahlen.

      Wenn sich dies ne Zeitlang bewährt hat werde ich da sicher nochmals nachlegen :D

      Muss in nächster Zeit einige machen,da geht dann auch eventuell mal einer auf nen Dyno :thumbup:

      Mfg Alex


      :thumbup: Bruce Lee sagte: "Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat" :thumbup:

      Riff Raff schrieb:

      Hebst Du den Ladedruck an oder welche Änderungen am Steuergerät machst Du? Also keine Schritt für Schritt anleitung, sondern welche Werte passt Du an? Ginge mir da um die Haltbarkeit.


      Es geht kaum ohne den Ladedruck anzuheben,doch wir haben absichtlich keine extreme Anhebung gemacht.

      Zündung,Mivec,Fuel,Boost ...eigentlich wird so ziemlich alles geändert. :!

      Glücklicherweise ist der Motor sehr stabil da sehr ähnlich mit dem Xer und hat somit sicher auch das Potenzial für nen Originalen Evo X Lader :thumbup:


      :thumbup: Bruce Lee sagte: "Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat" :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „EvolutionVI“ ()

      Das würde mich ohnehin mal interessieren, ist vieleicht etwas OT hier, aber ist der Motor wirklich gleich? Also gleiche Kolben, Pleul, Ventile etc.pp.?
      Mitsubishi Lancer Evolution IV

      Bei 180 is der Tacho zuende und 45km/h später das Getriebe... so what? :D

      Riff Raff schrieb:

      Das würde mich ohnehin mal interessieren, ist vieleicht etwas OT hier, aber ist der Motor wirklich gleich? Also gleiche Kolben, Pleul, Ventile etc.pp.?


      Teilenummern von den Pleuel,Kolben,Rumpfmotor sind unterschiedlich, um das wirklich zu wissen ob sie auch änderst sind müsste man mal beide zerlegen oder mal Google befragen :D


      :thumbup: Bruce Lee sagte: "Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat" :thumbup:
      Es gibt einige interessante Youtube Vidos von Brett Middleton von MRT Performance (Australien), die sich mit dem Vergleich von Lancer RalliArt zu Lancer Evolution 10 beschäftigen. Dabei werden teilweise auch Unterschiede am Motor beleuchtet.
      Hier ist der Link zum ersten Teile dieses (englischsprachigen) Vergleiches:
      youtube.com/watch?v=ksfut1tdP1o
      Also sehr gross ist der unterschied nicht.
      Soweit ich weiss ist der Motor gleich. Lader u. LLK kleiner.
      Luftführung ist etwas anderst.
      Und dann halt das aussen rum.

      Es scheint auch recht einfach zu sein mehr leistung raus zu holen. Anderer Lader und das ding geht wie der grosse bruder...
      WER WILL SCHON CHROME AN SEINEM AUTO???!!! Das ist nur was für Poser!!!
      Dieser Beitrag wurde elektronisch erstellt und ist daher auch ohne Unterschrift gültig.Ich bitte um Ihr Verständnis.


      Also vom Fahrwerk her ist das schon ein riesen Unterschied was er zeigt. Ähnlich war es doch beim Vergleich IXer zum Xer.
      PS.: Aber ich glaube wir müllen grad den Thread zu. Sollten wir lassen...
      "I thought it would be impossible to make a four door saloon more exciting than the old EVO IX but with the X.....they have!" Jeremy Clarkson :D
      Da wäre ich doch sehr gespannt was diese optimierung an meinem Ralliart bringen würde
      Habe komplette AGA ab Turbo 70mm mit keramik kat + komplette verrohrung + MR Metal BoV + grossem LLK (doppelte grösse OEM) ach ja gizzmo boost controler ist auch vorhanden

      jetzt werden zuerst lange thailand Ferien Geplant aber danach die optimierung :B

      KleinerEvo schrieb:

      @ Ralliart09: Dann bin ich aber auf einen bericht gespannt ;) würde mich auch interessieren ob bei normaler Fahrweise der Verbauch sinkt!?



      Der Verbrauch sinkt, bei normaler Fahrt. War/ist bei mir im Evo auch so :thumbup:

      * Wir bauten nicht nur ein Auto, wir starteten eine RELIGION. Mitsubishi Motors *