Nordschleife BTG

      evolutionVI schrieb:

      Die Logs sind ein gutes Beispiel dafür das man zum schnellfahren nicht unendlich Leistung braucht,sondern meist mit gutem Setup,gutem Fahrer und etwas Streckenkenntnis deutlich schneller ist,was ich genial finde das GT997 das wirklich onlinegestellt hat. Ich hatte in seinem Fall nie dran gezweifelt ;)

      Jetzt warten wir nur auf die Logs derjenigen die hier laut eigenem Zitat "gut mitfahren können".........

      Mfg
      Alex



      Das Thema ist schon viele Jahre alt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GT997“ ()

      Evoschmid schrieb:

      Ich wage mal eine Challenge...
      Ich behaupte,daß ein auf OEM aufgebauter EVO9 mit einigen Mods,Fahrwerk, Rad-Reifen Kombination,Mapping...schneller ist, als ein 400+Evo mit Fahrwerk,Motortuning,Bremse,RS.DIFF ,Stabi`s usw...

      Das Ganze würde ich auf der Nordschleife austragen,schon deßwegen,um manchen "Rennfahrern" hier den Wind aus den Segeln zu nehmen,die meinen mit teuren Teilen bin ich der "KING" am Ring...
      Umgebaute Stabi's,Leistung ohne Ende...GFK TUNING TEILE :D ...Motortuning...etc,aber bitte alles mit Straßenzulassung,sind willkommen...

      Das Ganze ist eigentlich nur ein Experiment,um zu beweisen,daß die ganzen extremen Umbauten für die meisten VIEL ZU VIEL sind und 80% den ganzen Sch... nicht umsetzen können...es sei denn es geht nur gerade aus :oops:


      Kommt doch nur auf den Fahrer drauf an und dass du der Beste/Schnellste bist, wissen wir eh schon lange ... wird schon langweilig dein Gelaber, sry :sleeping:
      Es gibt einige im Forum, die ihren Evo auf Tracktool trimmen und nicht fahren können. Ist doch ein alter Hut! Da brauchts keine Challenge :D

      Edit: Doppelpost, bitte den oberen löschen :)
      Und was bringen die Sticheleien? Genau, gar nix! Die einen sind die Hardcore Racer, die anderen schrauben wieder gerne dran und haben Spass daran, egal wie schnell sie damit sein werden, ist doch für die aller meisten hier nur Hobby und es gibt nix zu gewinnen, was nützt es wenn du weißt du bist der beste Fahrer? Schön für dich mit wenigen Mitteln schnell zu sein :thumbup: für den anderen will halt mit seinen Mitteln das maximale rausholen. Einfach leben und leben lassen :)

      Sv3n schrieb:

      Ich liebe solche Diskussionen... :popcorn:


      Los sven, mach mal hin und lass dir den wind aus den segeln nehmen du alter "rennfahrer". Evo zum tracktool umbauen pfffff, lass dir mal zeigen das du es nicht umsetzen kannst. Ich hock mich mit popcorn an die strecke und stoppe wieviel sekunden evo"iamtheking"schmid nach dir pflanzgarten vorbei kommt.
      Einige nehmen das echt zu ernst. Und wenn sich jemand angestachelt fühlt durch Leute die das Auto nur zum Hobby haben und vlt nicht so schnell sind wie Könner mit einem OEM Opel Astra, ist er auch nicht besser. Und einen Aufruf für die Nordschleife...ich sag nix dazu.

      Wenn das jemand ernsthaft mal aufsetzen will, dann bucht alle samt einen Trackday auf einer richtigen Rennstrecke mit allem Pipapo und nicht auf so einer "Mach einen Fehler und Du bist hinüber"-Strecke.

      Philip hatte das schonmal in einem seiner Kommentare recht gut ausgedrückt. Es gibt verschiedene EVO-Fahrer, die einen heizen auf Strecken, die anderen heizen nur vor Eisdielen etc, den einen gehört das Equipment, bei anderen gehört es der Firma. Es gibt soviel Facetten und Motivationen, da muß man nicht immer alles persönlich nehmen.

      In dem Sinne entspaaaaaaant Euch :)
      "I thought it would be impossible to make a four door saloon more exciting than the old EVO IX but with the X.....they have!" Jeremy Clarkson :D
      Genauso so ist es.
      Challenges auf der Nordschleife von Amateuren braucht es bitte wirklich nicht ... :warnung:
      Außerdem wissen wir nach einem Jahrzehnt Forum inzwischen genau, welche Zeiten mit den EVO´s auf den jeweiligen Strecken möglich sind.
      Und wer das hinbekommt, behält das in der Regel für sich und kann dann auch darauf stolz sein, ohne sich zu profilieren.
      Allradantrieb bedeutet, dass man dort stecken bleibt, wo der Abschleppwagen nicht mehr hinkommt :D
      Wir sind halt die neue Generation und müssen auch alles ausprobieren, was ihr damals so gemacht habt. So ist das halt mit den Menschen, aus den Fehlern der vorhergegangenen Generation lernt man meistens nur ziemlich wenig, nur wenn man sich selbst weh tut, prägt man es sich wirklich ein.
      Außerdem ist das ein riesen Spaß/Gaudi, den könnt ihr uns ruhig noch gönnen, lange wird das hier mit Deutschland/Europa eh nicht mehr gut gehen.